Tawny Roberts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tawny Roberts

Tawny Roberts (* 9. Oktober 1979 in Salt Lake City, Utah als Adrienne Carol Almond) ist eine US-amerikanische Erotik- und Pornodarstellerin und Autorin. Roberts benutzte bei ihren Auftritten auch die Pseudonyme Tawny oder Tawni Roberts. Von 2001 bis 2005 war sie mit dem Briten Rick Roberts verheiratet, der als Rick Patrick ebenfalls in der Erotikbranche tätig ist.

Biografie[Bearbeiten]

Roberts wuchs als Tochter eines mormonischen Bischofs in Dallas (Texas) auf und studierte Anglistik und Theaterwissenschaft an der staatlichen University of Utah in Salt Lake City. Nach zwei Jahren brach sie ihr Studium ab und zog nach Los Angeles (Kalifornien), wo sie in einem Supermarkt jobbte. 2000 lernte sie dort die Pornodarstellerin Jill Kelly kennen, die ihr ins Pornogeschäft verhalf. In der Folge arbeitete sie für wechselnde Produktionsfirmen. Bereits 2002 wurde sie von den VCA Studios unter Vertrag genommen. Zu ihren bekannten Filmen zählen The Ozporns (2002) (Regie: Antonio Passolini), New Wave Hookers 7 (2002), The Agent (2004), sowie Groupie (2005)

Nach ihrem Fortgang von VCA erhielt sie 2004 einen Exklusivkontrakt bei Vivid.

2006 wurde ihr Roman Private Access: A Vivid Girls Book bei Thunder's Mouth Press veröffentlicht.

Auszeichnungen & Nominierungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tawny Roberts – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien