Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WD:RBIO
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags,mittwochs,freitags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 14 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie/Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte dienstags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 20 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie/Archiv.
Fast jeder Editor verwendet für seine Arbeit in der Wikipedia neben gedruckten Quellen auch Online-Ressourcen. Damit auch andere Editoren von solchen Quellen profitieren können, werden sie seit 2005 auf der Quellenseite der Redaktion gesammelt.

Die zahlreichen inzwischen dort versammelten Materialien sind hochwertig, ohne Zugangsbeschränkungen und umfangreich, fast zu jeder Organismengruppe können dort gute Quellen gefunden werden. Ein Blick lohnt während der Recherche fast immer. Weitere Informationen hier.

BioOne Logo white.svg
Durch eine Kooperation von Wikimedia Deutschland mit dem Verlag BioOne stehen 100 Zugänge zur BioOne-Online-Literaturdatenbank für Autoren der deutschsprachigen Wikipedia bereit.

Sie bieten uneingeschränkten Vollzugriff auf derzeit rund 170 teils hochrenommierte Zeitschriften zum Thema Biologie (Liste als PDF).

Voraussetzung für einen Zugang ist nur eine erkennbare Mitarbeit in der Redaktion Biologie. Die Zugänge werden im eLitstip-Programm des Literaturstipendiums von Wikimedia Deutschland verwaltet. Weitere Informationen hier.

Dieses Projekt wurde für den Zedler-Preis 2015 vorgeschlagen. ZedlerPreis motiv3.svg

Einordnung der Tiere "bis vor kurzem"[Bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Ich habe das schon hier angesprochen. Es ist irgendwie schwammig zu schreiben, wie eine Spezies "bis vor kurzem" eingeordnet wurde. Besagte Formulierung ist in Dutzenden von Tierartikeln zu finden. Bin überzeugt, die Experten hier dürften was genaueres wissen. --Albertus correctus magnus (Diskussion) 16:46, 18. Jul. 2014 (CEST)

Albertus correctus magnus - Ich finde bis vor kurzem grundsätzlich problematisch in einer Enzyklopädie. Das sind einfach Satzteile die alleine aufgrund verstrichener Zeit ihre Gültigkeit verlieren. In 10 Jahren ist nichts mehr "bis vor kurzem" das es heute noch ist. Wenn ich sowas finde versuch ich es zumindest auf ein spezifisches Jahr zu ändern (zb bis 2012 statt bis vor kurzem) --Thyriel (Diskussion) 04:11, 15. Okt. 2014 (CEST)
@Thyriel: Danke für die Antwort, Thyriel. Hier hast du eine Auflistung von Artikeln per Wikipedia-Suche, die den Satzteil entsprechend enthalten. Es gibt aber Fälle, da wären Abänderungen nicht so sinnvoll, wie z.B. Zusammenfassungen von Filmhandlungen, Erzählungen und dergleichen. Hier geht es natürlich primär um die Tierartikel, wollte aber darauf hinweisen, dass das Problem recht verbreitet ist, das sich über alle Themen durchzieht. --Albertus correctus magnus (Diskussion) 14:33, 22. Okt. 2014 (CEST)
Übrigens: Auch "seit kurzem" ist so ein verbreitetes Unding. --Albertus correctus magnus (Diskussion) 17:54, 22. Okt. 2014 (CEST)
Wikipedia:Wie_schreibe_ich_gute_Artikel#Zeitangaben, nicht gerade ein neues Thema.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 01:08, 5. Feb. 2015 (CET)

Für Nomenklatur-Cracks[Bearbeiten]

Elaphe quatuorlineata (Lacépède 1789) vs. Elaphe quatuorlineata (Bonnaterre 1790), siehe hier.

Kategorie:FFH-Arten (Anhang IV)[Bearbeiten]

Mir ist diese etwas vereinsamte und verwaiste Kategorien aufgefallen. Ist eine solche Zuordnung erwünscht? Sollte man das System erweitern oder lieber löschen? DestinyFound (Diskussion) 12:03, 13. Mai 2015 (CEST)

