Südwestlicher Verwaltungsbezirk (Moskau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Das Wappen des Bezirkes Lage des Bezirkes
Name (russ.): Юго-Западный административный округ
Fläche 106,7 km²
Einwohnerzahl 1.199.593 (2005)
Internet-Adresse http://www.uzao.mos.ru/

Der Südwestliche Verwaltungsbezirk (russisch Юго-Западный административный округ/ Jugo-Sapadny administratiwny okrug) ist einer der zwölf Verwaltungsbezirke der russischen Hauptstadt Moskau.

Lage[Bearbeiten]

Der südwestliche Verwaltungsbezirk befindet sich am südwestlichen Rande des Stadtgebietes von Moskau.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der südwestliche Verwaltungsbezirk enthält 12 Stadtteile. Im Bezirk leben mehr als 1 Million Menschen. An die Stadtteile Jassenewo und Tjoply Stan grenzt der Bitza-Park, einer der größten Stadtwälder auf dem Gebiet der russischen Hauptstadt.

In diesem Bezirk liegt an der Grenze zum benachbarten Westlichen Verwaltungsbezirk am Lenin-Prospekt (welcher die Stadtbezirksgrenze darstellt) 95A die Rechts- und Konsularabteilung der deutschen Botschaft, derzeit in einer provisorischen Unterkunft auf dem Gelände der ehemaligen DDR-Botschaft und -Handelsvertretung.

Stadtteile im Südwestlichen Verwaltungsbezirk[Bearbeiten]

  • Akademitscheski
  • Gagarinski
  • Jassenewo
  • Juschnoje Butowo
  • Konkowo
  • Kotlowka
  • Lomonossowski
  • Obrutschewski
  • Sewernoje Butowo
  • Sjusino
  • Tjoply Stan
  • Tscherjomuschki

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]