Simone Weiler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simone Weiler (geborene Karn; * 16. Dezember 1978 in Speyer) ist eine deutsche Schwimmerin. Ihre Hauptlage ist das Brustschwimmen. Ursprünglich stammt Weiler aus Rheinland-Pfalz, lebt aber seit 2007 in Heidelberg, trainiert beim dortigen SV Nikar Heidelberg unter ihrem Trainer Michael Spikermann und arbeitet halbtags als Steuerfachangestellte. 2002 wurde ihr vom damals amtierenden Bundespräsidenten Johannes Rau die höchste sportliche Auszeichnung, das Silberne Lorbeerblatt, verliehen.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]