Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WD:RBIO
Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftebene 2 automatisch archiviert, die seit 2 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie/Archiv.


Fast jeder Editor verwendet für seine Arbeit in der Wikipedia neben gedruckten Quellen auch Online-Ressourcen. Damit auch andere Editoren von solchen Quellen profitieren können, werden sie seit 2005 auf der Quellenseite der Redaktion gesammelt.

Die zahlreichen inzwischen dort versammelten Materialien sind hochwertig, ohne Zugangsbeschränkungen und umfangreich, fast zu jeder Organismengruppe können dort gute Quellen gefunden werden. Ein Blick lohnt während der Recherche fast immer. Weitere Informationen hier.


BioOne Logo white.svg
Durch eine Kooperation von Wikimedia Deutschland mit dem Verlag BioOne stehen 100 Zugänge zur BioOne-Online-Literaturdatenbank für Autoren der deutschsprachigen Wikipedia bereit.

Sie bieten uneingeschränkten Vollzugriff auf derzeit rund 170 teils hochrenommierte Zeitschriften zum Thema Biologie (Liste als PDF).

Voraussetzung für einen Zugang ist nur eine erkennbare Mitarbeit in der Redaktion Biologie. Die Zugänge werden im eLitstip-Programm des Literaturstipendiums von Wikimedia Deutschland verwaltet. Weitere Informationen hier.

Dieses Projekt wurde für den Zedler-Preis 2015 vorgeschlagen. ZedlerPreis motiv3.svg

Réunion-Halsbandsittich und Mauritiussittich[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Eine neue Studie hat ergeben, dass der Réunion-Halsbandsittich wohl nur eine ausgestorbene Population des Mauritiussittich war und dass Psittacula eques damit monotypisch ist. Wäre es nicht besser, die beiden Artikel unter dem Lemma Mauritiussittich zusammenzuführen? Jansen J. J. F. J. & Cheke A. S. 2021. — Variation in Echo Parakeets (Psittacula eques (Boddaert, 1783) [Psittaculidae]) in relation to inter-island differences. Zoosystema 43 (12): 205-211. https://doi.org/10.5252/zoosystema2021v43a12. http://zoosystema.com/43/12 --Melly42 (Diskussion) 15:35, 9. Mai 2021 (CEST)[Beantworten]

In der en-WP wurde dies schon 2017 gemacht. --Leyo 11:04, 6. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
@Shi Annan: Magst du dich als Hauptautor dazu äussern? --Leyo 15:57, 8. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]

Ich bin da gespalten. Einerseits ist das natürlich richtig, dass es sich "nur" um eine Unterart handelt. Frühere Taxonomen waren da wohl sehr eifrig. Andererseits wird auf diese Art etwas verschleiert, wie der Mensch seine Umwelt zerstört. Ich würde den Artikel eher behalten. --史安南 - Shi Annan (Diskussion) 20:38, 10. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]

Hatte das gleiche Problem bei der Überarbeitung der Lerchen, z.B. bei der Erlangerlerche. Ich habe die alte Seite dahingehend verändert, dass ich in der Taxobox die Erlangerlerche gemäß dem aktuellen Forschungsstand zur Unterart "degradierte" und die dazugehörige Art Blanfordlerche dann um die derzeit anerkannten Unterarten ergänzte. Auf diese Weise bleibt das Lemma bestehen, die Systematik ist korrekt wiedergegeben, wertvolle Zusatzinformationen zur Unterart bleiben erhalten - ich sehe bisher keinen Nachteil.--Andreas v. Stackelberg (Diskussion) 22:45, 15. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
Bin vor einiger Zeit beim Wüstenfalken ebenso vorgegangen. Solche Artikel zu bedeutenden oder stark umstrittenen Unterarten haben meiner Meinung nach auch durchaus ihre Berechtigung, aber hier liegt der Fall ja anders. Die Art ist wohl monotypisch, die Population auf Reunion keine eigene Unterart. Von daher bin ich in diesem Fall klar für Zusammenführen der beiden Artikel. --CWKC (Praat tegen me.) 00:08, 16. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
Ich auch. Außerdem sollte der Artikel zum Mauritiussittich mal überarbeitet werden. --Melly42 (Diskussion) 14:08, 3. Okt. 2021 (CEST)[Beantworten]

