Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WD:RBIO
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 2 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia Diskussion:Redaktion Biologie/Archiv.


Fast jeder Editor verwendet für seine Arbeit in der Wikipedia neben gedruckten Quellen auch Online-Ressourcen. Damit auch andere Editoren von solchen Quellen profitieren können, werden sie seit 2005 auf der Quellenseite der Redaktion gesammelt.

Die zahlreichen inzwischen dort versammelten Materialien sind hochwertig, ohne Zugangsbeschränkungen und umfangreich, fast zu jeder Organismengruppe können dort gute Quellen gefunden werden. Ein Blick lohnt während der Recherche fast immer. Weitere Informationen hier.


BioOne Logo white.svg
Durch eine Kooperation von Wikimedia Deutschland mit dem Verlag BioOne stehen 100 Zugänge zur BioOne-Online-Literaturdatenbank für Autoren der deutschsprachigen Wikipedia bereit.

Sie bieten uneingeschränkten Vollzugriff auf derzeit rund 170 teils hochrenommierte Zeitschriften zum Thema Biologie (Liste als PDF).

Voraussetzung für einen Zugang ist nur eine erkennbare Mitarbeit in der Redaktion Biologie. Die Zugänge werden im eLitstip-Programm des Literaturstipendiums von Wikimedia Deutschland verwaltet. Weitere Informationen hier.

Dieses Projekt wurde für den Zedler-Preis 2015 vorgeschlagen. ZedlerPreis motiv3.svg

Réunion-Halsbandsittich und Mauritiussittich[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Eine neue Studie hat ergeben, dass der Réunion-Halsbandsittich wohl nur eine ausgestorbene Population des Mauritiussittich war und dass Psittacula eques damit monotypisch ist. Wäre es nicht besser, die beiden Artikel unter dem Lemma Mauritiussittich zusammenzuführen? Jansen J. J. F. J. & Cheke A. S. 2021. — Variation in Echo Parakeets (Psittacula eques (Boddaert, 1783) [Psittaculidae]) in relation to inter-island differences. Zoosystema 43 (12): 205-211. https://doi.org/10.5252/zoosystema2021v43a12. http://zoosystema.com/43/12 --Melly42 (Diskussion) 15:35, 9. Mai 2021 (CEST)

Taxobotlauf für die Primaten[Quelltext bearbeiten]

Da seit 2016, als der letzte Botlauf für die Säugetiere stattgefunden hat, sehr viele fossile Primatenartikel erstellt worden sind und diese eine einheitliche Systematik in den Taxoboxen bekommen sollen ist ein Taxobotlauf für die Primaten geplant. Hier ist die Definitionsliste und hier die Ergebnisse eines Testlaufs. Bei den rezenten Taxa war eigentlich nur die beiden Gattungsgruppen Tamarinen und Marmosetten als Taxa nicht aufgeführt, Haplochromis bitte mal schauen ob es so ok ist. Bei den Fossilien Taxa sieht man, dass viele noch nicht in die Taxobotliste eingetragen wurden also in der Hinweisliste immer dann wenn da steht „ kein bekanntes untergeordnetes Taxon“. Zu erwähnen wäre noch das Quellen und Hinweise bitte im Fließtext und nicht in den Taxoboxen aufgeführt werden sollten, Gerbil könntest du das bitte noch ändern? Es sollten die noch Quellen für die systematische Einordnung der fossilen Taxa hier aufgeführt werden, DagdaMor möchtest du hier helfen? Die Stellung der Adapiformes ist auch noch problematisch bzw. fraglich. Wenn alle mit der Liste zufrieden sind kann man die Primaten dann aus der Säugetiereliste ganz rausnehmen und mit der neuen Liste einen Botlauf starten --Toxoplasma II. (Diskussion) 11:18, 11. Jun. 2021 (CEST) @Cactus26, Gerbil, DagdaMor, Haplochromis, Achim Raschka:

