Todd Thomsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Todd Thomsen (* 24. Juni 1967) ist ein US-amerikanischer Politiker. Er vertritt einen Wahlbezirk, der die Counties Hughes, McClain, Pontotoc und Pottawatomie umfasst, im Repräsentantenhaus von Oklahoma.

Frühe Jahre[Bearbeiten]

Thomsen spielte im Football-Team Oklahoma Sooners der University of Oklahoma zwischen 1985 und 1988 und nahm an der nationalen Meisterschaft teil.

Politische Karriere[Bearbeiten]

2006 gewann er als Mitglied der Republikanischen Partei gegen den Demokraten Darrell Nemecek den Wahlkreis und wurde Mitglied im Parlament Oklahomas.[1][2][3] 2008 trat Thomsen erneut zur Wiederwahl an und fasste sein Wahlprogramm mit den Stichworten "Verbesserung der Erziehung, Senken der Steuern und Durchsetzen konservativer Werte im Parlament" zusammen.[4] Im November 2008 wurde er wiedergewählt und sitzt im Bildungsausschuss, dem House Education Committee und ist Vorsitzender des Ausschusses für "höhere Bildung und Karriere in technischen Berufen".[5]

Er gilt als Initiator von Resolutionen, die sich gegen die Evolution richten.[6]

2009 erlangte er internationale Aufmerksamkeit, als er den dem Parlament Oklahomas die Resolutionen 1014 und 1015 vorlegte, die die Einladung der University of Oklahoma an Richard Dawkins verhindern sollte.[7][8][9] Dawkins sprach vor einer Menge im McCasland Field House nahe der Universität und kritisierte Thomsen scharf.[10] Das Repräsentantenhaus Oklahomas lehnte die Resolutionen ab.[11]

Im März 2009 wurde Thomsen in einen weiteren Bildungssauschuss berufen, den "Oklahoma Experimental Program to Stimulate Competitive Research Advisory Committee". Dieser Ausschuss soll die technische Ausbildung an Oklahomas Hochschulen verbessern.[12]

Privates[Bearbeiten]

Er ist verheiratet und hat vier Kinder: Menee, Aneli, Tyde und Towan. Sein Kind Tal ist verstorben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. State House candidate to seek recount of two-vote loss, USA Today. 11/9/2006. Abgerufen am 17. März 2009. 
  2. State Single votes add up to win elections, Edmond Sun. 11. November 2006. Abgerufen am 17. März 2009. 
  3. Jennifer Mock: Recount winner sworn in, Daily Oklahoman. 23. November 2006. Abgerufen am 17. März 2009. 
  4. Thomsen to run again, Ada Evening News. 5. Juni 2008. Abgerufen am 17. März 2009. 
  5. Oklahoma House of Representatives Listing, Oklahoma House of Representatives. Abgerufen am 17. März 2009. 
  6. Antievolution resolutions introduced in Oklahoma, National Center for Science Education. Abgerufen am 17. März 2009. 
  7. Dawkins lecture draws thousands at OU, Norman Transcript. 7. März 2009. Abgerufen am 17. März 2009. 
  8. Darwin backer’s talk draws foes, The Oklahoman. 7. März 2009. Abgerufen am 17. März 2009. 
  9. State lawmaker files evolution resolutions, Tulsa World. 7. März 2009. Abgerufen am 17. März 2009. 
  10. Richard Dawkins at the University of Oklahoma - Introduction, Richard Dawkins Foundation for Reason and Science. 7. März 2009. Abgerufen am 17. März 2009. 
  11. Antievolution resolutions dead in Oklahoma, National Center for Science Education. 22. Mai 2009. Abgerufen am 17. März 2009. 
  12. Thomsen appointed to EPSCoR advisory committee, Ada Evening News. 9. März 2009. Abgerufen am 17. März 2009. 

Weblinks[Bearbeiten]