Vasco Giuseppe Bertelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vasco Giuseppe Bertelli (* 23. Januar 1924 in Pontedera, Italien; † 2. November 2013 in Florenz[1][2]) war römisch-katholischer Bischof von Volterra.

Leben[Bearbeiten]

Vasco Giuseppe Bertelli empfing am 5. April 1947 die Priesterweihe.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 25. Mai 1985 zum Bischof von Volterra. Der Erzbischof von Pisa Benvenuto Matteucci weihte ihn am 29. Juni desselben Jahres zum Bischof; Mitkonsekratoren waren Ettore Cunial, Vize-Kämmerer der Apostolischen Kammer, und Giuliano Agresti, Erzbischof von Lucca.

Am 18. März 2000 nahm Papst Johannes Paul II. seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten]

Eintrag zu Vasco Giuseppe Bertelli auf catholic-hierarchy.org, gesehen am 2. November 2013 (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. E' morto Vasco Bertelli, fu vescovo di Volterr, italienisch, abgerufen am 4. November 2013
  2. Il nostro Vescovo emerito Mons. Bertelli ci ha lasciati.
Vorgänger Amt Nachfolger
Roberto Carniello Bischof von Volterra
1985–2000
Mansueto Bianchi