Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WD:RBIO
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags,mittwochs,freitags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 14 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie/Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte dienstags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 20 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie/Archiv.
Fast jeder Editor verwendet für seine Arbeit in der Wikipedia neben gedruckten Quellen auch Online-Ressourcen. Damit auch andere Editoren von solchen Quellen profitieren können, werden sie seit 2005 auf der Quellenseite der Redaktion gesammelt.

Die zahlreichen inzwischen dort versammelten Materialien sind hochwertig, ohne Zugangsbeschränkungen und umfangreich, fast zu jeder Organismengruppe können dort gute Quellen gefunden werden. Ein Blick lohnt während der Recherche fast immer. Weitere Informationen hier.

BioOne Logo white.svg
Durch eine Kooperation von Wikimedia Deutschland mit dem Verlag BioOne stehen 100 Zugänge zur BioOne-Online-Literaturdatenbank für Autoren der deutschsprachigen Wikipedia bereit.

Sie bieten uneingeschränkten Vollzugriff auf derzeit rund 170 teils hochrenommierte Zeitschriften zum Thema Biologie (Liste als PDF).

Voraussetzung für einen Zugang ist nur eine erkennbare Mitarbeit in der Redaktion Biologie. Die Zugänge werden im eLitstip-Programm des Literaturstipendiums von Wikimedia Deutschland verwaltet. Weitere Informationen hier.

Dieses Projekt wurde für den Zedler-Preis 2015 vorgeschlagen. ZedlerPreis motiv3.svg

Einordnung der Tiere "bis vor kurzem"[Bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Ich habe das schon hier angesprochen. Es ist irgendwie schwammig zu schreiben, wie eine Spezies "bis vor kurzem" eingeordnet wurde. Besagte Formulierung ist in Dutzenden von Tierartikeln zu finden. Bin überzeugt, die Experten hier dürften was genaueres wissen. --Albertus correctus magnus (Diskussion) 16:46, 18. Jul. 2014 (CEST)

Albertus correctus magnus - Ich finde bis vor kurzem grundsätzlich problematisch in einer Enzyklopädie. Das sind einfach Satzteile die alleine aufgrund verstrichener Zeit ihre Gültigkeit verlieren. In 10 Jahren ist nichts mehr "bis vor kurzem" das es heute noch ist. Wenn ich sowas finde versuch ich es zumindest auf ein spezifisches Jahr zu ändern (zb bis 2012 statt bis vor kurzem) --Thyriel (Diskussion) 04:11, 15. Okt. 2014 (CEST)
@Thyriel: Danke für die Antwort, Thyriel. Hier hast du eine Auflistung von Artikeln per Wikipedia-Suche, die den Satzteil entsprechend enthalten. Es gibt aber Fälle, da wären Abänderungen nicht so sinnvoll, wie z.B. Zusammenfassungen von Filmhandlungen, Erzählungen und dergleichen. Hier geht es natürlich primär um die Tierartikel, wollte aber darauf hinweisen, dass das Problem recht verbreitet ist, das sich über alle Themen durchzieht. --Albertus correctus magnus (Diskussion) 14:33, 22. Okt. 2014 (CEST)
Übrigens: Auch "seit kurzem" ist so ein verbreitetes Unding. --Albertus correctus magnus (Diskussion) 17:54, 22. Okt. 2014 (CEST)

Liste der 100 gefährlichsten Neobiota[Bearbeiten]

Hallo, seit heute verlinkt Benutzer:Kku diese Liste in Artikeln. Ist das gewollt? Auf der Dis.seite zum Lemma wird ja auch von löschen der Liste gesprochen, was ich für richtig halten würde. Möglicherweise taucht das ja auf der einen oder anderen Beoliste auf. --mw (Diskussion) 15:06, 23. Dez. 2014 (CET)

Aus Wikipedia:Redaktion_Biologie/Qualitätssicherung#Eingang kopiert, da man das hier vielleicht besser zum diskutieren findet:
Liste der 100 gefährlichsten Neobiota – in dieser Form unbrauchbare Übernahme von der IUCN. Keine Aussage über die Kriterien, die angelegt wurden, falsche Übersetzung des Listennamens, externe Links im Text, Kritik Fehlanzeige. Gefährlich für wen und wo? Etc. pp.-- Alt 00:05, 24. Dez. 2014 (CET)
Stimme dem Vorredner/schreiber in weiten Teilen sehr zu. Mir schleierhaft wo die deutschsprachigen Trivialnamen her sind, bei einer englischsprachigen Quelle! Teilweise sind die Trivialnamen stark an den Haaren oder sonstwie herbeigezogen. Mindestens diese Spalte mit großer Vorsicht zu geniesen, weil teilweise belegfrei, abgesehen davon, dass Trivialnamen oft nicht eindeutig nur eine Art bezeichnen. Auffällig unpassende Trivialnamen schon mal entfernt. --BotBln (Diskussion) 02:01, 27. Dez. 2014 (CET)
Ich sehe die Liste als derzeit unhaltbar an. Es wird ein völlig falscher Eindruck vermittelt, die Fehler sind ja schon mehrfach benannt worden. Ich kämpfe derzeit mit mir, ob ich einen Löschantrag stellen soll. Was ist die Meinung der Fachredaktion dazu? Fühlt sich jemand im Stande das Lemma zu richten (zeitnah)? --mw (Diskussion) 11:01, 28. Dez. 2014 (CET)
Mir würde spontan niemand einfallen, der das auf kurze Zeit richten könnte. Dazu muss man nicht nur anständig übersetzen können, sondern auch durch den ganzen Conservation-Policy-Dschungel durchsteigen, denn letzteres ist zentraler Bestandteil des Themas.-- Alt 14:19, 28. Dez. 2014 (CET)
Was bedeutet das denn nun für Liste der 100 gefährlichsten Neobiota, wenn es keinen gibt, „... der das auf kurze Zeit richten könnte.“ - was sollte denn dann damit geschehen? --BotBln (Diskussion) 18:10, 30. Dez. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro und damit vorerst unverändert behalten?
  1. --Meloe (Diskussion) 23:37, 3. Jan. 2015 (CET) Die Liste ist relevant, wie wird in der entsprechenden Literatur öfters zitiert und verwendet. Die Aufstellung hat Schwächen, dass sie aber "irreführend" sei, kann ich nicht erkennen. Die Arten sind als Quelle auf die Global Invasive Species Database verlinkt, die in der Regel einen deutschen Artnamen angibt, den man als Notbehelf einfach abschreiben könnte, wenn die Art noch keinen Artikel hat. Klassischer QS-Fall.
    Diese IUCN-liste ist schon deshalb irreführend, weil sie einfach Angaben einzelner Länder zusammengeführt hat, einfach Länder, die solche Listen führen, beispielsweise Hawaii. Dabei ist dann auch Hawaii völlig übergewichtet. Länder, die da nichts vergleichbares haben, dort können Arten viel problematischer sein, sind nicht berücksichtigt. Weil sie falsch gewichtet ist sie schon deshalb nicht relevant, auch wenn sie irgendwo zitiert wird. Diese Liste ist ein völlig falscher Ansatz. Zudem gar nicht Aufgabe der IUCN, deren Aufgabe ja der Schutz von Arten ist. --BotBln (Diskussion) 17:14, 4. Jan. 2015 (CET)
    Zudem geht es hier weniger um die IUCN-Liste sondern um die problematische Umsetzung in diesem WP-Listen-Artikel. --BotBln (Diskussion) 17:14, 4. Jan. 2015 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra und damit löschen?
  1. --BotBln (Diskussion) 18:10, 30. Dez. 2014 (CET) Es wird durch völlig fehlende Erklärung wie die Liste zustande kommt, ein völlig falscher Eindruck vermittelt. Zudem ist eine solche Wertung ohnehin fraglich. Hehe, wer ist eigentlich Sieger in der Rangliste hehe? --BotBln (Diskussion) 18:10, 30. Dez. 2014 (CET)
  2. --mw (Diskussion) 22:21, 30. Dez. 2014 (CET) es ist alles gesagt, so wie der Artikel ist -> löschen. Und deshalb auch meine Nachfrage hier, nicht das es in der Löschdiskussion Gegenwind gibt. Und nochmal, wenn sich jemand berufen fühlt den Artikel zur richten, nichts dagegen, aber dann zeitnah, weil so wie er ist, siehe vorn. --mw (Diskussion) 22:21, 30. Dez. 2014 (CET)
Ist diese Diskussion zu irgendeinem Ergebnis gekommen? --BotBln (Diskussion) 14:39, 15. Jan. 2015 (CET)
Jetzt hat einer die Liste umbenannt, das löst aber nicht das Problem. Hat jemand noch eine Wortmeldung dazu? Innerlich sträube ich mich zwar (hab noch nie einen LA gestellt), aber es läuft wohl doch auf einen LA hinaus. --mw (Diskussion) 15:02, 23. Jan. 2015 (CET)
Da sich lange Nichts getan hat, hab ich den löschantrag für IUCN-Liste der 100 wichtigsten invasiven Arten gestellt. --BotBln (Diskussion) 02:16, 25. Jan. 2015 (CET)

