Tschornuchy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tschornuchy
(Чорнухи)
Wappen von Tschornuchy
Tschornuchy (Ukraine)
Tschornuchy
Tschornuchy
Basisdaten
Oblast: Oblast Poltawa
Rajon: Rajon Tschornuchy
Höhe: keine Angabe
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 3.141 (2004)
Postleitzahlen: 37100-37101
Vorwahl: +380 5340
Geographische Lage: 50° 17′ N, 32° 56′ O50.27972222222232.930555555556Koordinaten: 50° 16′ 47″ N, 32° 55′ 50″ O
KOATUU: 5325155100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 1 Dorf
Bürgermeister: Oleh Kowhan
Adresse: вул. Леніна 39
37100 смт. Чорнухи
Statistische Informationen
Tschornuchy (Oblast Poltawa)
Tschornuchy
Tschornuchy
i1

Tschornuchy (ukrainisch Чорнухи; russisch Чернухи/Tschernuchi) ist eine Siedlung städtischen Typs in der zentralukrainischen Oblast Poltawa. Sie ist Rajonzentrum des gleichnamigen Rajons und zu ihr gehört auch das Dorf Bohdaniwka/Богданівка.

Geschichte[Bearbeiten]

Tschornuchy wurde 1261 erstmals urkundlich erwähnt. Es sind noch alte Siedlungsspuren aus dieser Zeit erhalten. Ab dem 16. Jh. gehörte der Ort zum Besitz der polnischen Adligenfamilie Wischnewski. 1658 wurde der Kosaken-Hetman Iwan Wyhowsky bei Tschornuchy in einer Schlacht besiegt. Ab 1803 gehörte der Ort zum Distrikt Lochwyza, heute ist er aber Zentrum eines eigenen Rajons. 1972 wurde in dem Ort das Haus der Eltern des ukrainischen Philosophen Skoworoda rekonstruiert und dort ein historisch-ethnographisches Museum eingerichtet.

Verkehr[Bearbeiten]

Die nächste Eisenbahnstation befindet sich im 35 km entfernten Pyrjatyn.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]