Thomas Lister junior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Lister junior 2008

Thomas „Tiny“ Lister junior (* 24. Juni 1958 in Compton, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, ehemaliger Basketballspieler und Wrestler.

Leben[Bearbeiten]

Thomas Lister ist 1,96 m groß und wiegt circa 135 kg, was den von ihm verkörperten Charakteren eine starke Präsenz verleiht. Er ist auf dem rechten Auge blind, in den meisten Filmen außer in Friday und The Dark Knight wird das allerdings durch Kontaktlinsen und Tricktechnik kaschiert.

Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle des Deebo in den Friday-Filmen mit Ice Cube und Chris Tucker und als Präsident Lindberg in Luc Bessons Das fünfte Element.

1989 stieg er nach der Hauptrolle im Wrestlingfilm Der Hammer auch als Wrestler in den Ring und fehdete dort mit Hulk Hogan, ohne diesen allerdings besiegen zu dürfen. Danach wandte er sich wieder seiner Film-Karriere zu. Erst 1995 tauchte er überraschend wieder in der WCW auf, um dort unter dem Namen Ze Gangsta, ein Mitglied des Dungeon of Doom, nochmals gegen Hogan anzutreten und diesem erneut zu unterliegen. Seitdem hat er dem Wrestling den Rücken gekehrt und widmet sich nur noch seiner Schauspielkarriere. Lister hat in ca. 60 Filmen mitgespielt.

Im August 2012 wurde Lister wegen Betruges angeklagt. Er soll mit fünf Komplizen insgesamt ca. 3,8 Millionen US-Dollar unterschlagen haben, so der Tatvorwurf. Lister zeigte sich vor Gericht geständig.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tom Lister, Jr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien