Tullio Altamura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tullio Altamura (* 18. Juli 1924 in Bologna) ist ein italienischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Altamura, Sohn eines Offiziers, beendete seine schulische Laufbahn in Rom, wo er bereits mit Vittorio Gassman beim internen Radioprogramm Erfahrung sammelte, und spezialisierte sich zunächst auf Rezitationen; sein Geld verdiente er als Journalist und Gelegenheitsdarsteller beim Film.

Die Arbeit vor den Kameras intensivierte er mit Beginn der 1960er Jahre und drehte zahlreiche Filme im Genrekino, v.a. abenteuerliche Stoffe. Als Pseudonym verwendete er dabei mehrfach Tor Altmayer. Nach zahlreichen Auftritten als Bankier, Geschäftsmann, Graf oder Bandenchef in Italowestern, Agentenfilmen und Mantel-und-Degen-Streifen beendete er seine schauspielerische Karriere zu Beginn der 1970er und drehte Dokumentarfilme und soziologische Stoffe für das Fernsehen, für das er gelegentlich schon seit 1957 als Darsteller gearbeitet hatte. Beim 41. Festival Internazionale del cinema di Salerno wurde er für seinen Dokumentarfilm Itinerario differente mit einem Preis ausgezeichnet.[1]

Filme (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roberto Chiti, Enrico Lancia, Andrea Orbicciani, Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. Gli attori. Gremese 1998, S. 15/16