Sembiin Gontschigsumlaa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sambin Gontschiksumla)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sembiin Gontschigsumlaa (mongolisch Сэмбийн Гончигсумлаа; * 18. Februar 1915 in Bajanchongor; † 25. Februar 1991 in Ulaanbaatar) war ein mongolischer Komponist und Dirigent.

Gontschigsumlaa studierte in Ulaanbaatar und Irkutsk und arbeitete in seiner Heimat als Dolmetscher, Lehrer und Veterinär. Er studierte von 1943 bis 1950 am Moskauer Konservatorium Komposition und Dirigieren und war dann bis 1960 Dirigent des Staatlichen Musiktheaters in Ulaanbaatar. Er komponierte mehrere Opern und Ballette, eine Sinfonie, Klavierstücke und Massenlieder.

Literatur[Bearbeiten]

Cyrillic letter Oe.svg Cyrillic letter Ue.svg Mongolischer Name: Wie in der Mongolei üblich, steht in diesem Artikel der Vatersname im Genitiv vor dem Eigennamen. Somit ist Sembe der Vatersname, Gontschigsumlaa der Eigenname. Die Person wird mit ihrem Eigennamen angesprochen.