sSMTP

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
QS-Informatik

Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Informatik eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Informatik auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! (+)


sSMTP
Maintainer Anibal Monsalve Salazar, Santiago Ruano Rincón
Entwickler Debian
Aktuelle Version 2.64-6
(28. Dezember 2012)
Betriebssystem GNU/Linux, FreeBSD[1]
Programmier­sprache C
Kategorie Mail Transfer Agent
Lizenz GPL
Deutschsprachig nein
packages.qa.debian.org

sSMTP ist ein Computerprogramm zum Senden von E-Mails mittels SMTP und SMTPS.

Ungleich vieler Mail Transfer Agents, implementiert sSMTP keinen eigenen Server, sondern benötigt einen schon bestehenden Mail Server. An diesen werden die Mails weitergeleitet um dann an den Empfänger versendet zu werden. Auf Systemen welche sSMTP installiert haben, stellt sSMTP die Programme mail sowie sendmail zur Verfügung, es wird also das Vorhandensein von sendmail emuliert.

ssmtp bietet nur einen sehr eingeschränkten Funktionsumfang, ähnlich wie die emulierten Programme.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Port description for mail/ssmtp. FreeBSD Foundation. Abgerufen am 5. April 2012.