Stille Musel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stille Musel
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Baden-Württemberg, Deutschland
Flusssystem Donau
Abfluss über Donau → Schwarzes Meer
Quelle an der Türnhalde zwischen Mühlhausen und Hochemmingen
48° 2′ 39″ N, 8° 34′ 11″ O48.0440668.56959
Mündung hinter dem Donauzusammenfluss in die Donau47.9513538.521061Koordinaten: 47° 57′ 5″ N, 8° 31′ 16″ O
47° 57′ 5″ N, 8° 31′ 16″ O47.9513538.521061
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 14 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Durchflossene Seen Salinensee
Kleinstädte Bad DürrheimVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Die Stille Musel, von Einheimischen oft auch nur die Musel genannt, ist ein etwa 14 km langes Flüsschen, das zwischen Mühlhausen und Hochemmingen an der Türnhalde in der Nähe der B 523 entspringt, durch das Wittmannstal fließt und bei Bad Dürrheim in den Salinensee mündet. Den Salinensee verlässt sie wieder, fließt durch den Ortskern von Bad Dürrheim hindurch und weiter nach Donaueschingen, dort nördlich am Schlosspark vorbei, wo sie kurz hinter der Brigach- und Breg-Mündung in die junge Donau, dem so genannten Donauzusammenfluss, linksseitig in die Donau einmündet.