Spaltung der Ziegenmelker in Neuwelt- und Altweltarten[Bearbeiten]

Der Gattungsartikel zu Caprimulgus braucht ein Update, weil zahlreiche dort genannte Arten (mind. 20) nicht mehr zur Gattung Caprimulgus gehören:

Basisarbeit der Revision: Han et al.: A multi-gene estimate of phylogeny in the nightjars and nighthawks (Caprimulgidae) In: Molecular Phylogenetics and Evolution. Volume 55, Issue 2, May 2010, Pages 443–453

Akzeptiert von SACC, IOC (2013), H&M (2013) und HBW/Birdlife/IUCN (2014)

--Melly42 (Diskussion) 12:55, 3. Jan. 2015 (CET)

Danke für die Informationen. --Regiomontanus (Diskussion) 23:27, 23. Jan. 2015 (CET)

Gaultheria phillyreifolia[Bearbeiten]

Gaultheria phillyreifolia ist m. E. inkorrekt. Es müßte phyllireifolia heißen (vgl. altgr. φύλλον phúllon „Blatt“ wie in „Chlorophyll“). Gibt es für wissenschaftliche Namen ein offizielles, verbindliches Register, das man online überprüfen kann? Ich will das nicht auf eigene Faust korrigieren, weil der Schreibfehler sich offensichtlich schon weit fortgepflanzt hat und möglicherweise bereits kanonisiert ist. Aber für klassisch gebildete Leser ist er nicht weniger unangenehm auffallend als beispielsweise lybica für libyca.

(Vertauschung von i und y, die in unmittelbar aufeinanderfolgenden Silben stehen, ist in Gräzismen ein ausgesprochen weit verbreiteter Fehlertyp, ähnlich wie die notorische Verwechslung von ei und ie in Germanismen durch Anglophone; man bekommt den Eindruck, Deutsche kriegen es einfach nicht hin, Sibylle und Sisyphos korrekt zu schreiben, so wie Amis Wiener und Weinstein einfach nicht hinkriegen. Verstehe das, wer will, ich versteh's jedenfalls nicht.) --Florian Blaschke (Diskussion) 14:43, 12. Jan. 2015 (CET)