Nicht so ganz einfach. Das Kapitel Artenschutz ist in der Wikipedia eher mäßig abgedeckt. Die bisherige Kat. enthält merkwürdigerweise nur Pflanzen. Eine kurze, nicht repräsentative Stichprobe bei Tierarten ergibt: Gelegentlich Schutzstatus im Artikel erwähnt, noch seltener verlinkt. Der Status fehlt in zahlreichen Artikeln, darunter auch solchen mit Exzellent-Status. Und schlimmer: unter dem zugehörigen Lemma Arten von gemeinschaftlichem Interesse ist nur eine sehr kurze Liste mit Beispielen aufgeführt, also nicht einmal hier alle Arten des Anhangs IV. So hätte es natürlich nur wenig Sinn, die Kategorie zu vergeben. Die Einstufung in Anhang IV FFH ist bezüglich Arttenschutz in Europa vernutlich derzeit die bedeutsamste Kategorie überhaupt. Aber andererseits: "streng geschützt", "besonders geschützt", geschützt nach Bundesartenschutzverordnung", "geschützt nach CITES", ..., wo sollte das enden? Es fällt aber schon auf, dass der Bereich gegenüber den Gefährungsangaben der IUCN bei weitem weniger eifrig gepflegt wird.--Meloe (Diskussion)

Review des Tages[Bearbeiten]

Das Review des Tages wird nicht mehr aktualisiert. So ist heute schon wieder ein Artikel im RdT, der schon längst nicht mehr im Review steht. Das Problem habe ich vorgestern in einem Kurier-Beitrag beschrieben. Obwohl es kein redaktionsspezifisches Problem ist, mache ich hiermit noch einmal darauf aufmerksam. Sollte das RdT nicht wieder gepflegt werden, dann bleibt eigentlich nichts anderes übrig als das RdT dort, wo es eingebunden ist (Autorenportal, Review und Kandidaturseiten), auszukommentieren, oder seinen Inhalt durch einen Platzhaltertext zu ersetzen.--Stegosaurus (Diskussion) 07:48, 15. Mai 2015 (CEST)

Systematik der Bovidae[Bearbeiten]

Hallo, da ja nun schon angefangen wurde, die seit Groves und Leslie 2011 neu unterschiedenen Arten (egal wie man jetzt zu diesen neuen Unterscheidungen steht) einzupflegen, wäre jetzt zu fragen, bevor ich oder jemand anders sich die Mühe macht, ob wir uns nicht auch von der Systematilk von Wilson und Reeder für die Hornträger verabschieden sollten. Die phylogenet. Studien geben ja relativ eindeutig zwei Gruppen wieder, wie im Kladogramm im Artikel angedeutet, die Arbeit von Bibi 2013 (zumindest die letzte, die ich erstmal gefunden habe) ist meines Erachtens sehr aufschlussreich und untermauert die Ansicht von nur zwei Unterfamilien innerhalb der Boviden mbMn. Das ganze würde natürlich einen riesigen Rattenschwanz hinter sich her ziehen, vllt kann man ja erstmal was bei den höheren Taxa machen, sprich Ducker, Kuhantilopen, Pferdeböcke etc, die auf die Ebene der Triben abwandern müssten. Es wäre zumindest ein Anfang gesetzt... Wie sieht die BioRed das? Viele Grüße und Danke --DagdaMor (Diskussion) 17:09, 18. Mai 2015 (CEST)

Hi DagdaMor, Wilson & Reeder sind in meinen Augen eine gute Basis für den Gesamtbereich, allerdings mittlerweile auch schon 10 Jahre alt - entsprechend spricht imho auch nichts dagegen, in einigen und wahrscheinlich immer mehr Bereichen von der Systematik abzuweichen und neuere Standards zu nutze. Ich habe dies ja erst letztens bei den Zieseln nach Thorington et al. 2012 gemacht (der ja auch bei Wilson & Reeder für die Hörner verantwortlich war) und wir arbeiten ja auch in vielen anderen Bereichen bereits peu á peu neuere Systematiken ein. Wichtig ist, dass wir die Abweichungen dokumentieren und die neueren Quellen deutlich referenzieren. Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 18:51, 18. Mai 2015 (CEST)

Hallo, habe nun den Artikel der Hornträger überarbeitet. Bei der Anpassung der untergeordneten höheren Taxa ist mir allerdings ein Fehler unterlaufen (ich hoffe, nur dieser). Bei der Umstellung des Artikels Neotraginae (urspr. "kein Taxon") auf Neotragini als gültige, aber monotypische Tribus habe ich übersehen, dass der Artikel Neotragus schon besteht, beide überschneiden sich nun inhaltlich oder sind identisch. Was kann man machen? Evtl Neotragini zurücksetzen und so belassen als ungültige Bezeichnung einer Unterfamilie und dann Neotragus um Neotragini erweitern? Vielen Dank für Eure Hilfe --DagdaMor (Diskussion) 18:26, 24. Mai 2015 (CEST)

