Waino Edward Hendrickson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waino Edward Hendrickson (vorn rechts) und die anderen Vertreter der Delegation des Alaska-Territoriums feiern mit einer 49-Sterne-Flagge die Aufnahme Alaskas in die Union.

Waino Edward Hendrickson (* 18. Juni 1896 in Juneau, Alaska; † 22. Juni 1983 Juneau, Alaska) war ein US-amerikanischer Politiker und kommissarischer Gouverneur des Alaska-Territoriums.

Werdegang[Bearbeiten]

Waino Edward Hendrickson wurde am 18. Juni 1896 in Juneau geboren, nachdem seine Familie aus Finnland eingewandert war. Er entschloss sich 1953 eine politische Laufbahn einzuschlagen, als er zum Bürgermeister von Juneau gewählt wurde, ein Amt, das er bis 1953 innehatte. Ferner war er auch zwischen 1948 und 1953 Mitglied des territorialen Repräsentantenhauses.

Hendrickson wurde 1953 unter Gouverneur B. Frank Heintzleman zum Secretary of State des Territoriums ernannt. Dieses Amt hatte er inne, bis Alaska als 49. Bundesstaat am 3. Januar 1959 in die USA angegliedert wurde. Er war zweimal kommissarischer Gouverneur, das erste Mal 1957 und das zweite Mal zwischen 1958 und 1959. Hendrickson war der erste Gouverneur, der in Alaska geboren wurde.

Er verstarb 1983 und wurde auf dem Evergreen Cemetery in Juneau beigesetzt.

Weblinks[Bearbeiten]