Transports en commun de Neuchâtel et environs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Transports publics du Littoral Neuchâtelois
Logo Transports en commun de Neuchâtel et environs
Basisinformationen
Unternehmenssitz Neuenburg
Bezugsjahr 2007
Vorstand Laurent Lavanchy
Betriebsleitung Jean-Michel Germanier
Verkehrsverbund Abonnementsverbund Onde Verte
Mitarbeiter 209 (FTE)
Linien
Spurweite 1000 mm (Meterspur)
Straßenbahn 1
Trolleybus 4
Bus 8
Sonstige Linien 3 Bergbahnen
Anzahl Fahrzeuge
Straßenbahnwagen 6 Triebwagen
4 Steuerwagen
Trolleybusse 36
Omnibusse 28
Sonstige Fahrzeuge 6 Bergbahnwagen
Statistik
Fahrgäste 17,7 Mio. pro Jahr
Fahrleistung 3,176 Mio. km pro Jahr
Einwohner im
Einzugsgebiet
0,078 Mio.
Länge Liniennetz
Straßenbahnlinien 8,9 km
Trolleybuslinien 25,7 km
Buslinien 43,8 km

Die Compagnie des Transports publics du Littoral Neuchâtelois, abgekürzt TN, offiziell Compagnie des Transports en commun de Neuchâtel et environs,[1] war das Verkehrsunternehmen der Schweizer Stadt Neuenburg und der näheren Umgebung am Neuenburgersee. Der ursprüngliche Name des Unternehmens lautete Compagnie des Tramways de Neuchâtel. Am 23. Mai 2012 fusionierte das Unternehmen mit der TRN SA zu den Transports Publics Neuchâtelois SA. Das neue Unternehmen tritt unter dem Logo transN auf und hat die offiziellen Initialen TRN.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Verkehrsunternehmen entstand 1901 aus einer Fusion der 1892 gegründeten Gesellschaft Régional Neuchâtel–Cortaillod–Boudry (NCB) mit der 1893 gegründeten Tramway Neuchâtel–Saint-Blaise (NSB).

Betrieb[Bearbeiten]

Tram[Bearbeiten]

Hauptartikel: Strassenbahn Neuenburg

Trolleybus[Bearbeiten]

Hauptartikel: Trolleybus Neuenburg

Autobus[Bearbeiten]

Neben dem Tram und dem Trolleybus betrieben die TN acht Autobuslinien in Stadt und Agglomeration:

5b Cortaillod–Areuse
9 Place Pury–Denis-de-Rougemont
9b Place Pury–Rue Matille
10 Gare CFF–Bôle
11 Place Pury–Piscines
S Place Pury–Savagnier (Cernier)
B Saint-Aubin–Boudry
P Perreux-Hôpital–Boudry

Auf ihren Autobuslinien beförderten die TN jährlich rund 6.1 Millionen Passagiere und verbrauchen dabei 700.000 Liter Diesel, was einem Ausstoss von rund 1900 Tonnen Kohlenstoffdioxid entspricht. Die Regionalbuslinien im Kanton Neuenburg wurden hingegen vom Unternehmen Transports Régionaux Neuchâtelois (TRN) beziehungsweise der Postauto Schweiz AG bedient.

Standseilbahnen[Bearbeiten]

Weil der Höhenunterschied zwischen Stadtzentrum am See und den Höhenstadtteilen rund 200 Meter beträgt, unterhielten die TN zudem die drei Standseilbahnen Ecluse–Plan, La Coudre–Chaumont und «Fun'ambule» (Gare–Université). Letztere gehört der Stadt Neuenburg und unterlag nur der Betriebsführung durch die TN.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Tram[Bearbeiten]

Trolleybus[Bearbeiten]

Autobus[Bearbeiten]

  • Volvo/Hess B10M 211 (1984), 213 (1985)
  • MAN NL313 221–226 (2000)
  • MAN NL313 227–228 (2002)
  • MAN NL313 201–206 (2005)
  •  ? 21 (1992), Gelenkbus
  • MAN NG363 232–233 (2000), Gelenkbus
  • MAN NG363 234–236 (2002), Gelenkbus
  • MAN NG363 241–246 (2005), Gelenkbus

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Transports en commun de Neuchâtel et environs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Register du commerce de Neuchâtel, Extrait complet, Compagnie des Transports en commun de Neuchâtel et environs