Thomas Schücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Schücke (* 2. Februar 1955 in Wuppertal) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Bereits während seiner Zeit als Gymnasiast in München wirkte Schücke in Filmen der Filmhochschule München mit. Seine schauspielerische Ausbildung erhielt er an der Falckenberg-Schule.

Von 1980 bis 1982 war er Mitglied der Münchner Theatergruppe Zauberflöte. Diese gastierte unter anderem in Zürich, Bremen, Berlin und München. Zu den aufgeführten Stücken gehörten John Osbornes Blick zurück im Zorn und Schillers Kabale und Liebe.

Schücke wurde vor allem Seriendarsteller. In SK Babies verkörperte er Kriminalhauptkommissar Stefan Jarcyk, in Derrick Hajo Dickel, in Der Alte Bernd Spormann und in Siska Dieter Gellert.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1979: Die Razzia
  • 1979: Die Nacht mit Chandler
  • 1980: Liebe mit geschlossenen Augen
  • 1982: Das zweite Gesicht
  • 1983: Mondkräcker
  • 1983: Diese Drombuschs (Serie)
  • 1984: Der letzte Zivilist (Le dernier civil)
  • 1985: Die doppelte Welt
  • 1985: Das Mädchen und die Tauben
  • 1986: Die zwei Gesichter des Januar
  • 1988: Drei D
  • 1989: Giovanni oder die Fährte der Frauen
  • 1989: Der lange Sommer
  • 1990: Es ist nicht leicht ein Gott zu sein
  • 1992: Liebe auf Bewährung (Familienserie)
  • 1994: Die Sieger
  • 1995: Inseln unter dem Wind (Serie)
  • 1996: SK Babies (Serie, 6 Folgen)
  • 1997: Betrogen - Eine Ehe am Ende
  • 1980-98: Derrick (Serie, 9 Folgen)
  • 2001: Du oder keine
  • 1985–2004: Der Alte (Serie, 9 Folgen)
  • 1999–2005: Siska (Serie, 7 Folgen)

Weblinks[Bearbeiten]