Vorlage: BirdLifeSpecies funktioniert nicht mehr[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Ich weiß nicht, ob es euch schon aufgefallen ist, aber die Vorlage:BirdLifeSpecies verlinkt nicht mehr auf den entsprechenden Factsheet-Link, sondern auf eine Seite über Pinguine. Mit anderen Worten, man muss gerade jeden Artikel mit dieser Vorlage per Hand korrigieren. --Melly42 (Diskussion) 16:32, 8. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]

Bitte meinen Vorschlag unter Vorlage Diskussion:BirdLifeSpecies beachten. --Leyo 13:47, 4. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]

Bis auf folgende Artikel sollten die durch die Vorlage generierten Links wieder funktionieren:

Wer kann helfen? @Succu: Auch mit den von deinem Bot bei Wikidata eingetragenen ID funktioniert's nicht. --Leyo 10:21, 21. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]

Sieht so aus als ob sich die URL geändert hat: https://ebird.org/species/. --Succu (Diskussion) 12:18, 21. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]
Nun ja, die allermeisten Vorlagen-Links funktionieren ja, z.B. http://datazone.birdlife.org/species/factsheet/22686424. --Leyo 13:12, 21. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]
Sorry hab die Projekte verwechselt. Dryocopus lineatus (Linienspecht) wird bei BirdLife nicht mehr unter diesem Namen anerkannt, sondern als Hylatomus lineatus. Vermutlich ist das bei den anderen Fällen auch so. Auf WD ist alles OK. --Succu (Diskussion) 18:30, 21. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]
Also soll der wissenschaftliche Name im Artikel (noch) nicht geändert werden? Wie ich sehe, hat der andere Name ein eigenes Item (Hylatomus lineatus (Q55111959)). --Leyo 19:51, 21. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]
Keine WP hat das bisher nachvollzogen, aber von Vogeltaxonomie habe ich keine Ahnung. Commons hat eine Kategorie für den neuen Namen. Es gibt auf WD seit heute auch (Picus lineatus (Q110637981)) für den ursprünglichen, 1766 durch Linné eingeführen, Namen. --Succu (Diskussion) 20:14, 21. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]

Weiterleitung von Insektenauge zu Facettenauge[Quelltext bearbeiten]

Der Begriff Insektenauge wird manchmal als Synonym für Facettenauge bzw. Komplexauge verwendet. Daher schlage ich eine Weiterleitung von Insektenauge auf Facettenauge vor. Da der Artikel bereits zwei Mal gelöscht wurde, freue ich mich über weitere Meinungen. Die Begründung für die Löschung 2006 war, dass es auch keine Artikel zu Insektenfühler oder Insektenbein (hat sich 2007 geändert) gäbe. Unabhängig von der verstrichenen Zeit seitdem, sind Insektenaugen (bzw. Facettenaugen) grundsätzlich verschieden zu Augen wie wir Wirbeltiere (Wirbeltierauge) sie haben. --Lasscap (Diskussion) --Lasscap (Diskussion) 11:22, 3. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]

