United States Army Reserve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der United States Army Reserve

Die Heeresreserve der Vereinigten Staaten (engl.:United States Army Reserve, abgek.: USAR) ist die bundesweite Reservekomponente des Heeres der Vereinigten Staaten. Sie bildet zusammen mit der Army National Guard die Reservekomponente der United States Army. Sie wurde 1908 gegründet, um eine Reserve an ausgebildeten Sanitätern und Feldärzten bereitzuhalten.

Soldaten der Army Reserve üben ihren Dienst nur auf Teilzeitbasis aus, im Gegensatz zu den Vollzeitsoldaten des Berufsheeres. Das Training der Reservesoldaten findet, wie bei den Nationalgarden, an einem Wochenende im Monat und an zwei aufeinanderfolgende Wochen im Jahr statt. Viele Reservisten dienen in Verbänden, die ausschließlich aus ihresgleichen bestehen, während andere punktuell bestehende Einheiten der US Army verstärken.

Im Jahr 2005 betrug die Zahl der Army Reserve-Angehörigen 189.000 Männer und Frauen.

Altersgrenze für den Eintritt in die Army Reserve ist seit März 2005 das 39. Lebensjahr, für Personen mit Arabischkenntnissen das 41. Ältestes Mitglied aller Zeiten ist Dashiell Hammett, der als 50-Jähriger während des Zweiten Weltkriegs auf den Aleuten Dienst versah.[1]

Verpflichtung[Bearbeiten]

Alle Soldaten der US Army verpflichten sich dazu, acht Jahre Dienst zu leisten. Typischerweise bedingt der Vertrag, dass zwei bis vier Jahre Dienst als Soldat auf Zeit abgeleistet werden müssen, während der Rest in der Army Reserve abgeleistet wird. Jedoch gibt es auch Soldaten, die die vollen acht Jahre in der Army Reserve dienen und ausschließlich für die Grundausbildung Vollzeitdienst leisten.

Soldaten, die einige Jahre in der Army dienen und ihre Dienstverpflichtung nicht verlängern möchten, werden automatisch der Army Reserve zugeschlagen, bis acht Jahre Dienstzeit vorüber sind.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: United States Army Reserve – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Army Reserve Components Boost Enlistment Age Limit, verfasst von Jim Garamone am 22. März 2005. Zugriff am 16. Dezember 2007.