Hi DagdaMor, ich denke, am sinnvollsten wäre es, Neotragus um die Inhalte von Neotragus zu ergänzen, die evtl. noch fehlen, und dann eine Weiterleitung von Neotragini und Neotraginae auf die Gattung herzustellen. Dann sollte alles konsistent sein, oder? Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 19:55, 24. Mai 2015 (CEST)
Hallo Achim, danke für den Hinweis. Da die Neotragini unter dem Lemma Böckchen stand, hab ich jetzt erstmal Neotragus dort integriert und auf Böckchen weitergeleitet. War ja dann doch einfacher als gedacht. Viele Grüße --DagdaMor (Diskussion) 20:36, 24. Mai 2015 (CEST)

Belege für die Existenz von "Killerspermien"[Bearbeiten]

Hallo,
nachdem ein Bekannter von mir, der sich auf dem Gebiet eigentlich relativ gut auskennt noch nie etwas über sogenannte Killer- oder Kamikazespermien gehört hatte (wie sie zum Beispiel hier und hier beschrieben sind), habe ich versucht seriöse Belege für die Existenz solcher Spermien zu finden. Schon 2007 hat ein Nutzer hier nach Quellen gefragt, eine Antwort steht bis heute aus.
Der unter Spermienkonkurrenz angegebene Artikel aus der Nature enthält wie der Titel schon vermuten lässt nur Informationen über das Hoden/Körpermasse-Verhältniss bei verschiedenen Primaten. Bleibt nur noch das Buch "Krieg der Spermien" von Robin Baker. Hier beschreibt Baker auf gut sieben Seiten sehr fantasievoll, wie sich Spermien verschiedener Herkunft bekriegen, der Schreibstil ist sehr unwissenschaftlich und Belege für seine Behauptungen liefert Baker auch nicht, das Buch enthält nicht mal einen Quellenanhang.
Das Buch "Wo warst du? Der Sinn der Eifersucht" ist zwar etwas seriöser geschrieben, ist jedoch eher ein Sozialwissenschaftliches als ein Naturwissenschaftliches Werk. Sobald Buss von Kamikaze-Spermien schreibt ist seine einzige Quelle wiederum Robin Baker (wobei ich zugeben muss, dass er auch auf andere Werke von Baker verweist, die mir leider nicht vorliegen).
Trotz längerer Suche habe ich leider keine einzige wissenschaftliche Publikation gefunden, die das Phänomen beschreibt. Na klar, gebe ich "Killerspermien" bei Google ein, dann erhalte ich schon einen Haufen Artikel, aber eben aus Männerzeitschriften und mäßig seriösen Populärwissenschaftlichen Magazinen. Stattdessen habe ich [diese] Publikation und [diesen Text] gefunden (Ab dem vorletzten Absatz auf Seite vier wird es interessant).
Mitlerweile bin ich mir ziemlich sicher, dass sich Robin Baker die Sache mit den Killerspermien ausgedacht hat und alle anderen Quellen einfach davon abgeschrieben haben. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren - zumal das das erste Mal ist, dass ich wirklich etwas intensiver zu einem Thema recherchiert habe. Sollte es sich hierbei jedoch wirklich um einen schlichte Erfindung handeln, sollten die Betreffenden Artikel wohl dementsprechend geändert werden.
Viele Grüße--DerKurze (Diskussion) 14:35, 20. Mai 2015 (CEST)

Ganz so einfach ist es nicht. Robin Baker und Mark A. Bellis halten ihre Hypothese bis heute aufrecht (vgl. hier). Die meisten anderen Fachleute (vgl. auch hier) betrachten sie als zu wenig fundiert. Insgesamt, trotz der rennomierten Autoren, wohl heute eher als Außenseitermeinung einzuschätzen. Aber "ausgedacht" ist dann doch zu hart geurteilt.--Meloe (Diskussion) 22:36, 24. Mai 2015 (CEST)
Ok, Danke für den Hinweis. Besonders das Buch im ersten Link habe ich in der Bibliothek gesucht und nicht gefunden, ich hätte nicht gedacht, dass das einfach so im Internet zu finden ist. Werde ich bei Gelegenheit mal in Ruhe drin lesen.--DerKurze (Diskussion) 18:41, 28. Mai 2015 (CEST)

Weiterleitung Wespe[Bearbeiten]

Gewissermaßen ein umgekehrter Fall zum Emu oben: Die Weiterleitung Wespe auf Echte Wespen ist meines Erachtens irreführend, weil der Begriff "Wespe" ein großes Bedeutungsspektrum mit engeren und weiteren Sinnen hat; aber ein Sprachgebrauch, der mit "Wespe" genau die Vertreter der Echten Wespen anspricht, existiert gar nicht. Entsprechend wird das auch in Wikipedia so nicht gehandhabt, siehe etwa Bienenwolf (Wespe). Wenn wir also keinen analogen Artikel zu en:Wasp haben, sollte das Lemma eine BKS sein, wie im Falle von Frosch. Gibt es Einwände dagegen, dass ich einen LA auf den Redirect stelle, um Wespe (Begriffsklärung) dorthin verschieben zu lassen? --KnightMove (Diskussion) 19:13, 21. Mai 2015 (CEST)

Die BKL Wespe (Begriffsklärung) überzeugt genausowenig, wie die BKL Emu (Begriffsklärung). Beim Emu hat das dazu geführt, dass unter dem Begriff Emu jetzt auf das entsprechende Tier (Großer Emu) umgeleitet wird, warum sollte es bei der Wespe (Echte Wespe) anders sein? --Regiomontanus (Diskussion) 19:32, 21. Mai 2015 (CEST)
Ganz ehrlich verstehe ich deinen ersten Satz in Kombination mit dem Rest nicht. Aber der Unterschied ist sehr deutlich: Emu meint so gut wie immer einen Vertreter der Spezies Großer Emu. Wespe hat ein großes Bedeutungsspektrum und kann auch viele andere Arten umfassen. Sind Solitäre Faltenwespen denn keine Wespen? Ferner wird der Begriff oft auch enger verstanden ohne die Hornissen, siehe die häufige Aufzählung "Bienen, Wespen und Hornissen". Ein Sprachgebrauch, nach dem Wespe wirklich genau die Vertreter dieser Unterfamilie bezeichnet, ist mir noch nie untergekommen.
Also andersrum gefragt: Was soll bei der Wespe anders sein als beim Frosch, außer dass sogar noch mehr Gründe als ebendort für eine BKS sprechen? --KnightMove (Diskussion) 08:07, 22. Mai 2015 (CEST)
Nach meinem Eindruck meint "Wespe" ohne erläuternden Zusatz immer einen Vertreter der Gattung Vespula. Ansonsten steht eine Erläuterung (Feld-, Schlupf-, Erz-, Falten-, usw usw.). Eine Feldwespe ist genau in dem Sinne eine Wespe, wie eine Pfingstrose eine Rose ist - sie sieht dem, was allgemein als Wespe bekannt ist, ziemlich ähnlich. In biologischem Zusammenhang könnte nie "Wespen" ohne eine solche Erläuterung stehen, bestenfalls "Echte" Wespen oder eben Faltenwespen.--Meloe (Diskussion) 08:25, 22. Mai 2015 (CEST)
"Nach meinem Eindruck meint "Wespe" ohne erläuternden Zusatz immer einen Vertreter der Gattung Vespula." - das ist eine mögliche (!) Interpretation des Wortes, die ja ausdrücklich die Hornissen nicht mit einschließt und ebenfalls gegen den Redirect auf Echte Wespen spricht. --KnightMove (Diskussion) 10:59, 22. Mai 2015 (CEST)
Beides war mir bewusst. Also vielleicht noch mal deutlicher: Ich bin für einen redirect auf Vespula. Einzige mögliche Schwierigkeit, die ich erkennen kann, wäre die Gattung Paravespula. Aber die sind eben nicht gemeint, wenn im allgemeinen Sprachgebrauch von Problemen mit "Wespen" die Rede ist.--Meloe (Diskussion) 19:56, 22. Mai 2015 (CEST)
Paravespula ist doch die Untergattung von Vespula mit den "lästigen Wespen" im allerengsten Sinne des Wortes - meintest du Dolichovespula?Ok, verstanden - du meinst den uneinheitlichen Sprachgebrauch, ob Paravespula zu Vespula gehört oder nicht.
Ungeachtet dessen werden Wespen nicht nur durch die durch sie verursachten Probleme wahrgenommen - und die Zahl der Menschen, die die Rote Wespe (in Vespula) als Wespe wahrnehmen, die Sächsische Wespe (nicht in Vespula) aber nicht, dürchte sich in Grenzen halten.
Ungeachtet dessen werden Wespen ja nicht nur durch die Probleme mit ihnen wahrgenommen, und auch die reine Bezeichnung "Wespe" wird ja auch für viele andere Arten verwendet, siehe schon gebrachte Beispiele. Sphecophilie lässt sich auf Deutsch auch nur als Bestäubung durch Wespen ohne Zusätze beschreiben, ohne dass damit Vespula gemeint ist. --KnightMove (Diskussion) 09:26, 25. Mai 2015 (CEST)
Es gibt da sicher mehrere mögliche Lösungen. Alle sind in irgeneiner Form problematisch (wie alle wissen, die z.B. Igel und Kaninchen auf ihrer Beobachtungsliste haben - wenn sie nicht grad wieder gesperrt sind). Man könnte es natürlich lösen wie bei Pferd. Gebe ich aber z.B. bei Google "Wespe" ohne Beifügung als Suche ein, lande ich im wesentlichen bei den Vespula-Arten (im heutigen Sinne), wie sich an Phrasen wie "Bienen, Wespen und Hornissen" leicht erkennen lässt. Lediglich Naturschützer (und Entomologen) kommen auf die Idee, darunter auch was anderes verstehen zu wollen. Das Problem bei den Vespinae/Vespidae ist die Hornisse - eine der wenigen Arten mit echtem Trivialnamen (also nicht von interessierter Seite rückübersetzem oder erfundenem).--Meloe (Diskussion) 08:54, 26. Mai 2015 (CEST)
Grundsätzlich wäre ich ein Anhänger eines Übersichtsartikels wie en:Wasp (natürlich unter Betrachtung der verschiedenen Grenzziehung des Begriffes dort). Das würde dann wohl etwa der Kaninchen-Situation entsprechen. Aber solange es keinen gibt...? Ich habe im Moment wenig Zeit für Wikipedia, lasse aber deine Argumente nochmal durch den Kopf gehen. --KnightMove (Diskussion) 22:28, 26. Mai 2015 (CEST)

BKL Bräunling[Bearbeiten]

Ich würde das Lemma Bräunling eher für den Vogel verwenden und ansonsten Bräunling (Begriffsklärung) für die Hyazinthe (zumals dies eher nur ein lokale Bezeichnung ist) --Melly42 (Diskussion) 12:50, 24. Mai 2015 (CEST)

Die Verwendung für die Hyazinthe scheint doch recht unbedeutend und ist auch nicht bequellt, die könnte man auch unter den Tisch fallen lassen. Wenn Du sie erhalten willst, warum fängst Du sie nicht mit BKH / BKL II im Vogelartikel ab? ("Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum Volksnamen der Traubenhyzinthe ...")--Meloe (Diskussion) 22:51, 24. Mai 2015 (CEST)
Als Quelle ist die hier sicherlich ausreichend, wobei noch zu klären wäre, inwieweit nur diese Art oder auch andere Gattung (alle?) damit bezeichnet wurden, ob also die BKS dorthin zeigen sollte. Abgesehen davon: Solange es keinen Artikel zum Vogel gibt, ist die BKS die optimale Zwischenlösung. --KnightMove (Diskussion) 09:07, 25. Mai 2015 (CEST)
Dann muss ich wohl doch das Lemma Bräunling (Vogel) bemühen. --Melly42 (Diskussion) 09:16, 25. Mai 2015 (CEST)
Das Vogellemma ist da. Wenn jetzt jemand das alte Bräunling-Lemma freimacht, dann könnte ich das Vogellemma dahin verschieben --Melly42 (Diskussion) 12:26, 25. Mai 2015 (CEST)
Ok, alles erledigt. Bliebe nur noch u. U. ein Hinterfragen des Bedeutungsspektrums bei der Blume (s. o.) durch einen Kundigen. --KnightMove (Diskussion) 19:32, 25. Mai 2015 (CEST)
Anscheinend nur eine lokale Bezeichnung, was die Blume betrifft. Ein dunkelhäutiger Mensch wurde früher auch als Bräunling bezeichnet. Dann gäbe es noch die Kinderbuchautorin Elke Bräunling. Aricia agestis heisst lokal Heidenwiesen-Bräunling und der Gemeine Fichtensplintbock wird lokal ebenfalls als Bräunling bezeichnet. Ne Apfelsorte mit dem Namen soll es auch geben oder mal gegeben haben. Danke fürs verschieben --Melly42 (Diskussion) 19:48, 25. Mai 2015 (CEST)
Ich hätte "meine" eigene Quelle ernster nehmen sollen, wiewohl die Mehrzahl dieser Bedeutungen an der Relevanzhürde oder der Artikelwürdigkeit scheitern dürften (die Autorin etwa hat fast alles im Selbstverlag herausgebracht, aber vielleicht bleibt doch genug Relevanz...). Bei Gelegenheit schaue ich das noch einmal an, ob eine neue BKS angebracht ist (Neuanlage ist ja nicht schwer). --KnightMove (Diskussion) 22:13, 26. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Melly42 (Diskussion) 20:23, 1. Jun. 2015 (CEST)

