Shannyn Sossamon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shannyn Sossamon (2007)

Shannyn Sossamon (* 3. Oktober 1978 in Honolulu, Hawaii; eigentlich Shannon Marie Kahololani Sossamon) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Sossamon wuchs in Reno, Nevada, und Los Angeles auf. In ihrer Zeit auf der High School tanzte sie oft; lange Zeit wollte sie ihr Hobby zum Beruf machen. Es kam anders, als sie auf einer Party bei Gwyneth Paltrow, auf der sie Musik machte, von Francine Maisler entdeckt wurde. Ihr TV-Debüt gab sie 1997 in Mr. Show with Bob and David.

Ein halbes Jahr später wurde ihr eine Rolle in dem Kinofilm Ritter aus Leidenschaft angeboten. Diesem Film folgten unter anderem 40 Tage und 40 Nächte, Die Regeln des Spiels, The Holiday und Ein tödlicher Anruf sowie einige Werbeauftritte (z. B.: Gap).

2008 war sie in der US-Fernsehserie Moonlight zu sehen, in der sie die Vampirin Coraline spielte.

Sie ist mit einem Kickboxtrainer liiert. 2003 wurde ihr Sohn geboren.

Sie war die ursprüngliche Schlagzeugerin bei der Band Warpaint.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Musikvideos[Bearbeiten]

  • Daft PunkRevolution 909 (1998, Regie: Roman Coppola)
  • CherStrong Enough (1999, Regie: Nigel Dick)
  • KoЯnMake Me Bad (1999, Regie: Martin Weisz)
  • Goo Goo Dolls - Dizzy (1999, Regie: Nancy Bardawil)
  • Mick JaggerGod Gave Me Everything (2001, Regie: Mark Romanek)
  • The Black Heart Procession – Not Just Words (2006, Regie: Rainbows & Vampires)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shannyn Sossamon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien