Sad Lovers & Giants

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sad Lovers & Giants
Allgemeine Informationen
Genre(s) New Wave, Rock
Gründung 1981
Website www.sadloversandgiants.net
Aktuelle Besetzung
Garçe Allard
Tony McGuinness
Ian Gibson
Will Hicks
Nigel Pollard
Ehemalige Mitglieder
Bass
Cliff Silver
Gitarre
Tristan Garel-Funk
Keyboard
Juliet Sainsbury
Keyboard
David Wood

Sad Lovers & Giants ist eine britische Rockband aus Watford, Hertfordshire, die 1981 gegründet wurde.

Im Laufe der Jahre wechselte das Line-up der Gruppe mehrfach und es gab auch immer wieder längere Phasen, in denen sie gar nicht oder nur selten aktiv war. Nach den ersten beiden Alben verließ Gitarrist Tristan Garel-Funk die Band, um die Gruppe The Snake Corps zu formieren.

Musikalisch lebt die New Wave-Band von der Stimme von Garçe Allard, die etwas an den jungen Jim Kerr von den Simple Minds erinnert und den Gitarrenklängen von Tony McGuinness, die nicht so effektbeladen, aber sehr soundbildend sind.

Obwohl seit mehr als zehn Jahren kein neues Album mehr erschienen ist, tritt die Gruppe auch heute noch in unregelmäßigen Abständen live auf.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Epic Garden Music (Midnight, 1982, CD-Veröffentlichung 1987)
  • Feeding the Flame (Midnight, 1983, CD-Veröffentlichung 1987, Wiederveröffentlichung 2009)
  • In the Breeze (Midnight, 1984)
  • Total Sound (Midnight, 1986)
  • The Mirror Test (Midnight, 1987)
  • Les Annees Vertes (Midnight, 1988)
  • Headland (Midnight, 1990)
  • Treehouse Poetry (Midnight, 1991)
  • E-Mail from Eternity (Anagram Records, 1996, Best of)
  • La Dolce Vita (Voight-Kampff Records, 1999, Live in Lausanne)
  • Headland and Treehaous Poetry (Voight-Kampff Records, 2001)
  • Melting in the Fullness of Time (Voight-Kampff Records, 2003)

Weblinks[Bearbeiten]