Alles Aaskrähen[Bearbeiten]

Was ist der Unterschied zwischen Corvus corone und Corvus cornix?--kopiersperre (Diskussion) 16:41, 25. Mai 2015 (CEST)

Quellen[Bearbeiten]

Hallo, ich bin beim Sichten gerade auf die Seite Gemeiner Schwarzleguan, ergänzt durch eine IP, gestoßen. Der/die unbekannte Autor verwendet als Quellen Animaldiversity Web (http://animaldiversity.org) und WAZA World Association of Zoos and Aquariums (http://www.waza.org). Beide machen soweit erstmal einen guten Eindruck, sind aber, was unsere Quellenrichtlinien angeht, in einem gewissen Graubereich. Animaldiversity.web wird von Studenten wikimäßig erstellt und nach den Angaben dort vom Staff der University of Michigan reviewed. Die WAZA-Seite legt ihre Quellen nicht offen. Frage: Sind das für die Red. Biologie "zulässige" Quellen? Ich möchte ohne Rücksprache weder sichten noch revertieren.--Meloe (Diskussion) 17:45, 30. Mai 2015 (CEST)

Hybridkreuz[Bearbeiten]

Hallo, in Diskussion:Malzeichen gibt es gerade eine Diskussion über die Lesart des Hybridkreuzes (×) und die Bezeichnung als Malzeichen. Vielleicht kann hier jemand aus der Redaktion aushelfen. Viele Grüße, --Quartl (Diskussion) 06:42, 31. Mai 2015 (CEST)

bestimmung[Bearbeiten]

Nationalpark pendjari schildkröte mare bali.JPG

kann mir wer sagen, um welche art es sich bei dieser schildkröte handelt? die aufnahme stammt aus dem pendjari nationalpark im norden benins. Haster (Diskussion) 14:19, 1. Jun. 2015 (CEST)

Bitte die Frage auf Wikipedia:Redaktion Biologie/Bestimmung nochmals stellen, dort sind alle Experten versammelt. MfG --Regiomontanus (Diskussion) 14:23, 1. Jun. 2015 (CEST)
Es mit Sicherheit schonmal eine Weichschildkröte.--Toxoplasma II. (Diskussion) 18:25, 1. Jun. 2015 (CEST)

Namenskürzel[Bearbeiten]

Ich bin durch meine Anfrage auf den Artikel Akelei gekommen und stieß dabei auf unformatierte Namen. Da mir die Vorlage:Person bekannt ist, fing ich an, sie einzusetzen. Nun interessierten mich die Namen hinter den Kürzeln. Ich finde aber bei kaum einem der Kürzel einen Link zum dahinterstehenden Botaniker, gerade nur bei Falc. Ich fand dann die Liste bedeutender Biologen, in der sind allerdings nicht einmal alle Biologen mit Kürzel verzeichnet. Ich als Nichtbiologe finde das seltsam.

  • Ist es nicht angeraten, für alle Botaniker mit Kürzel eine Weiterleitung zum Lemma anzulegen?
  • Ist es nicht angeraten, die Vorlage:Person so zu gestalten, daß Namenkürzel darin direkt zum Artikel der Person verlinken?
  • Ist es sinnvoll, eine Liste der Biologen mit eigenem Kürzel anzulegen?