Wie ich schon an anderer Stelle bemerkt habe ist es mMn nicht nötig die rezenten Primaten mit einem Taxobotlauf zu bearbeiten. Der Taxobot hat den Sinn die Taxobox vieler Artikel zu verändern wenn nötig, nicht zusätzliche sinnlose Arbeit zu machen. Wie es um die fossilen Primatentaxa steht kann ich nicht beurteilen.--Haplochromis (Diskussion) 11:31, 11. Jun. 2021 (CEST)
Bis auf die bereits erwähnten Gattungsgruppen würden die rezenten Taxa überhaupt nur dadurch betroffen das die Primatomorpha als übergeordnetes Taxa ein „^“ nach dem vorherigen Botlauf erhalten haben und damit aus manchen Taxoboxen entfernt würden, also keine Arbeit bei den rezenten. Bei den fossilen hingegen schon. Als Quelle für die Tribus Callitrichini und Saguinini könnte man z.B. [1], [2], hier vielleicht noch als Ergänzung angeben da sie wahrscheinlich in der Hauptquelle der rezenten Primaten sonst nicht vorkommen und vielleicht sollten Antillenaffen besser eine Parabox bekommen anstelle einer Taxobox .--Toxoplasma II. (Diskussion) 12:06, 11. Jun. 2021 (CEST)
Na, wenn einige Kollegen das hier schon mit "sinnloser Arbeit" argumentieren, habe ich wenig Interesse, darin jetzt Zeit und Energie zu investieren. Normalerweise würde ich ja sagen, dass auch fossile Vertreter ein Anrecht haben, logisch in eine Systematik eingebunden zu werden, ob sich das auf die rezenten Formen auswirkt, ist ja noch gar nicht klar. Stammesgeschichte ist aber möglicherweise nur marginal, bei den meisten rezenten Primaten findet sie ja mit Ausnahem der Homini praktisch nicht statt. Gut, és ist ja nicht so, dass es nichts anderes zu tun gibt, es kann auch so bleiben wie es ist. Es war in der Diskussion zu Qatrania resultierend aus der Diskussion zu Oligopithecus auch nur eine Idee. Grüße --DagdaMor (Diskussion) 13:17, 11. Jun. 2021 (CEST)
Sorry, war nicht so gemeint dass ich es grundsätzlich sinnlos finde wenn hier die Systematik der fossilen Gattungen vereinheitlicht wird. Ich wollte nur darauf hinweisen das die Taxoboxen der rezenten mMn in Ordnung sind und nicht bearbeitet werden müssen.--Haplochromis (Diskussion) 13:37, 11. Jun. 2021 (CEST)
Ich finde es auch sinnvoll DagdaMor, es ist einfach so das Thema wird immer nur sehr wenige Leute interessieren, das ist doch auch bei fossilen Nashörnern und Gürteltieren der Fall, also lass dich bitte nicht von deiner guten Arbeit abhalten. Wenn hier niemand etwas inhaltliches zu sagen hat bedeutet es das man dir das Feld überlässt, weil man dir vertraut. Natürlich kann man bei einen Taxobotlauf nicht rezente und fossile Taxa trennen und dass macht auch keinen Sinn. Es ist nicht geplant an den rezenten Taxa etwas großartiges zu ändern, da gibt es also auch keine Arbeit. Ich hoffe das ist jetzt ganz klar und deutlich gesagt. Jeder mit Interesse kann sich die Arbeitsschritte in der Liste für die Primaten selbst ansehen und ggf. etwas dazu sagen kann. Nur deshalb hab ich es hier angekündigt damit jeder darüber in Kenntnis gesetzt ist.--Toxoplasma II. (Diskussion) 18:03, 11. Jun. 2021 (CEST)
Von den 178 zu erwartenden Änderungen würden zwar mit fast 50% überproportional viele fossile Taxa bearbeitet, es gäbe aber auch etwa 100 Anpassungen rezenter Taxa. Alle rezenten, die ich bisher überprüft habe, enthielten nur etwas pedentische formale Anpassungen wie diese [3]. Dennoch würde auch ich eine Ausklammerung der rezenten nicht für sinnvoll halten, ein paar kleine Fehler werden auch hier korrigiert, z.B. die Kategoriezuordung hier: [4] (wird in Hominidae geäändert, was präziser ist).--Cactus26 (Diskussion) 09:47, 13. Jun. 2021 (CEST)

Entwürfe[Quelltext bearbeiten]