Den Vorschlag sehe ich mit eher skeptischen Augen. Zum einen besitzen nicht nur Insekten Facettenaugen, sondern auch andere Gruppen von Gliederfüßern und zum anderen besitzen Insekten nicht nur Facettenaugen, sondern auch Punktaugen. Es liegt also keine tatsächliche Bedeutungsgleichheit vor und sollte aus meiner Sicht auch nicht durch eine Weiterleitung suggeriert werden. --Special Circumstances (Diskussion) 11:54, 3. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]
Das ist ein guter Einwand. --Lasscap (Diskussion) 12:24, 3. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]
Als ein interessierter Leser sehe ich das differenzierter. Der Begriff "Insektenauge" meint im allgemeinen Sprachgebrauch fast immer (ich schätze mal >90 %) ein Facettenauge, denn diese Zuordnung ist in den Schulen üblich. Daraus eribt sich die Notwendigkeit einer Seite "Insektenauge", welche Suchende zum richtigen Artikel führt. Da gibt es m. E. vier Möglichkeiten:
  • Eine WL zu Facettenauge und dort ein Hinweis, dass Insekten auch Punktaugen haben können.
  • Eine BKS Insektenauge mit Einträgen zu Facettenaugen und Punktaugen.
  • Ein Ministub Insektenauge, wo in wenigen Sätzen die beiden möglichen Ziele erwähnt werden.
  • Eine WL auf einen passenden Abschnitt von Auge oder Insekten, von wo aus Leser ans Ziel geleitet werden.
Die Seite Insektenauge sollte unbedingt existieren und potentielle Leser "einfangen". ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 07:59, 17. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]

Kartographer ist da – die Kartensaison ist eröffnet![Quelltext bearbeiten]

Hallo! Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen: Seit Kurzem ist es hierzuwiki möglich, mithilfe der Softwarefunktion Kartographer Artikel mit Karten auszustatten, und das vergleichsweise einfach. Möglicherweise ist das auch für die Redaktion Biologie interessant, etwa um (Verbreitungs-)Karten zu erstellen.

Um das Ausprobieren der neuen Funktion einfacher zu machen, hat das Team Technische Wünsche die Kartensaison ins Leben gerufen:

Habt ihr Lust, die Funktion auszuprobieren? Kennt ihr Artikel, die von Karten profitieren würden? Dann:

Das Team Technische Wünsche freut sich über rege Beteiligung und über Feedback zu Kartographer!

Mehr Infos
Mehr Infos zu dieser Neuerung gibt es auf der Projektseite „Bessere Unterstützung von Geoinformationen“.

Johanna Strodt (WMDE) (Diskussion) 11:15, 15. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]

Technische Wünsche: Wünsche notieren · Status der gewählten Themenschwerpunkte · Newsletter

Tiny Forest[Quelltext bearbeiten]

Kürzlich war Tiny Forest auf der Hauptseite. Für mich ein fall wo absolute Laien für diesen Artikel auf der Hauptseite waren. Der Artikel hört sich ja gut an: Eine natürliche Waldgesellschaft soll dadurch statt in 200 Jahren bereits in 25–30 Jahren erreicht werden, weil die Phase der Sträucher, Gräser und Pionierbäume übersprungen wird. In Wirklichkeit setzen sich nur wenige extrem Wuchskräftige Baumarten und der rest stirbt ab. Ist einfach nur dicht gepflanzte Aufforstung. sowas sollte wirklich nicht auf Hauptseite kommen.--Falkmart (Diskussion) 11:45, 19. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]