--Tommes  22:11, 1. Jun. 2015 (CEST)

Auf Wikipedia:Redaktion Biologie/Liste von Biologen nach Autorenkürzeln warst du aber auch schon. --Regiomontanus (Diskussion) 23:13, 1. Jun. 2015 (CEST)
Habe ich mittlerweile gefunden. Ist aber gut versteckt, warum nicht im ANR? --Tommes  00:24, 2. Jun. 2015 (CEST)
Beispielsweise führt Aquilegia kitaibelii Schott unter Verwendeung der Vorlage genau aufs Ziel. Probier' mal das Autorenkützel Schott aus... --Succu (Diskussion) 23:37, 1. Jun. 2015 (CEST)
Im Artikel Akelei habe ich das mit Schott erst eingefügt. Du meinst aber den Artikel Aquilegia kitaibelii. Dort wird auch per Hand verlinkt. Ich frage, ob {{Person|Schott}} immer auf Heinrich Wilhelm Schott verlinken sollte. Wenn nicht "immer", baut man halt einen Schalter "|0" oder "|no" in die Person-Vorlage ein. Ich als Laie muß hier ewig nach den Abkürzungen suchen, da die redaktionsinterne Listen von Biologen u. Botanikern und Mykologen weder "öffentlich" noch vollständig ist.
Ich finde Pfenn. nirgends. --Tommes  00:24, 2. Jun. 2015 (CEST)
Du interessierst Dich dafür, wer "Pfenn." ist: Andreas Pfenninger, ein Botaniker aus Bern. Es gibt halt nicht für jeden Zeitgenossen einen Artikel in Wikipedia, aber zu identifizieren sind solche Abkürzungen ganz schnell. -- Geaster (Diskussion) 09:23, 2. Jun. 2015 (CEST)
Ergänzung: Vielleicht ist diese Seite nützlich für Dich IPNI Author search.--Meloe (Diskussion) 11:16, 2. Jun. 2015 (CEST)
Danke Euch, so tief stecke ich in der Materie nicht drin. Mir ging es darum, daß solche Listen innerhalb der WP vollständig sind. Ich habe Pfenn. - Andreas Pfenninger - ergänzt. Und in der Vorlage:Person - so das Zustimmung findet - die Möglichkeit, mittels |link=<Anzeige> den Namen zu verlinken, eingebaut. Siehe die dortige Disk. --Tommes  13:39, 2. Jun. 2015 (CEST)
Äh nein nicht jedes Autorkürzel braucht eine Verlinkung auf den Wikipedia-Seite des Autors. (ja höchstens nur das erstemal wenn es im Artikel auftaucht) --BotBln (Diskussion) 15:38, 2. Jun. 2015 (CEST)
Ich weiß zwar gerade nicht ob es an meinem Browser oder PC oder was immer liegt, aber seit wenigen Stunden sieht das Taxon mit Autornamen bei mit die Liste völlig deformatiert aus. statt direkt hintereinander steht es jetzt in zwei Zeilen. Das sieht weder gut aus - noch macht es irgend einen Sinn. Ists nur bei mir so oder ist es seit der änderungen in den letzten stunden im Baustein so? --BotBln (Diskussion) 15:38, 2. Jun. 2015 (CEST)
Ist bei mir genauso. -- Cymothoa 16:22, 2. Jun. 2015 (CEST)
"so tief stecke ich in der Materie nicht drin" sprach er und begann, die Drähte im Sicherungskasten neu zu verbinden ... -- Geaster (Diskussion) 16:37, 2. Jun. 2015 (CEST)
Dann sollte derjenige der das Problem verursacht hat das wieder in Ordnung bringen. --BotBln (Diskussion) 16:40, 2. Jun. 2015 (CEST)
Sehr unschön finde ich das auch, dass die Autoren nun zigmal in einem artikel verlinkt sind. - wobei ich diese Verlinkung ohnehin nicht für erstrebenswert halte, da es dann auch zu tausenden rotlinks kommt, weil viele der Autoren noch gar keinen Artikel haben. und nur die zu verlinken, die zufällig einen Artikel haben ist dann auch nicht sehr erstrebenswert. Den Mehrwert für den Artikel kann ich dabei kaum erkennen. --BotBln (Diskussion) 16:40, 2. Jun. 2015 (CEST)
Bei mir auch. Ich halte diese Verlinkungen weder für lese- noch wartungsfreundlich. Wir müssen ja schon froh sein wenn die Autorenkürzeln und Auorenzitate korrekt sind, insbesondere in langen Listen. --Succu (Diskussion) 16:48, 2. Jun. 2015 (CEST)
Also wird der Baustein wieder so eingestellt, dass der Taxonname und der Autor nicht in zwei zeilen ist? geht mit einem einfachen revert der letzten Änderungen im Baustein. immerhin sind jetzt alle Lebewesen-Artikel mit Taxonnamen und Autorkürzel mit diesem Autorformat das der Baustein steuert in diesem traurig formatierten Zustand. --BotBln (Diskussion) 19:28, 2. Jun. 2015 (CEST)
ich davon aus, dass diese Formatierung ein Fehler beim editieren im „Baustein“ de:Vorlage:Person ist und es nicht absichtlich so formatiert sein soll. --BotBln (Diskussion) 19:34, 2. Jun. 2015 (CEST)