Nach Plant List ist Gaultheria phillyreifoli korrekt. x-folia bezieht sich eigentlich immer auf die Blattform einer anderen gattung, hier die Steinlinden (Phillyrea). Die wiederum hiernach von griechisch philyra, evtl. von "philos" und "hyron", also sowas wie "Freund der Gegensätze" und damit phillyreifolia "Gegensatzfreundblättrig" ;) Gruß, Cymothoa 15:00, 12. Jan. 2015 (CET)
Da scheinen nicht nur Deutsche Probleme mit zu haben. Teillier & Escobar wechseln in ihrer Revision der chilenischen Flora beide Schreibweisen recht konsequent ab (doi:10.4067/S0717-66432013000100014). Der Name Phillyrea/Phillyra ist antik und wird z.B. in der Materia Medica des Dioskurides erwähnt. Es gibt auch noch mehr phillyreaefolia und phillyreoides. Der Name ist möglicherweise vondem Eigennamen Philyra, der Mutter des Kentauren Cheiron abgeleitet.--Meloe (Diskussion) 15:30, 12. Jan. 2015 (CET)
Ich nehme alles zurück. Ihr habt recht. Vielen Dank.
Phillyrea also, nix mit graeco-lateinischem phyllon + res oder so. Also doch korrekteres Latein als (ignoranterweise) unterstellt. Naja, in neueren wissenschaftlichen Namen sind mir schon einige merkwürdige Bildungen untergekommen, die eher wie Küchenlatein aussahen, daher mein Mißtrauen. ;)
Interessanter Hinweis auf die Mythologie. Wir haben sogar einen Artikel zu dieser Philyra. Anscheinend bedeutet ihr Name einfach „Linde“. Hmm, aber warum dann einmal einfaches und einmal doppeltes L? Nun gut, eine gleichartige Variation gibt es auch anderswo, und die Gattung Philyra kennt gar eine Schreibvariante Phyllera ... autsch ... --Florian Blaschke (Diskussion) 02:18, 21. Jan. 2015 (CET)
@Florian Blaschke: Servus! Der Fall ist komplizierter. Das Basionym dieser Gaultheria ist Arbutus phyllireaefolia – siehe IPNI bzw. [1]. Das heißt, es wurde von Persoon bereits in der Originaldiagnose die „falsche“ Schreibweise verwendet. Als Sleumer die Art zu Gaultheria transferierte, hat er unkommentiert die Schreibweise auf Gaultheria phillyreaefolia verändert und auch das Basionym als Arbutus phillyreaefolia zitiert. OK, Sleumer war diesbezüglich nicht der Erste. Auch De Candolle ist bei der Umkombination zu Pernettya genau so vorgegangen – siehe [2]. Da stellt sich mir dann die Frage, inwiefern eine Korrektur durch ICN Art. 60.1 gedeckt ist. Es scheint aber Konsens zu bestehen, dass Persoon einen Bezug zu Phillyrea L. herstellen wollte und seine Schreibung ein zu korrigierender orthographischer Fehler ist. Um ganz sicher zu gehen, könnte man sich ja einmal den Spaß machen, eine Konservierung der Orthographie nach ICN Art. 14.11 zu beantragen. Die Korrektur von phillyreaefolia zu phillyreifolia basiert auf ICN Art. 60.8 bzw. Recommendation 60G.1. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 14:43, 27. Jan. 2015 (CET)
@Franz Xaver: Servus auch! Die von mir vorgeschlagene Schreibweise phylli- war die ursprüngliche? Das ist ja lustig, danke für den Hinweis. Ich verstehe aber nicht ganz, aus welchem Grund man phyllireaefolia wiederherstellen sollte. Bin kein Botaniker und werde mir sicher nicht die Mühe antun, da eine Umbenennung zu beantragen, nur um dann letztlich doch „recht“ zu haben mit meiner (allem Anschein nach) Volksetymologie. ;-) Die Schreibweise sah halt nur einfach merkwürdig aus. --Florian Blaschke (Diskussion) 15:39, 27. Jan. 2015 (CET)
Du hast mich möglicherweise nur halb verstanden. Ich schlage nicht vor, die üblich gewordene, orthographisch korrigierte Schreibung phillyreifolia wieder zu verändern. Aber um ganz sicher zu gehen, dass nicht noch jemand zum Schluss kommt, dass auf Basis der von Persoon ursprünglich verwendeten Schreibung nach ICN Art. 60.1 eigentlich die Variante phyllireifolia korrekt wäre, müsste man die korrigierte Schreibung konservieren lassen. Die genannte chilenische Arbeit hat ja auch gezeigt, dass beide Schreibweisen nebeneinander verwendet werden und es offenbar nicht augenscheinlich ist, welche von beiden die „richtige“ ist. Die klassische Bildung, die notwendige wäre, um die ursprüngliche Schreibung als orthographisch falsch zu erkennen, kann man sicher nur bei einem kleinen Teil der Botaniker voraussetzen. Europäische Botaniker haben dann immer noch den Vorteil, dass ihnen die mediterrane Gattung Phillyrea geläufig ist. Nachdem es sich aber hier um eine südamerikanische Art handelt, wird der überwiegende Teil der Botaniker, die mit der Art zu tun haben, von Phillyrea nichts wissen. ICN Art. 60.1 ist eigentlich kaum richtig anwendbar, weil man den dazu nötigen Hintergrund nicht mehr voraussetzen kann. Eine Konservierung der Schreibweise würde da helfen. --Franz Xaver (Diskussion) 18:11, 27. Jan. 2015 (CET)
Du hast ja in deiner Eingangsfrage nach einem verbindlichen Register gefragt. Das wäre dann der Appendix zum Nomenklaturcode mit den konservierten Namen. --Franz Xaver (Diskussion) 18:26, 27. Jan. 2015 (CET)

Die Tierwelt Deutschlands-Bände[Bearbeiten]

Liebe Redaktion Biologie,

würdet ihr mir beim Vervollständigen der Titelliste der 90 Jahre zurückreichenden Buchreihe Die Tierwelt Deutschlands und der angrenzenden Meeresteile nach ihren Merkmalen und ihrer Lebensweise helfen?--kopiersperre (Diskussion) 20:38, 12. Jan. 2015 (CET)

Kennst Du die Auflistung bei Worldcat hier?--Meloe (Diskussion) 14:47, 19. Jan. 2015 (CET)
@Meloe: Kann man die exportieren?--kopiersperre (Diskussion) 16:35, 23. Jan. 2015 (CET)
Ich denke, dafür muss man da ein Konto anlegen. Ich habe keins (ich registriere mich nicht gern irgendwo) und weiß deshalb nicht genau, wie komfortabel es dann geht.--Meloe (Diskussion) 18:25, 23. Jan. 2015 (CET)

IUCN Year Published oder Date Assessed[Bearbeiten]

Sollte das Veröffentlichungsdatum nicht wichtiger sein für den IUCN-Link als das Einstellungsdatum? (vor allem wenn beide nicht identisch sind) --Melly42 (Diskussion) 15:49, 14. Jan. 2015 (CET)

i Info: Die vorangegangen Diskussion. -Succu (Diskussion) 16:20, 14. Jan. 2015 (CET)
War das Ergebnis jener Diskussion so gedacht wie diese Änderung [[3]] es zeigt? es ist bei dieser Art IUCN Year Published: 2011 und Date Assessed: 2007-09-21 und jetzt wird das Published Datum in das Date Assessed eingesetzt. - Ich hatte das Disskussionsergebnis so verstanden, dass ja eigentlich das Assessed Datum wichtiger ist, weil ja keiner wissen kann wie es um die Art steht, wenn das Veröffentlichungsdatum Jahre später ist, weil an dem Veröffentlichungstag keiner in der Heimat nachgeschaut hat, wie es um die Art steht. Es geht aber doch wohl darum zu welchen Datum es um die Art „+ oder - oder †“ stand. Hat das irgendwelche technische Gründe oder Notwendigkeiten für irgendwelche bald folgende automatische Änderungen? --BotBln (Diskussion) 01:31, 15. Jan. 2015 (CET)
Ich sehe das auch so wie BotBln. In unserer Vorlage steht "year assessed" und dort sollte _nicht_ "year published" eingetragen werden. Sollte das zu Missverständnissen führen, müsste man das im Vorlagentext besser ausdrücken. --Regiomontanus (Diskussion) 02:52, 15. Jan. 2015 (CET)
Ihr kennt die Regel der IUCN wie genau zu zitieren ist? (steht ganz unten auf jeder Seite). --mw (Diskussion) 07:14, 15. Jan. 2015 (CET)
Wenn man der Meinung ist die Wikipedia müsste sich an „Regeln der IUCN“ halten (ich halte das eher für einen „Vorschlag von IUCN“), dann denk ich sollten beide "year assessed" und "year published" in die Vorlage. Und dann auch gleich der "Status" in die Vorlage, denn das ist eigentlich das was OMA interessiert. Technisch möglich scheint das ja entsprechend jener (siehe oben) Diskussion zu sein. Wann die Daten erhoben wurden erscheinen mir jedenfalls für wichtiger als wann sie veröffentlicht wurden (klar ist da manchmal kein Unterschied im Jahr) und ja sinnvoll scheint da nur das Jahr (siehe jene Diskussion). --BotBln (Diskussion) 14:33, 15. Jan. 2015 (CET)
Lieber mw, vielleicht ist dir aufgefallen, dass die Vorlage ohnehin schon jetzt 3 verschiedene Jahreszahlen enthält, in obigem Fall das Jahr der publizierten Version (2014.3), das "year assessed" (2007) und das Abrufdatum (2015). Das müsste eigentlich für alle als Information ausreichen. Es kann schon sein, dass die IUCN gerne 2011 statt 2007 dort stehen hätte, aber das wäre eine Fehlinformation. Eine 4. Jahreszahl mit wenig Aussagekraft wäre mMn verwirrend. Für uns ist das Erscheinungsjahr (Version) der Publikation ausschlaggebend, weil man dann nachsehen kann, ob es nicht schon eine neuere Version gibt. Bei Literaturzitaten wird ebenfalls das Erscheinungsjahr der verwendeten Auflage angegeben und nicht das Datum der Ersterscheinung. --Regiomontanus (Diskussion) 15:44, 15. Jan. 2015 (CET)
Lieber Regiomontanus, das ist mir alles klar, dennoch (und auch an BotBln gerichtet), haben wir uns an die Zitierregeln des IUCN zu halten. Wir können sie erweitern nach eigenem Gusto sicherlich, aber so, wie es die IUCN fordert sollten wir es auch zitieren. Alles andere wäre falsch. Nicht umsonst gibt es Terms of Use und ich halte das nicht für eine Empfehlung. --mw (Diskussion) 20:20, 15. Jan. 2015 (CET)
{{IUCN|Year=2014.3|ID=193438|ScientificName=Oeceoclades seychellarum|YearAssessed=2007|Assessor=Gerlach, J.|Download=14. Januar 2015}} Die Vorlage enthält gar keine Möglichkeit das "year published" einzutragen. Oeceoclades seychellarum in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2014.3. Eingestellt von: Gerlach, J., 2007. Abgerufen am 14. Januar 2015 und das Ergebnis sieht auch nicht aus wie auf der IUCN-Webseite. Falls die IUCN der Wikipedia das vorschreibt, dann wäre das worüber seit Jahren immer wieder diskutiert wurde, gegen die Nutzungsbedingungen der IUCN, wenn es so ist, dass die Wikipedia sich da an eine Vorgabe der IUCN halten muss, wie mw wohl meint. Welchen Vorteil hat die IUCN, dass das "year published" in einem Wikipedia-Artikel dasteht? Steht in den IUCN Nutzungsbedingungen wirklich, dass die Wikipedia, das nur zitieren darf wenn das "year published" dasteht? Das entscheidende ist doch für das Zitieren, das der Urheber dasteht und das ist der Fall in der derzeitigen Vorlage. --BotBln (Diskussion) 01:45, 17. Jan. 2015 (CET)
Dann gleich noch, weils oben gerade erwähnt wurde, 2014.3 soll das so in die Vorlage reinkopiert werden. oder meint Year nicht doch 2014. Nur damit es in Zukunft einheitlich gemacht wird. und sollte dann das Ergebnis dieser Diskussionen nicht als Zusammenfassung in die Diskussion der Vorlage oder gleich in die Erklärung der Vorlage rein. Sonst wird das immer wieder diskutiert, weil es ja in der Erklärung der Vorlage nicht klar wird. Es würde dann ein einheitliches Vorgehen erleichtern. --BotBln (Diskussion) 16:27, 15. Jan. 2015 (CET)
Wenn ich die Diskussion richtig verstanden habe, ist Year published also zu vermeiden --Melly42 (Diskussion) 17:54, 15. Jan. 2015 (CET)
Es geht nicht um Veröffentlichungsdatum versus Einstellungsdatum, dies stellst du in der Anfangsfrage oben zur Wahl. Es geht darum wann die Daten erhoben wurden "year assessed". Das Erstveröffentlichungsdatum der Daten ist "year published" und Regiomontanus gab zu bedenken, dass wir ja schon durch die Vorlage die aktuelle Jahreszahl des Updates, also sowas wie die letzte Auflage haben und deshalb nicht noch zusätzlich das Erstveröffentlichungsjahr brauchen würden. Das "year assessed" ist wichtig, weil damit klar ist wie alt die Daten schon sind. Es kann ja, da gibt es genug Fälle bei IUCN sein, dass die Daten zuletzt in den 1990er Jahren erhoben wurden, und normalerweise sind die Daten aus den 1990er Jahren zu alt um sich einen aktuellen Eindruck zu machen, wie es um diese Art im Jahre des Herrn 2015 bestellt ist. Es gibt aber bei einigen Arten relativ aktuell erhobenen Daten (nach 2010), da kann man dann davon ausgehen, dass der Status noch 2015 so ist wie auf dem Datenblatt angegeben, deshalb ist "year assessed" dabei umso viel wichtiger als das "year published". Diese wichtige Information ist aber durch "year published" verfälscht (zumindestens für OMA, die sich nicht täglich mit den IUCN-Datenblättern beschäftigt). --BotBln (Diskussion) 18:33, 15. Jan. 2015 (CET)
Es geht nicht darum "year published" zu vermeiden, sondern "year assessed" sollte nicht mit diesem Datum überschrieben werden, wie es die Zitierempfehlung der IUCN nahelegt. Die IUCN kann uns nicht die Zitation vorschreiben, das ist nur eine Empfehlung und wir werden nicht ausgerechnet den Teil übernehmen, der das Zitat für die Leser missverständlich macht. Was heißt eigentlich in diesem Fall "year published"? Die Erstveröffentlichung der IUCN? Ist das mehr als nur historisch interessant? --Regiomontanus (Diskussion) 13:53, 19. Jan. 2015 (CET)

Hier gibt's nur noch Hamsterrad, Cactus26. Kannst du bitte nochmal deine Ideen von damals kurz erläutern? Danke und Gruß --Succu (Diskussion) 00:08, 24. Jan. 2015 (CET)

Gegenüber der damaligen Disk. ([4], die Succu bereits oben verlinkt hat) hat sich die Ausgangslage nur ein klein wenig verändert, nämlich dass es jetzt auch für die Vögel ein Date Assessed zu geben scheint (da gab es damals nur ein Year Published, damals war wohl die Unterscheidung zw. Assessed/Published noch nicht durchgängig umgesetzt). Konsens besteht, wenn ich die Disk. richtig deute, dass YearAssessed eindeutig die sinnvollere Information ist. Diese Einschätzung teile ich. In den "Terms of Use " (oben verlinkt, [5]) scheint der IUCN die "Version" wichtig (z.B. "2014.3"). Dafür sollte man Year verwenden (könnte, man noch besser in der Vorlagendok. beschreiben). Der einzige Sinn, den ich in der Übernahme des YearPublished sehen könnte, wäre dass man dann die Publikation, auf die die IUCN sich selbst bezieht, vielleicht etwas genauer bestimmt ist. Aber im oben verlinkten Fall ([6]) gelingt es mit auch mit dem Wissen "Gerlach, J 2011" nicht, diese zu finden. Zudem: Man sollte aber bei der Frage nach der Verbindlichkeit der Zitierregeln auch eins bedenken: Wir zitieren hier eigentlich nicht im klassischen Sinn, wir verlinken. Damit ist die gesamte Information der IUCN jederzeit zugreifbar. Warum also ein Datenelement übernehmen, dessen Sinn wir nicht so richtig erkennen können?--Cactus26 (Diskussion) 14:54, 24. Jan. 2015 (CET)

sizing marine megafauna[Bearbeiten]

Hi, wer von euch die Daten aus https://peerj.com/articles/715/ zum Update unserer Artikel nutzen will, aber keinen Zugriff auf den Volltext hat, soll mir eine (Wiki-)Mail schreiben. Grüße --h-stt !? 16:25, 14. Jan. 2015 (CET)

7. März – Bayerischer Entomologentag[Bearbeiten]

Wie schon im November angekündigt werden wir am 7. März am Bayerischen Entomologentag in der Zoologischen Staatssammlung München einen Vortrag & einen Infostand machen. Zu dieser wissenschaftlichen Tagung kommen etwa 200-300 Entomologen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum zum Erfahrungsaustausch und für Fachvorträge. Dies stellt eine gute Möglichkeit dar, Kontakte zu Wissenschaftlern zu knüpfen und um Bilderspenden und Zusammenarbeit zu werben.

