Sydne Rome

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sydne Rome (* 17. März 1951 in Akron, Ohio) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die in den 1980er Jahren auch eine Vorreiterin der Aerobicwelle war.

Leben[Bearbeiten]

Sydne Rome wuchs in Upper Sandusky, Ohio, auf. Ihr Vater war Präsident einer Kunststofffabrik. Bereits mit 18 Jahren drehte Sydne Rome ihren ersten Film. Schon kurz danach zog es die Schauspielerin nach Italien, wo sie auch heute noch lebt. 1973 heiratete sie Emilio Lari. In den 1970er Jahren gehörten die Filme Schöner Gigolo, armer Gigolo, Reigen und Was? zu ihren bekanntesten Werken. Anfang der 1980er Jahre wurde Sydne Rome neben Jane Fonda zu einer Fitness-Ikone und brachte mehrere Videos zum Thema Aerobic auf den Markt. Seit ihrer Mitwirkung in der Serie Das Erbe der Guldenburgs (1987−90) war Sydne Rome auch häufig in deutschen Produktionen zu sehen.

Auch als Sängerin versuchte sie ihr Glück und nahm 1980 in Italien die Single Angelo prepotente auf, die später auch in Englisch als For you und Deutsch als Wozu veröffentlicht wurden. 1980 erschien auch ihr schlicht Sydne Rome betiteltes Debüt-Album, das eine Cover-Version des Manfred Mann Hits Ha Ha Said The Clown enthält. Die LP war ein kommerzieller Misserfolg. Ihr Aerobic-Programm fand 1983 ebenfalls den Weg auf Platte (Aerobic Fitness Dancing) und landete auf Platz eins der deutschen und Platz zwei der österreichischen Album-Charts. Dazu erschienen auch ein passendes Buch und ein Video.

Sydne Rome lebt mit ihrem Mann, dem Medizin-Professor Roberto Bernabei, und ihren zwei in Brasilien adoptierten Kindern in Rom und dreht vornehmlich Filme in Italien. Mittlerweile hat sie in über fünfzig Produktionen mitgewirkt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]