Hallo liebe Mitglieder der Redaktion Biologie,

ich habe meinen Ansatz überdacht und nun 3 Artikelentwürfe vorbereitet. Diese finden sie unter folgendem Link:https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:AllosaurusfragilisEntertainment/Neuer_Artikel Zumindest die beiden zuletzt entstandenen Artikel dürften ( trotz Fehler in der 2. Einzelnachweisliste) deutlich besser und verständlicher als meine vorherigen Artikel sein. Wäre es möglich, diese zu überprüfen und in den Artikelnamensraum zu verschieben? Und ich weiß, sie befinden sich alle auf einer Seite des Benutzernamensraums, doch das ist der Tatsache verschuldet, dass ich nicht wusste, dass man für mehrere Vorlagen mehrere Räume erstellen kann. Ich hoffe, man kann die einzelnen Vorlagen aufteilen, überprüfen und evtl. in den Artikelnamensraum verschieben. Könnte sich jemand dessen annehmen? PS:Die beiden letzten Artikel werden in kleinerer Form bereits in einem vorhandenen Artikel (https://de.wikipedia.org/wiki/Kladistik#Verwandtschaftsverh%C3%A4ltnisse) abgehandelt, doch könnte man innerhalb dieses Artikels weiterleitungen auf meine beiden Artikel erstellen, wenn sie veröffentlicht werden.

--ImperatorAllosaurus1997 15:25, 11. Jun. 2021 (CEST)

Hallo ImperatorAllosaurus1997,
nur kurz: Es ist nicht möglich, einzelne Teile aus der Baustelle in den ANR zu verschieben - dafür müsste die Seite erst in mehrere Baustellenseiten aufgeteilt werden (eine pro späterem Artikel). -- Achim Raschka (Diskussion) 15:29, 11. Jun. 2021 (CEST)
Ich verstehe. Wie teile ich meine Seite in mehrere Baustellenseiten auf? Viele Grüße -- ImperatorAllosaurus1997 16:18, 11. Jun. 2021 (CEST)
Du musst für jeden Artikelentwurf eine eigene Unterseite in Deinem Benutzernamensraum erstellen. Der Benutzer Regiomontanus hat Dir das hier schon erklärt.
Andere Frage: Wie kommt es zu dem seltsamen, fett und rot in Deinem Entwurf zum Lemma „Paraphylum“ aufscheinenden „Referenzfehler“? Hast Du eine Erklärung dafür?
LG --Special Circumstances (Diskussion) 16:36, 11. Jun. 2021 (CEST)
Den habe ich jetzt korrigiert. -- ImperatorAllosaurus1997 18:32, 11. Jun. 2021 (CEST)
? --Special Circumstances (Diskussion) 18:42, 11. Jun. 2021 (CEST)
Wie sie hier sehen, ist der Referenzfehler nun behoben. -- ImperatorAllosaurus1997 18:51, 11. Jun. 2021 (CEST)
Hallo ImperatorAllosaurus1997, kopiere einfach die Abschnitte von deiner Entwurfsseite, einzeln am besten als "Quelltext", auf je eine Unterseite, wie ich sie dir auf deiner Diskussionsseite rot eingetragen habe. Klicke einfach auf den roten Link und füge dann den kopierten Abschnitt dort ein und vergiss nicht zu speichern. Dann das ganze mit dem nächsten Artikelentwurf wiederholen. Wenn du die Abschnitte kopierst, bleiben sie auch auf der ursprünglichen Seite erhalten, falls beim Übertragen etwas schief gehen sollte. MfG --Regio (Fragen und Antworten) 16:56, 11. Jun. 2021 (CEST)

Hallo, danke für den Tipp. Ich habe jetzt meine Seiten auf diese Weise aufgeteilt. Hier sind die einzelnen Entwürfe: https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:ImperatorAllosaurus1997/Artikel1 https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:ImperatorAllosaurus1997/Artikel2 https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:ImperatorAllosaurus1997/Artikel3 Sind diese Entwürfe qualitativ besser als meine vor kurzem erstellten Artikel? Könnten meine Artikel nun überprüft und ggf. in den Artikelnamensraum verschoben werden? Viele Grüße -- ImperatorAllosaurus1997 18:29, 11. Jun. 2021 (CEST)

Genau, ich melde mich auf der Diskussionsseite des jeweiligen Artikelentwurfs mit Tipps. MfG --Regio (Fragen und Antworten) 19:14, 11. Jun. 2021 (CEST)
Bitte auch noch daran denken, die Quellen für die noch unbelegten Aussagen in den Artikeln nachzutragen. Angesichts der Vorgeschichte bitte ich darum, in dieser Beziehung besondere Sorgfalt walten zu lassen. --CWKC (Praat tegen me.) 22:18, 11. Jun. 2021 (CEST)

 Info: SP 13.06. (die 3. oder 4. Sperrprüfung von ImperatorAllosaurus1997 innerhalb kürzester Zeit; die letzte war am 06.06. LG --EmillimeS (Diskussion) 03:46, 13. Jun. 2021 (CEST)