Ganz klar ist mir nicht, ob sich Deine Kritik primär gegen das Konzept oder gegen die Autoren richtet. Selbst eine der populärwissenschaftlichen Quellen ([1]) spricht von einem "Hype", eine Einschätzung, die ich nach Überfliegen des Artikel und von ein paar Quellen teile. Im Prinzip finde ich sogar gut, wenn die Wikipedia solche Hypes abhandelt, der Artikel hat sogar einen Kritik-Abschnitt. Mir persönlich scheint er aber einen zu positiven Bias diesem Konzept gegenüber zu haben, der Kritik-Anschnitt kommt ja anscheinend zu einem positiven Fazit. Der Aspekt, den Du anführst (es setzen sich die wuschskräftigsten Baumarten durch), der wäre wichtig, den sollte man aufnehmen, wäre gut, wenn sich eine Quelle dafür fände.--Cactus26 (Diskussion) 08:06, 20. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]
Das Konzept beruht ausschließlich auf populären Quellen. Es gibt keine fachliche Evaluation. Der Deutschlandfunk hier hat offenbar keinen gefunden, der sich dazu äußern will, auch zur Kohlenstoffspeicherung gibt es keine unabhängigen Untersuchungen (vgl. doi:10.1080/00038628.2021.1896471). Nach der Beschreibung soll das Besondere sein, dass nach der Methode der potenziellen natürliche Vegetation direkt ein Klimaxwald in sehr dichtem Stand gepflanzt wird. Nun, das unterscheidet sich überhaupt nicht von einer klassischen Aufforstung, so arbeiten viele Förster zumindest in Europa seit Jahrhunderten. Wir haben hier offenbar zwei Welten, die nebeneinander existieren. "Tiny Forests" als Aktivismus im urbanen, naturentfremdeten Umfeld, der die forstlichen Erfahrungen ignoriert und von diesen ignoriert wird. Ich würde ein solches Thema nicht mit der Kneifzange anfassen. Es gibt nur primäre, böse gesagt, werbliche, Quellen dafür, jede Menge Pläne und Aktionen, aber keinerlei Evaluation, die man verwenden könnte. Noch dazu ist Tiny Forest eine Registered Trade Mark und Herr Sharmas Afforestt Eco Services Private Limited, India ist eine private Firma.--Meloe (Diskussion) 18:11, 22. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]

Literatur zum Pazifischen Rippen-Falterfisch[Quelltext bearbeiten]

Hallo liebe Redaktion Biologie,

ich habe den englischen Artikel zum Pazifischen Rippen-Falterfisch übersetzt und möchte nun die übersetzten Informationen überprüfen. Jedoch habe ich keinen Zugriff auf einen Teil der angegebenen Literatur, so dass ich fragen wollte, ob jemand eventuell die Möglichkeit hat, die Informationen aus der entsprechenden Literatur (siehe unten) zu überprüfen.

  • M.S. Pratchett: Dietary overlap among coral-feeding butterflyfishes (Chaetodontidae) at Lizard Island, northern Great Barrier Reef. In: Marine Biology. Band 148, Nr. 2, 2005, S. 373–382 (englisch).
  • A.H. Baird, M.S. Pratchett, S.K. Wilson: Declines in the abundance of Chaetodon butterflyfishes following extensive coral depletion. In: Journal of Fish Biology. Band 69, Nr. 5, 2006, S. 1269–1280 (englisch).
  • D.J. Coker, L.A. O'Connell, P.F. Cowman, J.P. Nowicki, M.S. Pratchett, S. Walker: Variation in social systems within Chateodon butterflyfishes, with special reference to pair bonding. In: PLoS One. 2018 (englisch).
  • Shinji Yabuta: Behavioural rules and tail-up display in extra- and intra-pair interactions of the butterflyfish, Chaetodon lunulatus. In: Journal of Ethology. Band 17, Nr. 2, 1999, S. 29–86 (englisch).
  • Shinji Yabuta: Signal function of tail-up posture in the monogamous butterflyfish (Chaetodon lunulatus): dummy experiments in the field. In: Ichthyological Research. Band 55, Nr. 3, 2008, S. 299–302 (englisch).
  • Shinji Yabuta: Behaviors in agonistic interaction of the butterflyfish (Chaetodon lunulatus). In: Journal of Ethology. Band 18, Nr. 1, 2000, S. 11–15 (englisch).

Über Hilfe bei der Überprüfung würde ich mich freuen.

Viele Grüße, --Celestine Viciente (Diskussion) 17:14, 29. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]

Hallo Celestine Viciente,
PLoS One ist ein „open access-Journal“. Die gesuchte Publikation findest Du hier. LG --Special Circumstances (Diskussion) 18:58, 29. Jun. 2022 (CEST)[Beantworten]