Vésubie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vésubie
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Vésubie bei Saint-Martin-Vésubie

Die Vésubie bei Saint-Martin-Vésubie

Daten
Gewässerkennzahl FRY63-0400
Lage Frankreich, Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Flusssystem Var
Abfluss über Var → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Martin-Vésubie
44° 6′ 27″ N, 7° 22′ 56″ O44.10757.38222222222222480
Quellhöhe ca. 2480 m[1]
Mündung an der Gemeindegrenze von Levens und Utelle in den Var43.8597222222227.1972222222222130Koordinaten: 43° 51′ 35″ N, 7° 11′ 50″ O
43° 51′ 35″ N, 7° 11′ 50″ O43.8597222222227.1972222222222130
Mündungshöhe ca. 130 m[2]
Höhenunterschied ca. 2350 m
Länge 45 km[3]
Einzugsgebiet 393 km²[3]
Linke Nebenflüsse Gordolasque
Rechte Nebenflüsse Boréon
Gorges de la Vésubie

Gorges de la Vésubie

Die Vésubie ist ein Gebirgsfluss in Frankreich, der im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur verläuft. Sie entspringt im Nationalpark Mercantour, an der Westflanke des Mont Colomb (2816 m), im östlichen Gemeindegebiet von Saint-Martin-Vésubie. Die Vésubie zieht eine große Schleife durch die Seealpen, entwässert jedoch generell in südwestlicher Richtung und mündet nach 45[3] Kilometern gegenüber von Bonson, beim Weiler La Rivière, an der Gemeindegrenze von Levens und Utelle, als linker Nebenfluss in den Var.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Schluchten der Vésubie (frz: Gorges de la Vésubie) gehören zu den landschaftlich schönsten in den Seealpen.

Energiewirtschaft[Bearbeiten]

Der Mittellauf des Flusses wird zur Energiegewinnung aufgestaut. Das Wasser wird durch Druckstollen abgeleitet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vésubie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Informationen zum Fluss auf kajaktour.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.fr (1:32.000)
  2. Mündung geoportail.fr (1:16.000)
  3. a b c Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Vésubie auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 4. Juni 2012, gerundet auf volle Kilometer.