Stadionul Zimbru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadionul Zimbru
Blick in das Stadionul Zimbru
Blick in das Stadionul Zimbru
Daten
Ort MoldawienMoldawien Chișinău, Bezirk Botanica
Bulevardul Dacia, 45
Koordinaten 46° 58′ 49″ N, 28° 52′ 1″ O46.98027777777828.866944444444Koordinaten: 46° 58′ 49″ N, 28° 52′ 1″ O
Klassifikation 4
Eigentümer Zimbru Chișinău
Betreiber INCONEX-COM
Baubeginn März 2004
Eröffnung 20. Mai 2006
Erstes Spiel FC Zimbru Chișinău –
Krylja Sowetow Samara 1:1
Oberfläche Naturrasen
Kosten 11 Mio. US-Dollar
Architekt Ceproserving SA
Kapazität 10.500 Plätze
Kapazität (internat.) 10.500 Plätze
Spielfläche 105 m x 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Stadionul Zimbru ist ein Fußballstadion in Moldawiens Hauptstadt Chișinău.

Geschichte[Bearbeiten]

Begonnen wurde der Bau im März 2004, die Fertigstellung erfolgte im Mai 2006. Das Stadion bietet nach eigenen Angaben 10.500,[1] nach einer UEFA-Broschüre 10.400[2] Zuschauern Platz. Es ist ein UEFA-Stadion der Kategorie 4, der höchsten Klassifikation des Europäischen Fußballverbandes und erfüllt die Vorgaben von UEFA und FIFA für internationale Wettbewerbe. Gegenwärtig tragen die moldawischen Erstligisten Zimbru Chișinău und FC Dacia Chișinău sowie die moldauische Fußballnationalmannschaft dort ihre Spiele aus.

Das Stadion liegt im sechs Hektar großen Zimbru Sportkomplex zu dem u.a. das Stadionul Zimbru 2 mit Naturrasen und 2.000 Plätzen, dort spielt Zimbru Chișinău II, das Stadionul CPTF mit Kunstrasen und 2.000 Plätzen, das Spielfeld der Jugend-Fußballschule, ein Mini-Fußballfeld mit Kunstrasen, drei Tennisplätze, ein Fitnessraum, ein medizinisches Zentrum, Wohnungen für die Spieler, ein Vereinsmuseum und das Hotel Zimbru gehört.[3]

Das Stadionul Zimbru löste das alte Stadionul Republican (Stadion der Republik) als das moldawische Nationalstadion ab, das 1952 erbaut worden war, 8.000 Zuschauer fasste und 2007 abgerissen wurde.


Bau[Bearbeiten]

Die Bauzeit betrug 27 Monate. Die Kosten beliefen sich auf 11 Millionen US-Dollar.

Ausstattung[Bearbeiten]

Die VIP-Boxen sind für 250 Personen ausgelegt. Zudem gibt es fünf Reporterkabinen und einen Raum für Pressekonferenzen mit 44 Plätzen.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zimbru Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b FC Zimbru: Infrastructure – Main arena
  2. UEFA: First Division Clubs in Europe. Klubs der ersten Divisionen in Europa: Adress List. Adressenvertzeichnis 2011/12; Nyon, 2011; S. 69 (pdf; 6,35 MB)
  3. zimbru.md: Sportkomplex Zimbru (englisch)