Delaware 87ers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Utah Flash)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Delaware 87ers
Logo der Delaware 87ers
Gründung 2007
Geschichte Utah Flash
2007–2011
Delaware 87ers
seit 0 2013
Stadion Bob Carpenter Center
Standort Newark, Delaware
Vereinsfarben Rot, Weiß, Königsblau
Liga NBA Development League
Division Eastern
Cheftrainer Alex Jensen
Besitzer Philadelphia 76ers
Divisiontitel Western Division 2009

Die Delaware 87ers sind eine Basketballmannschaft der NBA Development League (D-League), das in Newark (Delaware) beheimatet ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 17. April 2007 wurden die Utah Flash als neue Franchise der D-League bekannt gegeben. Die Flash wurden den Utah Jazz als „Farmteam“ zugewiesen. Ebenso konnten die Spieler der Atlanta Hawks den Flash Spieler zuweisen und wieder abrufen. Als neue Heimhalle wurde das UCCU Center auf dem Campus der Utah Valley University ausgesucht.

Seit dem Einstieg in den Spielbetrieb 2007 haben die Flash jede Saison die Playoffs der D-League erreicht. 2008/2009 konnte sogar das Finale der Playoffs erreicht werden. Dort mussten sich die Flash allerdings den Colorado 14ers geschlagen geben. Letzter Headcoach der Utah Flash war seit der Saison 2010/2011 Kevin Young. Er war zuvor bereits 2 Jahre als Assistant-Coach für die Franchise tätig. Nach der Spielzeit 2010/11 wurde die Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet und stand zum Verkauf.

2013 erwarben die Philadelphia 76ers die Rechte an der Mannschaft und verlegten den Sitz nach Newark. Zudem änderten sie den Namen der Franchise in 87ers. Während die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten 1776 in Philadelphia unterzeichnet wurde, war Delaware der erste US-Bundesstaat, der 1787 die Verfassung der Vereinigten Staaten ratifizierte. Die 87ers sind zum Spielbetrieb in der Saison 2013/14 angemeldet und tragen ihre Heimspiele im Bob Carpenter Center „The Bob“, welches 5.000 Zuschauer fasst, auf dem Campus der University of Delaware aus.

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

NBA Development League[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]