Ulu Grosbard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ulu Grosbard (* 9. Januar 1929 in Antwerpen; † 19. März 2012 in Manhattan, New York)[1] war ein US-amerikanischer Theater- und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Die Familie emigrierte über Kuba in die USA. Grosbard begann seine Karriere am Theater und hatte großen Erfolg auch am Broadway. Ins Filmgeschäft kam er zuerst als Produktionsleiter und Regieassistent, bevor er im Jahr 1968 seinen ersten Film inszenierte.

1995 wurde Grosbard für seinen Film Georgia auf dem World Film Festival mit dem Grand Prix of the Americas ausgezeichnet. Zudem wurde er bei den Independent Spirit Awards in der Kategorie Bester Regisseur nominiert.

Filmographie als Regisseur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ulu Grosbard, Broadway and Film Director, Dies at 83 - NYTimes.com. In: nytimes.com. Abgerufen am 21. März 2012.