Typ 91 Hand Arrow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typ 91 Hand Arrow

Type 91 surface to air missile.jpg

Allgemeine Angaben
Typ: Flugabwehrrakete
Hersteller: Toshiba Heavy Industries
Entwicklung: 1990–1993
Indienststellung: 1994
Stückpreis: 145.000 USD
Technische Daten
Länge: 1,43 m
Durchmesser: 80 mm
Gefechtsgewicht: Rakete: 11,5 kg
System: 17 kg
Antrieb:
Erste Stufe:
Zweite Stufe:
Raketenmotor
Feststoff
Feststoff
Geschwindigkeit: Mach 1,9
Reichweite: 5 km
Ausstattung
Zielortung: Infrarot/optisch
Gefechtskopf: Splittergefechtskopf
Zünder: Annäherungszünder
Waffenplattformen: Kawasaki OH-1
MANPADS
Typ 93 Closed Arrow
Listen zum Thema

Das Typ 91 Hand Arrow ist ein MANPADS der japanischen Selbstverteidigungsstreitkräfte. Das System ähnelt dem amerikanischen FIM-92 Stinger.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Technical Research and Development Institute (TRDI) begann bereits 1979 mit der Entwicklung eines fortschrittlichen Infrarotsuchers, nachdem Toshiba und Kawasaki ihre Projektvorschläge eingereicht hatten. Toshiba wurde schließlich mit der Entwicklung beauftragt. Im Jahre 1982 suchte das japanische Militär einen Ersatz für das FIM-92-Stinger-System, das zur damaligen Zeit von den Vereinigten Staaten bezogen wurde. Die Entwicklung des Systems lief unter der Bezeichnung Keiko und SAM-X bis 1987. 1991 startete dann die Produktion, die Lenkwaffe wurde als Typ 91 Kin-SAM bezeichnet und 1994 erstmals ausgeliefert. Eine verbesserte Lenkwaffe wurde 2007 ausgegeben, sie wird als Typ 91 Kai-SAM bezeichnet.

Technik[Bearbeiten]

Die Lenkwaffe ist der Stinger sehr ähnlich und besitzt ebenfalls zwei Raketenmotoren, den ersten für das Auswerfen aus dem Starter und den zweiten für den Flug zum Ziel. Der gekühlte Suchkopf verwendet sowohl Infrarot als auch sichtbares Licht, um das Ziel zu finden. Es werden dazu die Wellenlängen von 0,4–0,7 µm und 3,5–5,2 µm verwendet. Eine intelligente Bildverarbeitung identifiziert das Ziel und kann somit Gegenmaßnahmen ignorieren. Der Starter besitzt ein Gerät zur Freund-Feind-Erkennung.

Die verbesserten Lenkwaffen Typ 91 Kai werden seit 2007 produziert und besitzen einen raucharmen Raketenmotor sowie einen modifizierten Sucher, der eine schnellere Zielerfassung ermöglicht und nachts besser eingesetzt werden kann.

Die Lenkwaffen werden auch auf den Systemen Kawasaki OH-1 und Typ 93 Closed Arrow eingesetzt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Typ 91 Hand Arrow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien