Sleepy Man Banjo Boys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sleepy Man Banjo Boys ist ein Bluegrass-Trio aus New Jersey, das aus den drei Brüdern Tommy (* 1998, Gitarre und Backgroundgesang), Robbie (* 2000, Geige und Gesang) und Jonny (* 2003, Banjo) Mizzone besteht.

Unter anderem traten sie bei der Late Show with David Letterman sowie mehreren Bluegrass-Festivals auf. Ein Video auf YouTube, auf dem Jonny Mizzone zusammen mit seinen Brüdern Earl Scruggs’ Flint Hill Special üben, wurde über sieben Millionen Mal angeklickt.[1] Am 20. August 2011 traten Sleepy Man Banjo Boys zum ersten Mal in der Radioshow Grand Ole Opry auf.[2] Ihre erste CD, America’s Music, veröffentlichte das Trio im Oktober 2011, die zweite CD, The Farthest Horizon, erschien im Oktober 2012. Auf diesem Album ist bei zwei Songs Ashley Lilly zu hören, die 13-jährige Enkelin des Bluegrassmusikers Everett Lilly. Im Februar 2014 veröffentlichten sie die Single Run, auf dem erstmals Robbie singt. Ihr drittes Album mit einem Instrumentalsong und fünf Songs, in denen Robbie singt, erschien im Juni 2014.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Titel Details Chart
Positionen
Songs
US Grass US Heat
America's Music
  • Veröffentlicht am:
    21. September 2011
  • Label: Eigenveröffentlichung
8 Songliste
  1. "Clinch Mountain Backstep" (1:59)
  2. "Fireball Mail" (2:11)
  3. "Foggy Mountain Breakdown" (2:03)
  4. "Midnight Ramble" (2:00)
  5. "Salt Creek" (2:11)
  6. "Flint Hill Special"
  7. "Bugle Call Rag" (2:18)
  8. "Lonesome Reuben" (2:44)
  9. "John Hardy" (2:14)
  10. "Blue Railroad Train" (1:55)
  11. "I'll Fly Away" (2:34)
  12. "Lee Highway Blues" (1:45)
  13. "Flint Hill Special" (mit J.D. Crowe) (2:42)
The Farthest Horizon
  • Veröffentlicht am:
    9.Oktober 2012
  • Label: Eigenveröffentlichung
3 29 Songliste
  1. "Time Lapse" (2:10)
  2. "The Farthest Horizon" (2:53)
  3. "Gold Rush" (3:21)
  4. "Lexie Lou" (2:49)
  5. "How Deep the Father's Love for Us" (mit Ashley Lilly) (3:30)
  6. "The Man from Danville" (3:13)
  7. "Jonny's Tune" (2:13)
  8. "When the Angels Carry Me Home"
  9. "Always the One" (mit Ashley Lilly) (2:26)
  10. "Farewell Darling" (1:17)
  11. "Shuckin' the Corn" (2:23)
By My Side
  • Veröffentlicht am:
    25. Juni 2014
  • Label: Eigenveröffentlichung
Songliste
  1. "By My Side"
  2. "Man in your Corner"
  3. "Run"
  4. "Flesh & Bones"
  5. "Same Same Stars"
  6. "Wildflower"
"—" Ohne Chartplatzierung

Single[Bearbeiten]

  • Run (2014)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. YouTube Video in dem Sleepy Man Banjo Boys Flint Hill Special üben.
  2. Grand Ole Opry blog August 20, 2011.