Thomas Goletz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Goletz (* 13. Oktober 1966) ist ein deutscher Grafiker, Illustrator, Texter und Musiker und Erfinder der Diddl-Maus.

Werdegang[Bearbeiten]

Nach erfolgreichem Abitur am Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt machte Goletz eine praktische Ausbildung als Grafiker, da er nach eigenen Angaben bereits während seiner Schulzeit gerne gemalt hatte. Er brachte sich das Cartoon-Zeichnen in jener Zeit autodidaktisch bei und wählte diese Sparte als Beruf. Am 24. August 1990 fertigt er die erste Zeichnung der Diddl-Maus. [1] Mit 13 Postkarten-Entwürfen suchte er schließlich einen Verlag. Beim Depesche Vertrieb GmbH & Co. KG in Geesthacht kam dann eine Serie von 48 Postkarten Anfang 1991 auf den Markt. 1992 folgten Klappkarten, Weihnachtskarten und Kalender.

Weitere Figuren[Bearbeiten]

Aus seiner Feder stammen unter anderem zahlreiche weitere populäre Cartoonfiguren, wie z. B. Diddlina, Pimboli, Mimihopps, Ackaturbo, Diddldaddl Blubberpeng, Gallupi, The Frog-Brothers, Merksmir Lettermampf, Galupy, Bibombl, Milimits und Tiplitaps. Bekannt wurden die Charaktere in erster Linie durch die zahlreichen Merchandising- und Trendartikel, die in der Diddl-Werkstatt hergestellt und vertrieben werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vor 20 Jahren: Thomas Goletz skizziert die Diddl-Maus. WDR.de. Abgerufen am 18. Oktober 2014.