Srby nad Úslavou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Srby
Wappen von ????
Srby nad Úslavou (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Plzeňský kraj
Bezirk: Plzeň-jih
Fläche: 451 ha
Geographische Lage: 49° 31′ N, 13° 36′ O49.52388888888913.593333333333418Koordinaten: 49° 31′ 26″ N, 13° 35′ 36″ O
Höhe: 418 m n.m.
Einwohner: 173 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 335 01
Kfz-Kennzeichen: P
Verkehr
Bahnanschluss: České Budějovice–Plzeň
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: František Špeta (Stand: 2007)
Adresse: Srby 75
335 01 Nepomuk 1
Gemeindenummer: 540676
Website: www.antee.cz/srby

Srby (deutsch Sirb) ist eine Gemeinde mit 157 Einwohnern in Tschechien. Sie liegt vier Kilometer nordöstlich von Nepomuk an der Úslava und gehört zum Okres Plzeň-jih. Die Katasterfläche beträgt 451 Hektar.

Geographie[Bearbeiten]

Srby befindet sich in 418 m ü. M. an einer Flussschleife links der Úslava gegenüber der Einmündung des Čížkovský potok. Durch den Ort führt die Eisenbahnstrecke von Pilsen nach Strakonice.

Nachbarorte sind Ždírec, Myt und Vilémov im Norden, Sedliště im Osten, Vrčeň und Dvorec im Süden sowie Harvánek und Klášter im Südwesten.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung von Srby stammt aus dem Jahre 1558.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Für Srby sind keine Ortsteile ausgewiesen. Zur Gemeinde gehören die Siedlungen Batov und Pod zastávkou.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)

Weblinks[Bearbeiten]