Vlad Țepeș (Călărași)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vlad Țepeș
Vlad Țepeș (Călărași) führt kein Wappen
Vlad Țepeș (Călărași) (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Walachei
Kreis: Călărași
Koordinaten: 44° 20′ N, 27° 6′ O44.3427.09277777777830Koordinaten: 44° 20′ 24″ N, 27° 5′ 34″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 30 m
Fläche: 64,68 km²
Einwohner: 2.336 (20. Oktober 2011[1])
Bevölkerungsdichte: 36 Einwohner je km²
Postleitzahl: 917295
Telefonvorwahl: (+40) 02 42
Kfz-Kennzeichen: CL
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Vlad Țepeș, Mihai Viteazu
Bürgermeister: Mihalache Constantin (USL)
Postanschrift: Str. Vasile Alecsandri, nr. 31
loc. Vlad Țepeș, jud. Brăila, RO–917295
Website:

Vlad Țepeș (veraltet Bărăganul Nou) ist eine Gemeinde im Kreis Călărași in der Walachei, Rumänien.

Geographische Lage[Bearbeiten]

Lage von Vlad Țepeș im Kreis Călărași

Die Gemeinde Vlad Țepeș liegt in der Walachischen Tiefebene (Câmpia Română) in der historischen Region der Großen Walachei. Im Bărăgan an der Nationalstraße (Drum național) DN 3, etwa zehn Kilometer südlich von der rumänischen A2 – Teil der Europastraße 81 –, liegt der Ort Vlad Țepeș 30 Kilometer nordwestlich von der Kreishauptstadt Călărași; die rumänische Hauptstadt Bukarest befindet sich etwa 100 Kilometer westlich von Vlad Țepeș entfernt.

Auf dem Areal der Gemeinde sind keine fließenden Gewässer. Die Wasserversorgung erfolgt vom 24 Hektar großen Teich beim eingemeindeten Dorf Mihai Viteazu, oder durch die etwa 0,5–20 Meter tiefen Brunnen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das eingemeindete Dorf Mihai Viteazu mit der veralteten Bezeichnung Bărăganul, wurde erstmals 1857–1858 im Zentrum der gleichnamigen Tiefebene erfasst. Der heutige Ort Vlad Țepeș entstand erst 1893 unter der Bezeichnung Bărăganul Nou und gehörte zehn Jahre zum heute eingemeindeten Dorf, bis 1903 der Ort Vlad Țepeș zum Gemeindezentrum ernannt wurde.[2]

Bevölkerung[Bearbeiten]

2002 lebten in der Gemeinde 2.619 Einwohner. 2.616 davon waren Rumänen und drei bezeichneten sich als Türken.[3] Bei der Volkszählung 2011 wurden in der Gemeinde Vlad Țepeș in 1.205 Haushalten 2.336 Menschen gezählt. 2.087 waren Rumänen, 80 waren Roma und die restlichen wurden ohne ethnische Angaben registriert.[1]

Die Hauptbeschäftigung der Bevölkerung ist die Viehzucht und die Landwirtschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Volkszählung 2011 in Rumänien (MS Excel; 1,3 MB)
  2. Angaben auf der Webdarstellung der Gemeinde abgerufen am 17. Mai 2012
  3. Vlad Țepeș bei der Volkszählung 2002