Sari-d’Orcino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sari-d’Orcino (Sari d'Urcinu)
Sari-d’Orcino (Frankreich)
Sari-d’Orcino
Region Korsika
Département Corse-du-Sud
Arrondissement Ajaccio
Kanton Cruzini-Cinarca
Koordinaten 42° 4′ N, 8° 50′ O42.068.8275417Koordinaten: 42° 4′ N, 8° 50′ O
Höhe 95–1.245 m
Fläche 22,09 km²
Einwohner 318 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km²
Postleitzahl 20151
INSEE-Code
.

Sari d’Orcino (amtlich auch Sari-d’Orcino, korsisch: Sari d'Urcinu) ist eine französische Gemeinde mit 318 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Corse-du-Sud in der Region Korsika.

Geographie[Bearbeiten]

Der Ort Sari d’Orcino liegt auf einer Bergflanke auf 400 m Meereshöhe über dem Golf von Sagone. Weitere Orte der Gemeinde sind Acquansù und Acquanghjo.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort Sari d’Orcino wurde von den Grafen von Cinarca gegründet.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 318 301 282 218 236 259 305

Wirtschaft[Bearbeiten]

  • Weingut Clos d’Alzeto