Territorialprälatur Humahuaca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Territorialprälatur Humahuaca
Basisdaten
Staat Argentinien
Metropolitanbistum Erzbistum Salta
Prälat Pedro María Olmedo Rivero CMF
Generalvikar Ricardo Aparicio CMF
Fläche 34.000 km²
Pfarreien 11 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 97.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 82.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 84,5 %
Diözesanpriester 7 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 11 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 1 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 4.556
Ordensbrüder 12 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 7 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Nuestra Señora de la Candelaria

Die Territorialprälatur Humahuaca (lat.: Territorialis Praelatura Humahuacensis, span.: Prelatura de Humahuaca) ist eine in Argentinien gelegene römisch-katholische Territorialprälatur mit Sitz in Humahuaca.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Territorialprälatur Humahuaca wurde am 8. September 1969 durch Papst Paul VI. mit der Päpstlichen Bulle Praeclarisima exempla aus Gebietsabtretungen des Bistums Jujuy errichtet und dem Erzbistum Salta als Suffragan unterstellt.

Prälaten von Humahuaca[Bearbeiten]

Kathedrale Nuestra Señora de la Candelaria in Humahuaca

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]