Volp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen Theologen siehe Ulrich Volp.
Volp
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss im Mündungsbereich mit dem Pont de Diable

Der Fluss im Mündungsbereich mit dem Pont de Diable

Daten
Gewässerkennzahl FRO06-0400
Lage Frankreich, Region Midi-Pyrénées
Flusssystem Garonne
Abfluss über Garonne → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Lescure
43° 1′ 38″ N, 1° 15′ 44″ O43.0272222222221.2622222222222550
Quellhöhe 550 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung im Gemeindegebiet von Gensac-sur-Garonne in die Garonne43.2055555555561.1102777777778230Koordinaten: 43° 12′ 20″ N, 1° 6′ 37″ O
43° 12′ 20″ N, 1° 6′ 37″ O43.2055555555561.1102777777778230
Mündungshöhe 230 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 320 m
Länge 40 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Volp ist ein Fluss in Frankreich, der in der Region Midi-Pyrénées verläuft. Er entspringt im Regionalen Naturpark Pyrénées Ariégeoises, im Gemeindegebiet von Lescure, entwässert anfangs in westlicher Richtung, dreht dann auf Nord und Nordwest und mündet nach insgesamt 40[1] Kilometern im Staubereich der Retenue de Labrioulette, im Gemeindegebiet von Gensac-sur-Garonne, als rechter Nebenfluss in die Garonne. Im Gemeindegebiet von Montesquieu-Aventès versickert der Volp im Untergrund und kommt erst nach rund 800 Metern als Karstquelle wieder an die Oberfläche. Auf seinem Weg durchquert der Fluss die Départements Ariège und Haute-Garonne.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Volp auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 30. Mai 2010, gerundet auf volle Kilometer.