Umrao Jaan (2006)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Umrao Jaan
Originaltitel Umrao Jaan
Produktionsland Indien
Originalsprache Urdu, Hindi
Erscheinungsjahr 2006
Länge 188 Minuten
Stab
Regie J. P. Dutta
Drehbuch J. P. Dutta
O. P. Dutta
Produktion J. P. Dutta
Musik Anu Malik
Kamera Ayananka Bose
Besetzung

Umrao Jaan ist ein Hindi-Filmdrama von Jyoti Prakash Dutta aus dem Jahr 2006. Es ist eine Neuverfilmung des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1981. Er wurde am 3. November 2006 in Indien erstveröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten]

Nordindien 1840, die acht Jahre alte Amiran wird von Dilawar Khan entführt und nach Faizabad gebracht. Dilawar war aufgrund von Beweisen von Amirans Vater im Gefängnis.

Er entführt Amiran und verkauft sie an ein Bordell in Lakhnau, das von Khannum Jaan geführt wird. Sie wird von Bua Hussaini und Maulvi Sahib adoptiert. Sie behandeln sie wie ihre eigene Tochter. In der Gesellschaft von Khurshid, Bismillah und Gauhar Mirza lernt Amiran die Kunst einer Kurtisane.

Das junge Mädchen verwandelt sich in eine elegante Schönheit mit dem Namen Umrao Jaan. Umraos Schönheit zieht Nawab Sultan in ihren Bann. Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Romanze, aber als dies sein Vater erfährt, verbannt er Nawab Sultan aus seinem Leben und verweigert ihm jeden Reichtum. Der mittellose Nawab geht zu seinem Onkel Nazimuddin in Grahi. Umrao betet täglich für seine Rückkehr.

Während seiner Abwesenheit, wirft Faiz Ali ein Auge auf Umrao und will sie um jeden Preis. Er fragt sie ob sie ihn zu seinem Haus in Daulatabad begleiten will. Umrao akzeptiert, allerdings erst, nachdem sie erfährt, dass sie durch Grahi reisen. Nach einer Konfrontation zwischen Faiz Alis Männern und den Soldaten von Grahi, wird die Reisegesellschaft einschließlich Umrao verhaftet. Faiz Ali wurde seit Jahren verfolgt. Nawab Sultan hört, dass Umrao und Faiz Ali in Grahi sind. Er trifft Ali im Gefängnis. Faiz Ali manipuliert die Informationen über seine Zeit mit Umrao und sagt, dass sie eine sexuelle Beziehung gehabt hätten. Nawab konfrontiert Umrao, er hat das Gefühl, dass sie ihn verraten hat und schickt sie zurück nach Lakhnau.

Mit gebrochenem Herzen fährt Umrao wieder in ihr altes Leben, aber das Schicksal hat andere Pläne für sie. In betrunkenem Zustand, vergewaltigt Gauhar Mirza sie. Nach dem britischen Angriff auf die Stadt ist sie gezwungen, Lakhnau zu verlassen. Bevor Sie dies tut, verzeiht Gauhar Mirza. Sie und die Flüchtlinge trennen sich, nachdem sie beschließt, nach Faizabad zu gehen.

Umrao geht zu ihrem Haus aus ihrer Kindheit und findet heraus, dass ihr Vater tot ist. Sie trifft ihre Mutter und Bruder, aber sie lehnen sie ab, weil sie von ihrem Beruf erfahren. Umrao wird von ihrer Familie, ihrem Geliebten und der Gesellschaft gemieden. Sie verlässt Faizabad, um wieder nach Lucknow zu gehen, aber auf ihrem Weg aus der Stadt begegnet sie dem Mann, der sie entführt und an ein Bordell verkauft hat. Arm, obdachlos und verletzt, bittet der Mann, der sie nicht erkennt, um ihr Mitleid und sie verzeiht ihm. Gemieden von allen lebt sie den Rest ihrer Tage mit ihren Gedichten und Schicksal in Lakhnau.

Hintergründe[Bearbeiten]

Die Choreografien stammen von Vaibhavi Merchant.

  • Vor Priyanka und Aishwarya wollte J. P. Dutta Kareena Kapoor für die Rolle der Umrao. Die ließ die Rolle aber nach einem ersten Treffen fallen.
  • Danach war für die Rolle der Umrao Jaan Priyanka Chopra vorgesehen. Diese hatte aber keine Zeit, da sie mit den Dreharbeiten von Bluffmaster (2005) beschäftigt war.
  • Eigentlich sollte Arshad Warsi die Rolle des Gauhar Mirza übernehmen aber er dreht dann den Film Lage Raho Munnabhai (2006) und Puru Raj Kumar übernahm die Rolle.
  • Die Kostüme in denen Aishwarya singt und tanzt wurden vor der Veröffentlichung des Films für eine Wohltätigkeitsorganisation versteigert.
  • Der im Film getragene Schmuck war echt.
  • Aishwarya Rai hatte wegen der schweren Kostüme Probleme bei einigen Tänzen.

Musik[Bearbeiten]

1) Ek Toote Huye
2) Salaam
3) Pehle Pehel
4) Jhute Ilzaam
5) Behka Diya Hamein
6) Main Na Mil
7) Pooch Rahe Hain

Weblinks[Bearbeiten]