Fachbereichsinterne Löschkandidaten[Quelltext bearbeiten]

Moin,
ich habe heute morgen nach Aufforderung die drei ältesten Fach-LA abgearbeitet und die betreffenden Artikel gelöscht, einen vierten mit bisher 15 Tagen Diskussion habe ich erstmal stehen gelassen. Ich würde das gern zum Anlass nehmen, das Thema Bio-LA mal anzudiskutieren – mein Problem: Ich bin der einzige Admin, der überhaupt Löschungen aus unserer Fach-QS wahrnimmt und damit auch der einzige, der dazu aufgefordert (und im Umkehrschluss bei Löschungen / Nichtlöschungen auch kritisiert) werden kann - sowohl Benutzer:Regiomontanus wie auch Benutzer:Cymothoa exigua halten sich dort (nachvollziehbar) zurück und mehr Fach-Admins haben wir nicht mehr. Ich selbst bin nur noch sporadisch in der Biologie unterwegs und bekomme viel entsprechend nur mehr oder weniger am Rande mit, zudem bin ich sicher nicht der löschfreudigste Admin an Bord. Ich sehe hier also einen eklatanten Mangel an Fachkräften mit den notwendigen Werkzeugen, damit die Löschkandidaten überhaupt laufen können - bei gleichzeitig zunehmenden Problemen mit der Artikelqualität einiger Artikelersteller und einem Anwachsen der QS-Listen.

Meine Frage: Wie lösen wir das? De fakto bräuchten wir zwei, drei, vier User, die sich bereit erklären, administrative Aufgaben zu übernehmen und sich die entsprechenden Tools zu organisieren (Adminkandidatur). Fähige Leute dafür haben wir sicher - ich denke etwa an Benutzer:Meloe, Benutzer:Special Circumstances, Benutzer:Haplochromis und Benutzer:DagdaMor - aber ich habe nicht das Gefühl, dass jemand daran gesteigertes Interesse hat. Die Alternative wäre, die LK zu schliessen und mangelhafte Artikel an die allgemeinen LK zu übergeben, wobei dort das Qualitätsargument nur sehr selten zählt, oder auf Löschungen ganz zu verzichten und mit diesen Artikelversuchen zu leben. Any ideas? -- Achim Raschka (Diskussion) 09:34, 13. Jun. 2021 (CEST)

