Vigarano Mainarda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vigarano Mainarda
Wappen
Vigarano Mainarda (Italien)
Vigarano Mainarda
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Ferrara (FE)
Koordinaten: 44° 51′ N, 11° 30′ O44.8511.510Koordinaten: 44° 51′ 0″ N, 11° 30′ 0″ O
Höhe: 10 m s.l.m.
Fläche: 42 km²
Einwohner: 7.696 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 183 Einw./km²
Postleitzahl: 44049
Vorwahl: 0532
ISTAT-Nummer: 038022
Volksbezeichnung: vigaranesi
Schutzpatron: Sant'Antonio
Website: Vigarano Mainarda

Vigarano Mainarda ist eine Stadt mit 7696 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Ferrara im Nordosten Italiens.

Geographische Lage[Bearbeiten]

Die Stadt liegt 11 km westlich der Provinzhauptstadt Ferrara.

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Vigarano Pieve und Madonna Boschi.

Die Nachbargemeinden sind: Bondeno, Ferrara, Mirabello und Poggio Renatico.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gründung der Stadt geht auf das Jahr 1254 zurück. Die Stadt war häufig von Überschwemmungen des Reno betroffen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Ausstellung Entwicklung der Landwirtschaft im Dorf Diamantina ca. 5 km nördlich der Stadt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.