Ruth Lister, Baroness Lister of Burtersett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Margot Ruth Aline Lister, Baroness Lister of Burtersett (* 3. Mai 1949) ist eine britische Politikerin.

Sie ging auf eine Privatschule wo sie vorbereitet wurde auf ein Studium in Oxbridge, sie entschied sich aber für ein Studium an der neugegründeten University of Essex, wo sie Sozialwissenschaften studierte. Sie schloss mit einem BA in Soziologie ab und machte schließlich ihren Master in Multi-Racial studies an der University of Sussex. Ihr wurden später Ehrendoktorate verliehen von der University of Manchester (1987), Essex (2012) und der Glasgow Caledonian University[1][2].

Nach Beendigung ihres Studiums arbeitete sie für die Child Poverty Action Group.[3]

Aktuell ist sie an der Loughborough University Professorin für Sozialpolitik. Sie wurde zur Life Peeress ernannt als Baroness Lister of Burtersett und sitzt für die Labour Party im House of Lords[4]. 1999 wurde ihr der Order of the British Empire verliehen und sie ist seit 2009 Fellow der British Academy. Sie hat eine Reihe von Veröffentlichungen und Büchern geschrieben, insbesondere im Themenbereich Soziale Sicherheit und Frauenpolitik.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.essex.ac.uk/events/event.aspx?e_id=4262
  2. Who's Who 2011
  3. A speech presented by the Baroness Lister upon her honorary doctorate from the University of Essex on the 18th of July, 2012.
  4. http://www.parliament.uk/biographies/lords/margot-aline/90403