Tango in the Night

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tango in the Night
Studioalbum von Fleetwood Mac
Veröffentlichung 13. April 1987
Aufnahme 1985-1987
Label Warner Bros.
Format CD, Schallplatte
Genre Rock
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 43:37
Produktion Lindsey Buckingham, Richard Dashut
Chronologie
Mirage
(1982)
Tango in the Night Behind the Mask
(1990)

Tango in the Night ist das vierzehnte Studioalbum von Fleetwood Mac, das im April 1987 erschien und damals ein großes Comeback für die Band bedeutete.

Geschichte[Bearbeiten]

Nach dem Album Rumours, ist dies das zweitbestverkaufte Album der Band. Vor allem war es in Großbritannien (Platz 1 in den Alben-Charts) in Deutschland (Platz 2 in den Alben-Charts) und den Vereinigten Staaten (Auszeichnung mit dreifach Platin) ein großer Verkaufserfolg. Insbesondere ließ sich der Erfolg durch die Lieder Big Love, Little Lies, und Everywhere tragen. Vier Singles erreichte die Top-20 der Billboard Hot 100. Dies war auch das letzte Album, an dem Lindsey Buckingham bis zu seinem Wiedereinstieg bei Fleetwood Mac 1997 mitwirkte. Zudem war er auch nicht bei der Tango in the Night-Tour anwesend.[1]

Titelliste[Bearbeiten]

  1. "Big Love" (Lindsey Buckingham) – 3:37
  2. "Seven Wonders" (Sandy Stewart, Stevie Nicks) – 3:38
  3. "Everywhere" (Christine McVie) – 3:41
  4. "Caroline" (Buckingham) – 3:50
  5. "Tango in the Night" (Buckingham) – 3:56
  6. "Mystified" (C. McVie, Buckingham) – 3:06
  7. "Little Lies" (C. McVie, Eddy Quintela) – 3:38
  8. "Family Man" (Buckingham, Richard Dashut) – 4:01
  9. "Welcome to the Room...Sara" (Nicks) – 3:37
  10. "Isn't It Midnight" (C. McVie, Quintela, Buckingham) – 4:06
  11. "When I See You Again" (Nicks) – 3:47
  12. "You and I, Part II" (Buckingham, C. McVie) – 2:40

Charts[Bearbeiten]

Album[Bearbeiten]

Jahr Titel Chart-Positionen
DE AT CH UK US
1987 Tango in the Night 2 23 7 1 7

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chart-Positionen
DE AT CH UK US
1987 Big Love 17 9 5
1987 Seven Wonders 47 56 19
1987 Little Lies 3 21 3 5 4
1987 Everywhere 4 14
1988 Family Man 29 54 90
1988 Isn't It Midnight 60

Besetzung[Bearbeiten]

Musiker[Bearbeiten]

Produktion[Bearbeiten]

  • Produzent: Lindsey Buckingham, Richard Dashut
  • Toningenieur: Greg Droman, Lindsey Buckingham
  • Coveridee: Lindsey Buckingham, Richard Dashut
  • Künstler: Brett-Livingstone Strong
  • Fotograf: Greg Gorman
  • Artdirector: Jeri Heiden

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nachweis in Allmusic.com