Tim Page

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tim Page (* 24. Mai 1944 in Tunbridge Wells, Großbritannien) ist ein Fotograf und Kriegsjournalist, der durch seine Reportagen und Bilder über den Vietnamkrieg bekannt wurde.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Page verließ seine Heimat 1962 und arbeitete für USAID in Laos. In dieser Zeit arbeitete er freiberuflich für die Nachrichtenagenturen United Press International und Agence France-Presse als Fotograf. Er berichtete über verschiedene Kriege und Krisen in Asien und den Sechstagekrieg. Er wurde mehrfach verwundet bei Fronteinsätzen. Sein intensiver Drogenkonsum machte ihn unter den internationalen Kriegsberichterstattern berühmt. So wurde die von Dennis Hopper gespielte Figur eines Journalisten im Vietnamkrieg in dem Film Apocalypse Now maßgeblich durch Page beeinflusst.

Er lebt heute in Australien und ist Gründungsmitglied der Fotoagentur Australia Collective Agency, Kurzname DegreeSouth. Er lebt in Brisbayne und ist Professor and der Griffith University.

Weblinks[Bearbeiten]