Roiffieux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roiffieux
Roiffieux (Frankreich)
Roiffieux
Region Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Tournon-sur-Rhône
Kanton Annonay-Sud
Gemeindeverband Communauté de communes du Bassin d’Annonay.
Koordinaten 45° 14′ N, 4° 39′ O45.2272222222224.655450Koordinaten: 45° 14′ N, 4° 39′ O
Höhe 240–957 m
Fläche 19,52 km²
Einwohner 2.776 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 142 Einw./km²
Postleitzahl 07100
INSEE-Code
Website http://www.roiffieux.fr/

Stadtkirche "Composite"

Roiffieux ([ʁwafjø], okzit. Reifiòc) ist eine französische Gemeinde mit 2776 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Kanton Annonay-Sud des Départements Ardèche in der Region Rhône-Alpes, wenige Kilometer südlich von Annonay. Nach Annonay und Davézieux ist Roiffieux die drittgrößte Gemeinde im Bassin d'Annonay.

Die Gemeindebewohner werden Réfocalien und Réfocalienne genannt.

Roiffieux nimmt erfolgreich am nationalen Wettbewerb zur Gemeindeverschönerung teil.

Geografie[Bearbeiten]

Als Ausgangspunkt für Wanderungen bietet Roiffieux spektakuläre Ausblicke auf das Vercors-Massiv und auf die Bergketten der westlichen Alpen.

Geschichte[Bearbeiten]

Zur Zeit der Revolution 1789 wurde auf den Namen „Fieux libre“ ausgewichen, um das Wort „Roi“ (König) zu vermeiden.

Auf dem Gemeindegebiet befinden sich mehrere alte Schlösser und viele Zeugnisse schöner alter Architektur.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1793 1821 1831 1872 1921 1946 1962 1968 1975 1999 2010
340 832 714 1 078 956 925 872 1 181 1 761 2 453 2 907
Ab 1999 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Die sprunghaften Steigerungsraten dürften vor allem auf Zuwanderung aus dem nahen Annonay beruhen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Le Chaumel
  • Schloss Brogieux (Privatbesitz)
  • Stadtkirche "Composite" mit achteckigem Turm aus dem 12. Jahrhundert
  • Le lavoir
  • Schloss Japperenard (Privatbesitz)
  • Schloss Lacas


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roiffieux – Sammlung von Bildern