Ryanair-Flug 4102

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ryanair-Flug 4102
Ryanair B737 Altenburg-Nobitz 02.JPG

Eine andere Ryanair Boeing 737-800

Unfall-Zusammenfassung
Unfallart Notlandung durch Vogelschlag
Ort Flughafen Rom-Ciampino
Datum 10. November 2008
Todesopfer 0
Verletzte 10
Überlebende 172 (alle)
Luftfahrzeug
Luftfahrzeugtyp Boeing 737-8AS
Betreiber Ryanair
Kennzeichen EI-DYG
Passagiere 166
Besatzung 6
Liste von Katastrophen der Luftfahrt

Ryanair-Flug 4102 war ein Flug der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair. Am 10. November 2008 musste die Maschine wegen Vogelschlages eine Notlandung auf dem Flughafen Rom-Ciampino durchführen. Dabei wurden zehn Personen verletzt.[1]

Die Maschine vom Typ Boeing 737-800 hob um 06:30 Uhr in Frankfurt-Hahn zum Flug nach Rom ab. Beim Landeanflug auf den Flughafen kam es zu einem Vogelschlag, bei dem die Rumpfnase und die Triebwerke schwer beschädigt wurden. Trotz des Ausfalls beider Triebwerke erreichte die Maschine die Landebahn und setzte um 07:56 in Rom auf. Bei der harten Landung wurde das Fahrwerk zwar stark beschädigt, das Flugzeug blieb aber rollfähig, so dass nach einem zeitweisen Verlassen der Landebahn die Maschine am Bahnende zum Stehen gebracht werden konnte. Während der Evakuierung der Passagiere über Notrutschen knickte das linke Hauptfahrwerk ein und stieß mit großer Wucht durch die Tragfläche. Die Boeing 737 wies danach so starke strukturelle Beschädigungen auf, dass die erst sieben Monate alte Maschine abgeschrieben werden musste.[2]

Unfallermittler fanden Vogelreste von Staren in den Turbinen und kündigten daher an (auch wegen des Unglücks von US-Airways-Flug 1549), die CFM 56-Triebwerke zu überprüfen, um sie gegen Vogelschlag dauerhaft sicherer zu machen.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://news.bbc.co.uk/2/hi/europe/7719716.stm
  2. Accident: Ryanair B738 at Rome on Nov 10th 2008, engine and landing gear trouble, temporarily departed runway. The Aviation Herald, 10.+18. November 2008, abgerufen am 14. April 2014 (englisch, Unfallbericht).
  3. http://www.stern.de/reise/europa/sicherheit-bei-billigfliegern-vogelschlag-zerstoert-ryanair-flugzeug-654543.html

Weblinks[Bearbeiten]