Da es jetzt nur noch einen Monat hin ist hier noch mal die Einladung & Erinnerung sowie die Frage wer den schon sagen kann, ob er kommt. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos, auch ein Mittags- und Abendessen gibt es (um Spenden dafür wird gebeten). Infomaterialien & Stand-Utensilien habe ich aus Berlin bekommen. Anmeldungen oder Rückfragen einfach hier oder bei mir.

Ping an die Personen die bereits mitdiskutiert/Interesse gezeigt hatten: Benutzer:Achim Raschka, Benutzer:Kulac, Benutzer:Grüner Flip, Benutzer:Morray, Benutzer:Toter Alter Mann Grüße, Michi 01:00, 25. Jan. 2015 (CET)

ich plane zu kommen, also ja. danke! lg, --kulacFragen? 09:47, 25. Jan. 2015 (CET)
ich hab's eingeplant und kann beim Stand helfen. Viele Grüße, --Grüner Flip (Diskussion) 10:26, 25. Jan. 2015 (CET)
Dito -- Alt 13:52, 25. Jan. 2015 (CET)
Ich bin wahrscheinlich nicht in Muc. --Morray noch Fragen? 16:25, 25. Jan. 2015 (CET)
Sehr gut, dann sind wir ja zumindest schon mal zu 5. Inzwischen steht auch das Vortragsprogramm. -- Michi 22:43, 28. Jan. 2015 (CET)

Einiges aus dem Englischen[Bearbeiten]

Hallo, ich habe da mal wieder einen geographischen Artikel aus EN unter der Kur, in dem einiges an Biologie vorkommt, womit ich nicht ganz klar komme.

  1. Da findet sich folgendes Geschwurbel, was ich zwar so in etwa deuten kann, aber keine Ahnung habe, wie man das vernünftig formuliert: A Ephemeral/Fluctuating Pool Natural Community known as the Edgewood Vernal Pools is located on and near Nescopeck Mountain. (…) The Nescopeck Mountain Barrens are a Ridgetop Dwarf-Tree Forest Natural Community. Das Wort barren ist hier wohl mit Ödnis/Ödland anzunehmen, und ich gehe davon aus, daß hier bestimmte Pflanzengemeinschaften gemeint sind. Im ersten Fall geht es wohl um episododisch oder wechselnd wasserführende Tümpellandschaften (ein Äquivalent zu en:Vernal pool gibt es bei uns nicht) und im zweiten Fall wohl um eine für Bergkämme typische Pflanzengemeinschaft, die von kleinwüchsigen Bäumen geprägt sind. Gibt es dafür im Deutschen etablierte Fachbezeichnungen? Mein bester Versuch zum Satz nach der Auslassung ist im Moment Die Nescopeck Mountain Barrens sind eine Pflanzengesellschaft von kleinwüchsigen, für Bergkämme typischen Waldbäumen, für den Teil davor bin ich derzeit ratlos.
  2. Außerdem habe ich da einige Pflanzenbezeichnungen, die ich nicht recht identifizieren kann, weil da teils Gattungen und Arten vermischt sind, teils triviale Bezeichnungen sowohl für Gattungen und Arten stehen, wohl auch lokal umgangssprachlich. Ich suche derzeit noch Entsprechungen für en:scrub oak (dort BKL, gemeint ist wahrscheinlich die Busch-Eiche, weil die anderen Arten in der BKL demnach nicht im Nordosten des USA vorkommen?), en:Hair grass (BKL-ähnliches Gebilde für verschiedene Arten, die im Volksmund hair grass genannt werden), en:little bluestem (lt. EN Schizachyrium scoparium, aber hierzupedia gibt es weder Artikel zur Gattung noch zum Stamm; eine Volltextsuche ist dementsprechend ergebnislos), auf dieser Webseite eines Händlers wird behauptet, der deutsche Trivialname sei „Prärie-Besengras“ en:blueberry (irritiert mich, weil das auf Kulturheidelbeeren verlinkt und es sich im fraglichen Gebiet um wohl nicht-kultiviertes Land handelt)
  3. Sheep's laurel ist in EN rot, aber wohl Flaschschreibung für Sheep laurel und das wiederum WL auf en:Kalmia angustifolia, ergo Schmalblättrige Lorbeerrose? Trivialname Schaf-Lorbeer existent und ggf. identisch?
  4. Sind Breitblättrige Lorbeerrose und Berg-Lorbeer dasselbe oder ist letzteres eine falsche Übersetzung aus en. mountain laurel?
  5. Meint black huckleberry eher Vaccinium membranaceum, was isoliert wohl in Ontario und Michigan vorkmmt, also nicht allzuweit weg oder Gaylussacia baccata?
  6. Tsuga bzw. hemlock hier wohl Kanadische Hemlocktanne, weil Carolina-Hemlocktanne nur deutlich südlicher vorkommt?
  7. en:Hardwood linkt auf Laubholz. Ist das richtig? (Pappeln haben auch "Laub", haben aber alles andere als hartes Holz?) Welche Typen von Bäumen sind hier wohl gemeint?

Ich hoffe, ich mache nicht zuviel Mühe und danke schon einmal für eure Hilfe. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 01:32, 25. Jan. 2015 (CET)

Kalmia angustifolia hat viele englischsprachige Trivialnamen dwarf-laurel, lambkill, pig-laurel, sheep-laurel, sheepkill ... und aus einigen entkennt man den eigentlichen Grund für die Trivialnamen, sie scheint für Weidetiere giftig zu sein. Bitte nie englischsprachige Trivialnamen übersetzen, das wäre Begriffsfindung (nicht erwünscht in der WP). Deutsche Trivialnamen bitte immer nur mit belastbarer Quelle. („Sheep's laurel“ ist falsch weil es ja andeutet der Mr. Sheep wird da geehrt) - richtig ist: Schmalblättrige Lorbeerrose (Kalmia angustifolia L., Syn.: Kalmia carolina Small, Kalmia intermedia Lange) --BotBln (Diskussion) 11:24, 25. Jan. 2015 (CET)
Es wird versucht das zu übersetzen: „This mixed oak forest is analogous to Braun's (1950) Oak-Chestnut Forest and includes black oak (Quercus velutina), red oak (Q. rubra), white oak (Q. alba), and chestnut oak (Q. montana) as potential dominants or codominants depending on soil moisture and fertility. Other common tree species of this forest type are red maple (Acer rubrum), black cherry (Prunus serotina), gray and black birches (Betula populifolia & B. lenta), white pine (Pinus strobus), pitch pine (Pinus rigida), and aspens (Populus sp.). Shrubs include species of blueberries (Vaccinium sp.), huckleberries (Gaylussacia sp.), teaberry (Gaultheria procumbens) and other dry forest species. Variants of the Mixed Oak Forest occur as a result of differing environmental conditions.“ - Ich würde in der deutschsprachigen WP keine englischsprachigen Trivalnamen verwenden (und schon gar nicht selbst übersetzen). Ich würde so vorgehen. 1. rausfinden zu welchen Arten es Art- oder wenigstens Gattungs-Artikel bei de:WP gibt: „This mixed oak forest is analogous to Braun's (1950) Oak-Chestnut Forest and includes black oak (Quercus velutina), red oak (Quercus rubra), white oak (Quercus alba), and chestnut oak (Quercus montana) as potential dominants or codominants depending on soil moisture and fertility. Other common tree species of this forest type are red maple (Acer rubrum), black cherry (Prunus serotina), gray and black birches (Betula populifolia & Betula lenta), white pine (Pinus strobus), pitch pine (Pinus rigida), and aspens (Populus sp.). Shrubs include species of blueberries (Vaccinium sp.), huckleberries (Gaylussacia sp.), teaberry (Gaultheria procumbens) and other dry forest species. Variants of the Mixed Oak Forest occur as a result of differing environmental conditions.“ Da erkennen wir: Färber-Eiche (Quercus velutina), Roteiche (Quercus rubra), Amerikanische Weiß-Eiche (Quercus alba), Kastanien-Eiche (Quercus montana), Rot-Ahorn (Acer rubrum), Spätblühende Traubenkirsche (Prunus serotina), Grau-Birke (Betula populifolia), Zucker-Birke (Betula lenta), Weymouth-Kiefer (Pinus strobus), Pech-Kiefer (Pinus rigida), Pappel-Arten (Populus spec.), Niedere Scheinbeere (Gaultheria procumbens). → 2. damit lautet die Übersetzung: „Dieser Eichen-Mischwald ... enthält Färber-Eiche (Quercus velutina), Roteiche (Quercus rubra), Amerikanische Weiß-Eiche (Quercus alba), Kastanien-Eiche (Quercus montana), .... Andere wichtige Baumarten dieses Waldes sind beispielsweise Rot-Ahorn (Acer rubrum), Spätblühende Traubenkirsche (Prunus serotina), Grau-Birke (Betula populifolia), Zucker-Birke (Betula lenta), Weymouth-Kiefer (Pinus strobus), Pech-Kiefer (Pinus rigida) und Pappel-Arten (Populus spec.). An Straucharten kommen beispielsweise Vaccinium- sowie Gaylussacia-Arten und die Niedere Scheinbeere (Gaultheria procumbens) vor. ....“ (es wird kein einziger englischsprachiger Trivialname gebraucht um zu diesem Ergebnis zu kommen. --BotBln (Diskussion) 12:06, 25. Jan. 2015 (CET)
Breitblättrige Lorbeerrose oder Berglorbeer (Kalmia latifolia L.) zwei deutschsprachige Trivialnamen für die eine Art. --BotBln (Diskussion) 14:05, 25. Jan. 2015 (CET)
Damit sind die Punkte 3 und 4 abgehakt, wie sieht es mit den anderen Fragen aus? Was das Vorgehen angeht, so suche ich zum in EN verlinkten Artikel per IW den deutschen Artikel, da ergibt sich das meiste und auch wenn es noch keinen DE-Artikel zu einer Art gibt, komme ich, zumindest wenn die Liste der Spezies im Gattungsartikel vollständig ist, einigermaßen weiter. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:21, 26. Jan. 2015 (CET)
Versuche nicht über andere Wikipedias Verlinkungen zu suchen. Die Systematik der unterschiedlichen Wikipedias stimmt nicht immer überein. Und schon gar nicht mit den englischsprachigen Trivialnamen arbeiten, das gelingt fast nie, beispielsweise weil Trivialnamen oft nicht eindeutig genau eine Art bezeichnen. Gehe bitte so vor wie ich es an dem einem englischsprachigen Abschnitt vorgemacht habe. Mit dem Muster kannst du alle restlichen Punkte gleich durcharbeiten. Damit sind die Punkte 2 bis 6 beantwortet. --BotBln (Diskussion) 03:02, 27. Jan. 2015 (CET)
Zu 1 siehe Gewässer#Nach Wasserführung im Zeitverlauf. --BotBln (Diskussion) 03:14, 27. Jan. 2015 (CET)
Zu 7 das haben die deutschsprachigen versus englischsprachigen Holzinstitute wohl unterschiedlich definiert. Aber das Holzlexikon definiert „Laubholz: Durch blättertragende Bäume aus der botanischen Gruppe der Angiospermen erzeugtes Holz. Im Gegensatz zu den Nadelhölzern besitzen Laubhölzer als dritte Zellart zusätzlich Gefäße, die im Querschnitt als Poren bezeichnet werden.“ Dies hat nun nichts mit Hart- versus Weichholz zu tun. Also kannst du auch in diesem fall nicht den link der englischsprachigen WP verwenden, sondern die deutschsprachigen Fachbegriffe. Auch in der en:WP wird Hardwood versus Softwood gegenübergestellt, wenn man die beiden Artikel bei en und de durcharbeitet, dann passt es doch wieder zusammen, nur dass man bei Hardwood bei en:WP erstmal alles durchlesen muss damit man sieht, dass sie auch Hart- und Weichholz unterscheiden. --BotBln (Diskussion) 03:41, 27. Jan. 2015 (CET)
Der Versuch jedes einzelne Wort mit wörterbuch zu übersetzen funktioniert bei Fachartikeln nicht, da muss man den absatz lesen und verstehen - und dann im gleichen Sinn mit den deutschsprachigen Fachbegriffen schreiben, dazu muss man natürlich auch die englischsprachigen Fachbegriffe erst verstanden haben. Wie man bei den Arten vorgeht hab ich ja oben ausführlich am Beispielabschnitt erklärt. --BotBln (Diskussion) 03:30, 27. Jan. 2015 (CET)
Ja, nur verwendet halt der englische Artikel ausschließlich Trivialnamen. Das ist halt das Problem beim Übersetzen von geographischen Artikeln (in meinem Problem geht es um einen Bergrücken), daß die Geographen völlig themeneinnehmend sind und sich für alles interessieren, was in einem Gebiet herumliegt, herumsteht, kreucht, fleucht und sonstwie interessiert und deswegen Sachen auftauchen, die am Horizont oder außerhalb des eigenen Wissens liegen. Biogeographie ist halt auch Geographie, in geographischen Artikel dann meist trivial als Flora und Fauna überschrieben. Inzwischen habe ich allerdings auf die Originalquelle Zugriff, womit sich einzelne (noch nicht alle) der von mir angefragten Begriffe geklärt haben (oben gestrichen). (Im Gegensatz zu anderen Benutzern lasse ich Dinge, von denen ich keine Kenntnis habe, nicht einfach weg, sondern versuche sie zu klären, sei es durch Fragen bei Kundigen, sei es durch Recherche.) Neu aufgetaucht ist inzwischwen ein Widerspruch bei Ambystoma maculatum. Lt. Querzahnmolche handelt es sich um den Flecken-Querzahnmolch, was auch zum in der Quelle verweneten Trivialnamen spotted salamander paßt, während die Liste der Staatsamphibien der Bundesstaaten der Vereinigten Staaten vom Ringel-Querzahnmolch spricht, lat. Ambystoma annulatum. Ich gehe mal davon aus, daß der Artikel zur Gattung stimmt und sich bei der Erstellung des Listenartikels ein Fehler eingeschlichen hat und würde das so ändern, wenn es keinen Widerspruch gibt?! Ja? --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:19, 27. Jan. 2015 (CET)
Dann schreib die Quelle hier hin um die es geht, dann kann Dir vielleicht eher noch weitere male geholfen werden. Nur Einzelworte aus der Quelle führen nicht dazu, dass man gut weiterhelfen kann, Vermutungen anstellen hilft ja nicht. Zumindest bei dem Abschnitt mit der Flora waren es ja nicht nur Trivialnamen, sondern immer auch die wissenschaftlichen Namen. --BotBln (Diskussion) 13:22, 27. Jan. 2015 (CET)

