Special Unit 2 – Die Monsterjäger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Special Unit 2 – Die Monsterjäger
Originaltitel Special Unit 2
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2001
Länge 45 Minuten
Episoden 19 in 2 Staffeln
Genre Actionserie,
Horror,
Mystery
Idee Evan Katz
Musik Mark Snow
Erstausstrahlung 11. April 2001 (USA) auf UPN
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
12. Mai 2003 auf ProSieben
Besetzung

Special Unit 2 – Die Monsterjäger ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die zwischen 2001 und 2002 auf dem US-Sender UPN erstausgestrahlt wurde. Sie wurde von Evan Katz, der auch an den Serien JAG – Im Auftrag der Ehre und Seven Days mitgearbeitet hatte, entwickelt.

Handlung[Bearbeiten]

Eine geheime Polizeieinheit mit dem Namen Special Unit 2, welche im Chicago der Gegenwart agiert, bekämpft sogenannte Links. Links, assoziiert mit dem Missing Link der Evolutionstheorie, treten in der Serie als die typischen Märchen- und Mythenmonster auf; Werwölfe, Gargoyles, der Schwarze Mann und auch Wesen aus der griechischen Mythologie.

Im Zentrum der Handlung stehen die beiden Polizisten der Special Unit 2 Detective Nicholas O'Malley und Detective Kate Benson. O'Malley und Benson werden jeweils auf Fälle angesetzt, in welchen ein Link ein Verbrechen begangen hat. Die Aufgabe der Special Unit 2 ist, die verbrecherischen Links zur Strecke zu bringen, und die Bevölkerung vor dem Wissen um die Existenz der Monster im Dunkeln zu lassen.

Das Vorgehen der beiden Detectives ist meistens äußerst unorthodox, wobei auch nicht selten von großkalibrigen Schusswaffen Gebrauch gemacht wird. Unterstützung bekommen die Polizisten oft von Carl, einen Gnom, der jedoch meist nur widerwillig mit Insiderinformationen behilflich ist.

Hintergrund[Bearbeiten]

Konzept[Bearbeiten]

Grundkonzept der Serie ist neben dem Veralbern ernstgemeinter Mystery-Serien wie Akte X vor allem der zwar nicht wirklich anspruchsvolle, aber bisweilen recht bissige Humor. Besonders auffällig ist dieser bei den manchmal minutenlangen, mit (meist) freundlich gemeinten verbalen Sticheleien gefüllten Dialogen der Hauptcharaktere sowie den oft sehr kreativen Links (z.B. ein Sphinx, einer lebenden Statue, die am Liebsten nur in der Gegend herumsteht und nur in Rätseln sprechen kann).

Die Serie Buffy – Im Bann der Dämonen wird veralbert, indem festgestellt wird, dass hinter allen Sagenfiguren ein realer Link steckt – außer hinter Vampiren, um die es bei Buffy hauptsächlich geht, die seien frei erfunden.

Einstellung[Bearbeiten]

Das Gerücht, dass die Quoten von Special Unit 2 – Die Monsterjäger nicht überzeugten, weshalb die Serie nach 19 Episoden im Jahr 2002 eingestellt wurde, ist falsch. Tatsächlich ist es so, dass es in den 1980ern in den USA ein Pen-and-Paper-Spiel (Bureau 13) gab, was exakt die Ausgangsposition der Serie thematisiert. Da sich der Macher des Spiels und die Produzenten nicht über eine weitere Zusammenarbeit bzw. eine finanzielle Entschädigung einigen konnten, entschieden sich die Produzenten dazu, Special Unit 2 – Die Monsterjäger einzustellen. Fanproteste gegen die Einstellung der Serie gab es kaum, weshalb beide Parteien auch keinen Versuch mehr unternahmen sich anzunähern oder zumindest einen würdigen Abschluss zu filmen.

Episoden[Bearbeiten]

Special Unit 2 – Die Monsterjäger wurde in zwei Staffeln mit sechs und 13 Episoden erstausgestrahlt.

Staffel 1[Bearbeiten]

Nummer
(gesamt)
Nummer
(Staffel)
Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung (USA) Deutsche Erstausstrahlung (DE)
01 01 The Brothers Diese Brüder kommen meist zu zweit 11. April 2001 12. Mai 2003
02 02 The Pack Werwölfe an der Wall Street? 18. April 2001 19. Mai 2003
03 03 The Wraps Die Mumie des Samurai 25. April 2001 26. Mai 2003
04 04 The Web Das Gift der Schwarzen Witwe 2. Mai 2001 2. Juni 2003
05 05 The Waste Das mordende Fettmonster 9. Mai 2001 23. Juni 2003
06 06 The Depths Der Meermann und die Mädchen 16. Mai 2001 16. Juni 2003

Staffel 2[Bearbeiten]

Nummer
(gesamt)
Nummer
(Staffel)
Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung (USA) Deutsche Erstausstrahlung (DE)
07 01 The Grain Ein besonders böser Parasit 3. Oktober 2001 30. Juni 2003
08 02 The Skin In der Haut des Chamäleons 10. Oktober 2001 30. Juni 2003
09 03 The Years Das Rätsel der spurlosen Jahre 17. Oktober 2001 7. Juli 2003
10 04 The Invisible Wer hat Angst vorm Boogeyman? 24. Oktober 2001 7. Juli 2003
11 05 The Eve Alle hassen Halloween 31. Oktober 2001 14. Juli 2003
12 06 The Rocks Medusas versteinerte Liebhaber 7. November 2001 14. Juli 2003
13 07 The Drag Der Drache und die Prinzessin 14. November 2001 21. Juli 2003
14 08 The Beast Die Hübsche und das Biest 21. November 2001 21. Juli 2003
15 09 The Wall Die in den Wänden leben 28. November 2001 28. Juli 2003
16 10 The Straw Das Spiel mit dem Feuer 16. Januar 2002 28. Juli 2003
17 11 The Love Liebe kann lästig sein 30. Januar 2002 4. August 2003
18 12 The Piper Die Diebe von Chicago 6. Februar 2002 4. August 2003
19 13 The Wish Der Wunsch des Flaschengeistes 13. Februar 2002 25. Oktober 2003

Weblinks[Bearbeiten]