Sighnaghi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sighnaghi
სიღნაღი
Wappen
Wappen
Staat: GeorgienGeorgien Georgien
Region: Kachetien
Koordinaten: 41° 37′ N, 45° 55′ O41.61666666666745.916666666667Koordinaten: 41° 37′ N, 45° 55′ O
 
Einwohner: 2.146
 
Zeitzone: Georgian Time (UTC+4)
Telefonvorwahl: (+995) 255
Postleitzahl: 4200
 
Gemeindeart: Kleinstadt
Webpräsenz:
Sighnaghi (Georgien)
Sighnaghi
Sighnaghi

Sighnaghi (Signagi, georgisch სიღნაღი) ist eine Stadt in der Region Kachetien im Osten Georgiens. Sie ist das administrative Zentrum der Munizipalität Sighnaghi und eine der kleinsten Städte Georgiens mit 2.146 Einwohnern gemäß Volkszählung von 2002. Sighnaghi liegt 52 km südöstlich von Telawi, der Hauptstadt der Region Kachetien. Etwa 2 km von Sighnaghi entfernt liegt das Kloster Bodbe. [1]

Signagi nach der Restauration
Kloster Bodbe

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Otar Tschiladse (1933–2009), ein georgischer Schriftsteller, Lyriker und Dramatiker. Er gilt als einer der Klassiker der georgischen Literatur der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Das Kloster von Bodbe