Shō Endō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shō Endō Freestyle-Skiing
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 4. Juli 1990
Geburtsort Inawashiro
Größe 178 cm
Gewicht 72 kg
Karriere
Disziplin Moguls, Dual Moguls
Verein Shimobu Construction Ski Club
Status aktiv
Platzierungen im Freestyle-Skiing-Weltcup
 Debüt im Weltcup 13. Dezember 2007
 Gesamtweltcup 30. (2011/12)
 Moguls-Weltcup 6. (2012/13)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Moguls 0 2 3
letzte Änderung: 14. Dezember 2014

Shō Endō (jap. 遠藤 尚, Endō Shō; * 4. Juli 1990 in Inawashiro, Präfektur Fukushima) ist ein japanischer Freestyle-Skier. Er ist auf die Buckelpisten-Disziplinen Moguls und Dual Moguls spezialisiert.

Biografie[Bearbeiten]

Endō begann 2005 an internationalen Freestyle-Wettbewerben teilzunehmen. Sein Debüt im Weltcup hatte er am 13. Dezember 2007 in Tignes. Die ersten Weltcuppunkte folgten am 26. Januar 2008 mit Platz 30 in Mont Gabriel. In der Folge konnte er sich im Mittelfeld etablieren. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver belegte er den 7. Platz, gleichbedeutend mit dem bis zu diesem Zeitpunkt besten Ergebnis seiner Karriere. Im Dezember 2010 stieß er auch im Weltcup erstmals unter die besten zehn vor. Seine erste Podestplatzierung erzielt er am 9. März 2012 als Dritter des Moguls-Wettbewerbs in Åre.

In der Weltcupsaison 2012/13 war ein dritter Platz erneut Endōs bestes Ergebnis. Bei der Weltmeisterschaft 2013 in Voss verpasste er als Fünfter des Dual-Moguls-Wettbewerbs knapp eine Medaille. Im Winter 2013/14 stand er im Weltcup weitere zweimal auf dem Podest.

Erfolge[Bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

Weltcup[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]