WDC World Darts Championship 1994

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DennisPriestley.jpg
Weltmeister Dennis Priestley (2007)
Philtaylor.jpg
Vize-Weltmeister Phil Taylor (2009)

Die 1994 Skol World Darts Championships wurde vom 26. Dezember 1993 bis zum 2. Januar 1994 in der Circus Tavern im englischen Purfleet, Essex ausgetragen.[1] Nach den BDO World Darts Championships 1991 entschieden 16 Spieler, die British Darts Organisation, die seit 1978 Weltmeisterschaften im Darts austrug, zu verlassen und einen eigenen Verband zu gründen. Schließlich vereinigten sich Phil Taylor, Dennis Priestley, Rod Harrington, Alan Warriner, Peter Evison, Richie Gardner, Jocky Wilson, Eric Bristow, Keith Deller, John Lowe, Bob Anderson, Cliff Lazarenko, Kevin Spiolek, Jamie Harvey, Mike Gregory und Chris Johns im Januar 1992 zum World Darts Council (WDC),[2] der sich im Sommer 1997 in Professional Darts Corporation (PDC) umbenannte.

Die erste WDC-Weltmeisterschaft startete sechs Tage vor Beginn der BDO World Darts Championships 1994 und wurde von Sky Sports übertragen. Das Preisgeld betrug insgesamt 64.000 Pfund. Mike Gregory und Chris Johns waren zwischenzeitlich zur BDO zurückgekehrt und durch Graeme Stoddart und Kevin Burrows ersetzt worden. Das Feld wurde durch sieben US-amerikanische sowie einen irischen Spieler auf insgesamt 24 Teilnehmer aufgestockt.

Die Teilnehmer wurden in acht Gruppen zu je drei Spielern aufgeteilt. Das erste Match einer Gruppe bestritten die Spieler A und B, das zweite Match der Verlierer aus Match 1 und Spieler C und das dritte Match zwischen dem Sieger aus Match 1 und Spieler C ausgetragen. Der Gruppensieger zog ins Viertelfinale ein, wo das Turnier im K.-o.-System fortgesetzt wurde. Das Finale gewann der Engländer Dennis Priestley gegen seinen Landsmann Phil Taylor mit 6:1.

Gruppenphase[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Phil Taylor 92,58 3:1 SchottlandSchottland Jamie Harvey 89,76
SchottlandSchottland Jamie Harvey 91,35 2:3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Watkins 87,90
EnglandEngland Phil Taylor 80,49 3:0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Watkins 78,00
Rang Spieler S N Sätze Punkte
1 EnglandEngland Phil Taylor 2 0 6:1 4
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Watkins 1 1 3:5 2
3 SchottlandSchottland Jamie Harvey 0 2 3:6 0

Gruppe 2[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Bob Anderson 86,97 3:0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gerald Verrier 82,89
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gerald Verrier 74,43 3:0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Kelly 75,39
EnglandEngland Bob Anderson 83,43 3:0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Kelly 72,48
Rang Spieler S N Sätze Punkte
1 EnglandEngland Bob Anderson 2 0 6:0 4
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gerald Verrier 1 1 3:3 2
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Kelly 0 2 0:6 0

Gruppe 3[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Keith Deller 88,53 1:3 EnglandEngland Kevin Spiolek 85,50
EnglandEngland Keith Deller 84,57 1:3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Brown 85,92
EnglandEngland Kevin Spiolek 84,06 0:3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Brown 92,61
Rang Spieler S N Sätze Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Brown 2 0 6:1 4
2 EnglandEngland Kevin Spiolek 1 1 3:4 2
3 EnglandEngland Keith Deller 0 2 2:6 0

Gruppe 4[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Alan Warriner-Little 87,93 3:1 EnglandEngland Ritchie Gardner 81,00
EnglandEngland Ritchie Gardner 88,25 3:1 EnglandEngland Cliff Lazarenko 77,64
EnglandEngland Alan Warriner-Little 85,77 3:1 EnglandEngland Cliff Lazarenko 85,56
Rang Spieler S N Sätze Punkte
1 EnglandEngland Alan Warriner-Little 2 0 6:2 4
2 EnglandEngland Ritchie Gardner 1 1 4:4 2
3 EnglandEngland Cliff Lazarenko 0 2 2:6 0

Gruppe 5[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Peter Evison 93,39 3:0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerry Umberger 81,06
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerry Umberger 81,06 3:0 EnglandEngland Kevin Burrows 77,04
EnglandEngland Peter Evison 97,56 3:0 EnglandEngland Kevin Burrows 87,57
Rang Spieler S N Sätze Punkte
1 EnglandEngland Peter Evison 2 0 6:0 4
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerry Umberger 1 1 3:3 2
3 EnglandEngland Kevin Burrows 0 2 0:6 0

Gruppe 6[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Eric Bristow 78,63 1:3 EnglandEngland Rod Harrington 89,22
EnglandEngland Eric Bristow 82,20 3:2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sean Downs 79,20
EnglandEngland Rod Harrington 90,60 3:2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sean Downs 83,88
Rang Spieler S N Sätze Punkte
1 EnglandEngland Rod Harrington 2 0 6:3 4
2 EnglandEngland Eric Bristow 1 1 4:5 2
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sean Downs 0 2 4:6 0

Gruppe 7[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland John Lowe 89,94 3:2 IrlandIrland Tom Kirby 87,66
IrlandIrland Tom Kirby 88,44 3:1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Larry Butler 89,04
EnglandEngland John Lowe 82,86 2:3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Larry Butler 81,21
Rang Spieler S N Sätze Punkte
1 IrlandIrland Tom Kirby 1 1 5:4 (+ 1) 4
2 EnglandEngland John Lowe 1 1 5:5 (± 0) 2
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Larry Butler 1 1 4:5 (− 1) 0

Gruppe 8[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Dennis Priestley 95,22 3:2 SchottlandSchottland Jocky Wilson 94,38
SchottlandSchottland Jocky Wilson 77,22 1:3 EnglandEngland Graeme Stoddart 78,21
EnglandEngland Dennis Priestley 86,25 3:0 EnglandEngland Graeme Stoddart 85,92
Rang Spieler S N Sätze Punkte
1 EnglandEngland Dennis Priestley 2 0 6:2 4
2 EnglandEngland Graeme Stoddart 1 1 3:4 2
3 SchottlandSchottland Jocky Wilson 0 2 3:6 0

K.-o.-Phase[Bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Phil Taylor 90,21 4:2 EnglandEngland Bob Anderson 90,72
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Brown 90,21 4:3 EnglandEngland Alan Warriner-Little 88,29
EnglandEngland Peter Evison 90,15 4:1 EnglandEngland Rod Harrington 89,37
IrlandIrland Tom Kirby 84,03 2:4 EnglandEngland Dennis Priestley 90,93

Halbfinale[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Phil Taylor 91,20 5:0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Brown 91,20
EnglandEngland Peter Evison 82,41 3:5 EnglandEngland Dennis Priestley 94,38

Match um Platz 3[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Brown 89,28 5:1 EnglandEngland Peter Evison 83,13

Finale[Bearbeiten]

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
EnglandEngland Phil Taylor 85,62 1:6 EnglandEngland Dennis Priestley 94,38

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. WDC Dart WM 1994 - die Weltmeisterschaft, in: darts1.de, abgerufen am 2. Januar 2014.
  2. About PDC: History, in: pdc.tv (englisch), abgerufen am 2. Januar 2014.