Tessa Violet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tessa Violet, 2011

Tessa Violet (auch Meekakitty, * 20. März 1990 in Chicago, USA) ist eine amerikanische Vloggerin, Comedian, Schauspielerin und ehemaliges Model. Violet wuchs in Oregon auf.

Bekannt ist sie für ihren YouTube-Kanal, auf dem sie neben einem Videotagebuch auch von ihr produzierte Musikvideos veröffentlicht. Markenzeichen sind ihre langen roten Haare und ihre zahlreichen Anspielungen auf popkulturelle Phänomene wie Harry Potter, Star Trek oder Star Wars. Ihr Videokanal liegt in der Liste der meistabonnierten YouTube-Kanäle um Platz 200.[1]

Mit der Produktion von Videos begann Violet 2007 in einem Schulprojekt. Anlässlich einer Reise nach Hongkong und Thailand, wo sie als Model arbeitete, startete sie ihr Videotagebuch. Nach der Highschool ging Violet nach New York und Los Angeles, wo sie sich verstärkt auf Musikvideos konzentrierte.

2009 gewann sie 100.000 US-Dollar, als auf YouTube das am meisten kommentierte Video gesucht wurde. Unterstützt wurde sie von Ray William Johnson, der einen der bekanntesten YouTube-Kanäle betreibt und damals ein Mitbewohner von Violets Cousin war.

Ihr bekanntestes Werk, das Musikvideo Star Trek Girl, veröffentlicht im Januar 2011, wurde im November desselben Jahres auf privat gesetzt und taucht daher nicht mehr auf ihrem Kanal auf.

Weiters ist Violet in zahlreichen anderen Projekten aktiv. So spielte sie 2010 in drei Folgen der Internet-Comedy The Professionals mit.[2] Zusammen mit anderen YouTube-Bloggern ging Violet Ende 2011 erstmals in Kanada und den USA auf Tournee. Im September 2012 tauchte sie in dem Musikvideo Cray Button der Band Family Force 5 auf. Mit ihrer Freundin Nanalew hat sie unter dem Bandnamen The Week das Album Days of veröffentlicht.

2014 veröffentlichte sie ihr erstes Soloalbum mit dem Titel Maybe Trapped Mostly Troubled.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. vidstatsx.com/
  2. TheProfessionalsShow YouTube-Kanal