Aufgrund der zerstörten Formatierung und des Diskussionsverlaufes habe ich mir erlaubt, die Vorlage auf den Stand vor der Änderung zurückzusetzen. LG --Griensteidl (Diskussion) 19:58, 2. Jun. 2015 (CEST)

Ja, es hat irgendeine Kleinigkeit einen Umbruch verursacht, könnte man beheben. Aber wenn der einzugebende Code durch Vorlagen länger wird als ohne, hat sie wohl keinen Sinn. Sie ist zurückgesetzt.
Ich möchte noch einmal betonen, daß ich von Biologie nur soviel Ahnung habe wie von der Schulbildung noch übrig ist.
Allerdings fiel mir auf, daß es nicht trivial ist, von dem angegebenen Biologenkürzel auf den Namen zu kommen. Es war kaum zu irgendwie finden, und ich kam nur mit großem Aufwand darauf. Wir schreiben ja hier nicht für Biologen, sondern für die OMA. Deshalb habe ich gem. WP:SM versucht das Problem zu lösen. Im Artikel Akeleien - der mich hier festhielt - ist auch nicht der Anteil der rotverlinkten Namen der Botaniker störend, sondern die vielen Pflanzen ohne Artikel.
Eine Kleinigkeit noch: Soll das "ex" zwischen mehreren Namen auch in Großbuchstaben stehen? --Tommes  20:33, 2. Jun. 2015 (CEST)
Nein, das bleibt klein. -- Geaster (Diskussion) 23:47, 2. Jun. 2015 (CEST)
Okay, dann habe ich es richtig gemacht. --Tommes  00:06, 3. Jun. 2015 (CEST)
ist auch nicht der Anteil der rotverlinkten Namen der Botaniker störend, sondern die vielen Pflanzen ohne Artikel.“ - Du hast dabei auch übersehen, dass noch beispielsweise zigtausende Käfer-, Schmetterlings- .... -Artikel noch nicht geschrieben sind. - Aber es kommen ja täglich neue Lebewesen-Artikel dazu. Ein Dank an die, die diese Arbeit leisten. Die meisten, die diese Artikel schreiben wissen schon wo die Namen zu den Autorenkürzel zu finden sind. Es ist Ihnen aber wichtiger ausführliche Artikel zu schreiben. Ein Dank an die, die diese Texte schreiben und dazu die belastbaren Quellen angeben. --BotBln (Diskussion) 00:51, 3. Jun. 2015 (CEST)
Einschub: Nein, habe ich nicht übersehen. Ich bezog mich dabei wie mehrfach erwähnt auf den Artikel Akelei. Zum Dank für Eure Bemühungen habe ich den Artikel Ivar Frederick Tidestrøm zusammengestümpert und überlasse ihn in Eure fachkundigen Hände ;) VG --Tommes 
Ich bin mir nicht sicher ob diese Änderungen in der Liste von Biologen so richtig sind. Mag das wer überrpüfen? --BotBln (Diskussion) 13:30, 3. Jun. 2015 (CEST)

Ivar Frederick Tidestrøm[Bearbeiten]

Könntet ihr im Artikel den Abschnitt Ehrungen mal gegenlesen? Im Englischen ist von "a generic name" und "species" die Rede. Wie ist das fachlich korrekt zu bezeichnen? --Tommes  22:30, 2. Jun. 2015 (CEST)

Erledigt: Gattungsname und Arten - hier besser Art-Epitheta -- Geaster (Diskussion) 23:46, 2. Jun. 2015 (CEST)
Danke! --Tommes  18:15, 3. Jun. 2015 (CEST)