Natur des Jahres[Bearbeiten]

Ich werde jetzt alle Artikel Natur des Jahres Österreich und Natur des Jahres Schweiz mit Deutschland vergleichen , fasse die Inhalte gleich sind zusammen und werde dann eine Weiterleitung anlegen. --Fiver, der Hellseher (Diskussion) 09:47, 26. Jan. 2015 (CET)
Ich habe jetzt die doppelten Artikel Natur des Jahres Österreich mit Deutschland zusammengelegt und eine Weiterleitung angelegt. --Fiver, der Hellseher (Diskussion) 10:18, 26. Jan. 2015 (CET)

Kategorie:Tierbezeichnung[Bearbeiten]

Hallo,

diese Kategorie, angelegt nach dem Stellen eines Löschantrages auf Kategorie:Tiername, beschäftigt mich jetzt schon etwas länger und ich kann einfach keine sinnvolle Verwendung dafür finden. Auch erschließt sich mir die Auswahl der Artikel in dieser Kategorie in keinster Weise (Wasserhund und Windhund, kein Jagdhund oder Laufhund; Platzhirsch, aber kein Kolbenhirsch; ...).

Andererseits wäre der Kategorie selbst mit einer genaueren Beschreibung, was da rein soll (also abweichend von "irgendwie alles"), vielleicht nach Fachgebiet/Fachsprache + "Laienbegriffe", möglicherweise schon wieder irgendwo brauchbar. Wie seht ihr das? --PigeonIP (Diskussion) 18:22, 26. Jan. 2015 (CET)

Riecht für mich nach einem sogenannten Themenring bzw. „Assoziationsblaster“, d.h. was reingehört und was nicht, ist nicht scharf abgrenzbar bzw. stark abhängig von subjektivem Empfinden. Im Grunde genommen ist jeder Trivialname eines Taxons eine Tierbezeichnung... --Gretarsson (Diskussion) 19:07, 26. Jan. 2015 (CET)
In der übergeordneten Kategorie ist zu lesen: „Beachte: In der Kategorie stehen nur Artikel über Namen (und Namenkundliches), nicht Artikel über Personen und Dinge, die einen Namen tragen.“ Meiner Meinung nach ergibt sich daraus, dass alle Artikel in der Kategorie falsch sind und mithin die Kategorie in die Tonne kann. Anka Wau! 19:13, 26. Jan. 2015 (CET)
Stimmt, die Kat steht in der Mutterkat Onomastik (Namenskunde). Hat mit Biologie nicht wirklich was zu tun... --Gretarsson (Diskussion) 19:19, 26. Jan. 2015 (CET)
Also eine LD stellen? und da die Liste der Bezeichnungen für Haus- und Wildtiere Ausgangspunkt für die Erstellung beider Kategorien zu sein scheint (war jedenfalls in beide eingruppiert) und die Kategorie:Jungtier schon vorhanden ist: wären Kategorie:Männchen und Kategorie:Weibchen (sowie Kategorie:Kastrat (Tier) und Kategorie:Tiergruppe) eine sinnvolle Ergänzung? --PigeonIP (Diskussion) 19:37, 26. Jan. 2015 (CET)
Die ersten drei m.E. logischerweise ja. Die vierte meint welche Begriffe? „Herde“, „Rotte“, „Rudel“ usw. ? --Gretarsson (Diskussion) 19:44, 26. Jan. 2015 (CET)
P.S. Achso: LA stellen: kein Einwand meinerseits. --Gretarsson (Diskussion) 19:46, 26. Jan. 2015 (CET)
lt. der verlinkten Liste, ja:
  1. Schwarm (BKL, verweist auf Schwarmverhalten),
  2. Kolonie (Biologie),
  3. Sprung (BKL verweist auf Abschnitt unter Reh#Sprungbildung,
  4. Rotte (Jagd),
  5. Schule (Biologie) (WL auf Herde),
  6. Herde
  7. Rudel (Verhaltensbiologie)
  8. Staat (Biologie)
vielleicht auch spezieller
  1. Familienverband
  2. Kaste (Biologie)
  3. Crèche
oder gar Artübergreifend
  1. Schlafverband
  2. Aggregation (Verhaltensforschung)
wobei es viele dieser Artikel nur als BKL, Weiterleitung, Abschnitt gibt. Man könnte es auch Kategorie:Tiergemeinschaft nennen. Eine Abgrenzung zu Rattenkönig oder Elefantenfriedhof wäre möglich/nötig. --PigeonIP (Diskussion) 20:48, 26. Jan. 2015 (CET)
Abzugrenzen natürlich auch von Beutegreifer, Adler (Biologie) u.a., die auch eine Gruppierung verschiedener Tiere darstellen. --PigeonIP (Diskussion) 10:33, 27. Jan. 2015 (CET)
@Benutzer:Gretarsson: Kategorien sind grundsätzlich "Themenringe", da stets nur Artikel enthalten sind, die existieren. WP:Themenring bezieht sich ausschließlich auf Navigationsleisten! Ein LA, der ausschließlich auf diese Begründung baut, hat wenig Aussicht auf Erfolg. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:50, 26. Jan. 2015 (CET)
@Matthiasb: du meinst, mich an den Kategoriebeschreibungen orientierend, sollte ich etwa Folgendes ergänzen?
Es liegt in der Natur einer Enzyklopädie, dass Dinge und Sachverhalte, die hier beschreiben werden einen Namen/eine Bezeichnung haben und finden sich daher in einer Unterkategorie der Kategorie:Lebewesen. Laut Wikipedia:Leitlinien Biologie kommen alle Artikel zu Lebewesen, die nicht nach systematischen Kriterien zusammengefasst werden in die Kategorie:Lebewesen – sonstige Kategorien oder eine ihrer Unterkategorien. Dies entspricht der Beschreibung der Kategorie:Tierbezeichnung, die als „Kategorie für Bezeichnungen realer Tiere außerhalb der üblichen zoologischen Systematik“ beschrieben wird.
--PigeonIP (Diskussion) 23:44, 26. Jan. 2015 (CET)
Ich denke, dass nach momentan dort einsortierten Artikeln die Kat, wenn sie schon nicht gelöscht werden kann/darf/sollte, wenigstens unter Kategorie:Lebewesen einsortiert gehört, und nicht bei Onomastik. Im Übrigen machte die Onomastik-Kat „Tiername“ (potenzielle Artikel Fuchs (Familienname), Adler (Familienname), Wolf (Vorname) usw.) als solche durchaus Sinn, nur passte die Kat-Beschreibung irgendwie nicht, zumal die Kat ja jetzt auch „Tierbezeichnung“ heißt. Irgendwas ist da jedenfalls schief gelaufen... --Gretarsson (Diskussion) 15:22, 27. Jan. 2015 (CET)
@Gretarsson: die Onomastik-Kat „Tiername“ ist auch als „Individualnamen von Tieren“ diskutiert worden (Bello, Klopfer, Flecki, ... ), weil eine nicht näher bezeichnete Tagung, wie [7][8]faz.net, -nach Löschantrag- als Begründung für die Anlage herangezogen wurde. (Individualnamen fanden sich aber keine in der Kat, auch nicht Paul (Krake). Es ist auch fraglich, ob es Artikel mit genanntem Schwerpunkt gibt.) --PigeonIP (Diskussion) 21:40, 27. Jan. 2015 (CET)
Ist möglichst viele Kategorien wie Kategorie:Kastrat (Tier) - Kategorie:Weibchen - Kategorie:Männchen - zu bauen eine Modeerscheinung? Ich dachte das wären nur Auswüchse bei Commons, dort werden so Kategorien wie „Flora of Osnabrück“ (mit Petunien- und Dahlien-Sorten) und „Cactaceae of Great Britain“ (mit einigen relativ frostharten Kakteen, teilweise Sorten, der südlichen USA und nördlichen Mexikos), in der „Flora of Heidelberg“ (einige Arten aus den Gewächshäusern des dortigen botanischen Gartens) ... gebildet und streng verteitigt. --BotBln (Diskussion) 02:47, 27. Jan. 2015 (CET)
@BotBln: Ausgangspunkt für Kategorie:Tiername und dann auch Kategorie:Tierbezeichnung schien mir die Bestrebung zu sein, Artikel, die in der Liste der Bezeichnungen für Haus- und Wildtiere genannt werden, zu sammeln. Ich habe nur versucht, das irgendwie sinnvoll zu ordnen. Andere Möglichkeiten wäre gewesen (über Namen kann man sich streiten):
Wär das besser? --PigeonIP (Diskussion) 10:33, 27. Jan. 2015 (CET)
Kategorie:Tier nach Geschlecht wäre jedenfalls irreführend; hier würde man eher erwarten, daß analog zu Kategorie:Person nach Geschlecht Artikel zu indivudellen Tieren nach ihrem Geschlecht sortiert würden, nicht aber fach- oder umgangssprachliche Bezeichnungen für männliche oder weibliche Tiere. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:57, 27. Jan. 2015 (CET)
Grundsätzlich keine Einwände, aber für Individuen haben wir Kategorie:Individuelles Tier, eine Person verstehe ich immer als Individuum. Eine analoge Kategorie zu Kategorie:Person nach Geschlecht könnte also auch Kategorie:Individuelles Tier nach Geschlecht heißen...
damit keine Missverständnisse entstehen: nein, ich will die Kategorie nicht anlegen.--PigeonIP (Diskussion) 21:49, 27. Jan. 2015 (CET)

@BotBln: Das Kategoriensystem auf Commons hat keinen wissenschaftlichen Anspruch, sondern ist ein Bilderfindsystem. Der Fehler ist etwa, daß die Arten aus dem Gewächshaus des dortigen botanischen Gartens in eine Category:Botanischer Garten in Heidelberg gehört. Oder daß „Cactaceae of Great Britain“ keine dort nicht heimischen Arten enthalten sollte, diese sollte in eine Category:Cactaceae in Great Britain. Im wesentlichen krankt das Kategoriensystem auf Commons daran, daß es durch die Dilettanten dominiert wird, die das EN-Kategoriensystem unbrauchbar gemacht haben. Macht mich zum Kategoriendiktator auf EN, und ich lösche innerhalb eines Jahres 50.000 Kategorien ;-) Was deine Frage zu Kategorien wie Kategorie:Kastrat (Tier) - Kategorie:Weibchen - Kategorie:Männchen angeht, dann ist das wohl eine Folge der pseudopolitischkorrekten™ Vergenderung der Gesellschaft, offensichtlich braucht es zu jedem Miesepeter seine Miesepetra. Das sclägt sich dann wohl auch im Kategoriensystem nieder. Allerdings sollten solche Kategorien nur Artikel wie Ochse oder Stier enthalten (bei Kuh wird es bereits wieder problematisch, eine Folge des Begriffsklärungepuritanertums), und im Grunde genommen gehören solche Kategorien gar nicht zur Biologie, sondern irgendwo in den (mir weitgehend unbekannten) Kategorienzweig unterhalb [:Kategorie:Linguistik]]. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:45, 27. Jan. 2015 (CET)

Bitte aufhören mich hier persönlich anzusprechen. Solch Abschnitte werde ich nicht lesen. Ich lese hier nur Sachen, die für Alle hier bestimmt sind. Deshalb kann ich dazu jetzt auch keine Anwort geben. Wenn mein Name da entfernt wird, könnte ichs vielleicht auch durchlesen und womöglich auch antworten. --BotBln (Diskussion) 13:27, 27. Jan. 2015 (CET)
Das war zwar die direkte Antwort zu deinem Beitrag um 02:47, 27. Jan. 2015 (CET), aber wenn du meinst… --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:22, 27. Jan. 2015 (CET)
Naja, pseudo-PC find ich jetzt etwas hart. Immerhin sind das historisch gewachsene Bezeichnungen und zudem sind wir hier bei Tieren, überdies bei Nutztieren, bei denen eine Einteilung nach Männchen, Weibchen, Jungtiere, Kastraten durchaus Sinn macht (außerdem dachte ich immer, PC bemüht sich um das genaue Gegenteil der Kategorisierung von Menschen nach ihrem Geschlecht etc.). Zudem sind diese Kats wenigstens, im Gegensatz zu „Tierbezeichnung“ selbsterklärend. So findet sich aktuell in der Kat z.B. der Artikel Pechvogel. Der hat weder was mit Onomastik noch was mit der Katbeschreibung zu tun... --Gretarsson (Diskussion) 16:18, 27. Jan. 2015 (CET)