St. Petrus (Griesbach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

St. Petrus

Die Filialkirche St. Petrus in Griesbach, einem Ortsteil der oberbayerischen Stadt Pfaffenhofen an der Ilm, ist eines der interessantesten Sakralbauwerke im Landkreis.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Turm von St. Petrus ist spätromanisch und stammt aus dem 13. Jahrhundert. Das Kirchengebäude selbst ist aus dem 14. Jahrhundert und mit einem Renaissance-Altar ausgestattet.

Der Vollziegelbau zeigt noch heute Gerüstlöcher, die darauf schließen lassen, dass das Gebäude nie verputzt war.

Weblinks[Bearbeiten]

48.56416666666711.546388888889Koordinaten: 48° 33′ 51″ N, 11° 32′ 47″ O