Stephen Berg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stephen Jay Berg (* 3. März 1951 in Miles City, Montana, USA) ist ernannter Bischof von Pueblo.

Leben[Bearbeiten]

Stephen Berg, ältestes von 10 Geschwistern, studierte nach Besuch der Sacred Heart High School Musik an der Gonzaga University und der University of Colorado Boulder (Bachelor piano performance; 1973) und an der Eastern New Mexico University (Master piano performance; 1975) sowie an der Oblate School of Theology in San Antonio (Master of divinity; 1999).[1] Er lehrte von 1976 bis 1982 Musik am Tarrant County College in Fort Worth. Von 1975 bis 1989 war er für Wolfe Nursery tätig, zuletzt als General Manager.[2]

1993 trat er in das Assumption Seminary ein und studierte Philosophie und Theologie. Sein Onkel, Joseph Leo Charron CPPS, Bischof von Des Moines, spendete ihm am 15. Mai 1999 das Sakrament der Priesterweihe für das Bistum Fort Worth. Er war Farrvikar und Administrator in mehreren Pfarreien in Fort Worth. Koadjutorbischof Kevin Vann ernannte ihn 2008 zum Generalvikar im Bistum Fort Worth. Zudem war er Moderator der Diözesankurie und Spiritual des Holy Trinity Seminary in Dallas.

Mit Berufung von Kevin Vann auf den Bischofssitz von Orange, Kalifornien, wurde Berg 2012 zum Administrator des Bistums Fort Worth bestellt.[1]

Am 15. Januar 2014 ernannte ihn Papst Franziskus zum Bischof von Pueblo. Die Bischofsweihe soll am 27. Februar 2014 stattfinden.[1]

Ehrungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Fernando Isern Bischof von Pueblo
seit 2014

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c „Pope Francis Appoints New Bishop of Pueblo, Colo, ncregister.com, 15. Januar 2014 (englisch)
  2. Biografie von Stephen Berg