Vulcan Materials

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vulcan Materials logo.svg

Die Vulcan Materials Company ist einer der größten Baumittelhersteller (vor allem Kies, Schotter und Sand) der Vereinigten Staaten. Das Unternehmen mit Sitz in Birmingham in Alabama ist im S&P 500 gelistet. Im Jahr 2005 erzielte es bei einem Umsatz von 2615 Mio. Dollar ein EBIT von 500,1 Mio. Dollar.[1] Vulcan Materials beschäftigt weltweit rund 11000 Mitarbeiter,[2] davon rund 9000 in den USA[3] (Stand 2009).

Es wurde 1909 als Familienunternehmen unter dem Namen Birmingham Slag Company gegründet; nach Aufkauf mehrerer anderer Unternehmen wurde das Unternehmen 1956 mit der Vulcan Detinning Company of Sewaren in New Jersey zusammengeführt und firmiert seither unter dem jetzigen Namen.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Annual Report 2005 der Vulcan Materials Company (PDF; 2,6 MB), abgerufen 15. März 2009
  2. http://www.vulcanmaterials.com/about.asp?content=factsnfigs, abgerufen 15. März 2009
  3. http://www.vulcanmaterials.com/employ.asp, abgerufen 15. März 2009
  4. http://www.vulcanmaterials.com/about.asp?content=history Unternehmensgeschichte, abgerufen 15. März 2009

Weblinks[Bearbeiten]