Hallo, Achim, vielen Dank für deine Überlegungen,
leider muss ich korrigieren, ich bin kein Admin, und darf daher auch nichts löschen. Ich bin nur im Schiedsgericht, da bekommt man Adminrechte, darf sie aber nicht außerhalb des SG anwenden, das wird streng kontrolliert.
Vor einiger zeit hatte ich schon einmal geschrieben, dass wir mehr Admins brauchen, und zwar deshalb, weil wichtige Wartungsarbeiten nicht ohne Admins durchgeführt werden können. Als "Fußgänger" weiß ich, dass man jede Verschiebung beantragen muss bzw. einen SLA stellen muss, wenn auf einen Namen verchoben werden soll, der schon im ANR existiert. Das ist bei größeren Änderungen in der Systematik und Umbenennungen sehr mühsam. Man muss mit der Verschiebung warten, und manchmal wird sie nicht genehmigt, weil der Admin den Verschiebe-/Löschgrund nicht akzeptiert oder ein Einspruch erfolgt. Manche Admins verlangen, dass man schon vor der Verschiebung alle Links umbiegt, andere empfinden dasselbe als Frechheit, weil man die Genehmigung nicht abgewartet hat. Ähnlich lange warten muss man bei den Importen aus anderen Sprachversionen der Wikipedia.
Es geht gar nicht in erster Linie um Löschkandidaten. Ich sehe in den von dir genannten einige, die sich auch im Bereich außerhalb der Bio-Redaktion einen Namen gemacht haben und sicher gewählt würden. Mit mehr Admins, die sich auch im Fachbereich auskennen, könnten wir Überlegungen zur fachspezifischen QS und LK flexibler gestalten. MfG --Regio (Fragen und Antworten) 11:18, 13. Jun. 2021 (CEST)
Wenn ich mich nochmal zur Wahl stelle und dabei erfolgreich bin, werde ich hier gerne mithelfen. Von unserem Sachgebiet bin ich sowieso sehr begeistert; abgesehen davon sehe ich die LD (egal ob Fach-LD oder allgemein) als das an, was mich administrativ am meisten interessiert. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 12:20, 13. Jun. 2021 (CEST)
Kurz von meiner Seite: ich bin zwar zur zeit leider wenig aktiv, aber man kann mich gerne per DS oder Ping "anhauen". Gru, Cymothoa exigua (Diskussion) 14:05, 13. Jun. 2021 (CEST)
Also die fachspezifischen LK aufzugeben, kann ja sicherlich keine zufriedenstellende Lösung sein. Mir fehlt (noch) das nötige Know-How sowie die Erfahrung, um kandidieren zu können, aber ich hoffe doch sehr, dass sich welche anbieten und das Problem derart gelöst werden kann, dass wir weiter so verfahren können wie gehabt. LG --EmillimeS (Diskussion) 16:11, 13. Jun. 2021 (CEST)
Von den entsprechenden Löschdiskussionen in den allgemeinen LK, an die ich mich erinnern kann, bin ich nicht eben begeistert. Die Veranstaltung dort ist unterkomplex. Es gibt eine Sorte selbsternannten Inklusionisten, bei denen nach der Feststellung "ist relevant" die Diskussion beendet ist. Genau das ist aber nicht unser Thema. Es gibt nun aber bekanntermaßen Benutzer, die der ganzen Parallel-Veranstaltung kritisch gegenüberstehen. die werden bestimmt nicht leiser, wenn nun Nicht-Admins eine Art Löschrechte bekommen sollten. M.E. würde das Ganze zusammenstürzen, sobald das jemand danach thematisiert. Da sind, mit großem Respekt, Benutzer der ersten Stunde mit gutem Standing in der Gemeinschaft besser dran. Deshalb, und nur als Bitte: Wäre es nicht möglich, da sagen wir einmal im Quartal draufzuschauen und die aufgelaufenen Altfälle abzuarbeiten? Die meisten fachinteren LK werden doch letztlich gerettet. Selbst als Admin kandidieren, wenn das gemeint gewesen sein soll, werde ich in absehbarer Zeit nicht. Ich bin schon mit meinen bisherigen Sachen zeitlich überfordert und würde nach Selbsteinschätzung keinen guten Admin abgeben. (Habe ich anderen so ähnlich auch schon gesagt).--Meloe (Diskussion) 07:59, 14. Jun. 2021 (CEST)

„linsenförmig“ und „diskusförmig“[Quelltext bearbeiten]

Beim Suchen nach „linsenförmig“ und „diskusförmig“ in Wikipedia-Artikeln sind ein Großteil der Fundstellen in Pflanzenartikeln. Sind dies in der Botanik oder Biologie Fachbegriffe mit klar definierter und abgegrenzter Bedeutung, oder werden sie umgangssprachlich im Sinne von "Kreisscheibe mit konvex geformten Flächen" bzw. "Kreisscheibe mit mittiger Verdickung" verwendet? Gibt es als Einzelnachweis verwendbare Erläuferungen für diese Begriffe? (Ich bin auf diese Begrifflichkeiten aus einem fachfremden Anlass gestoßen, nämlich weil das Sportgerät Diskus fälschlicherweise als "linsenförmig" beschrieben war.) -- Karl432 (Diskussion) 15:51, 15. Jun. 2021 (CEST)

In Erstbeschreibungen in der Botanik wird häufig lateinisch lenticulares oder engl. lentiform verwendet. Es ist also eher ein Fachbegriff, den ich in der Wikipedia belassen würde. --Ixitixel (Diskussion) 17:11, 15. Jun. 2021 (CEST)
Nicht nur in Erstbeschreibungen: Siehe hier oder hier --Belladonna Elixierschmiede 17:21, 15. Jun. 2021 (CEST)
Für sowas immer nützlich: [5] "lenticular - shaped like a biconvex lens" "discoid: resembling a disc" -- Cymothoa exigua (Diskussion) 17:33, 15. Jun. 2021 (CEST)
AFAIK muß "linsenförmig" nicht kreisförmig sein, sondern kann auch oval und unsymmetrisch geformt sein. "Diskusförmig" kenne ich nicht aus der Biologie, sondern eher aus dem technischen Kontext und darum vielleicht etwas enger definiert in Richtung potentiell flugfähige Kreisscheibe. --178.4.106.40 13:45, 19. Jun. 2021 (CEST)

1. Verbesserte Artikel[Quelltext bearbeiten]

Sehr geehrte Wikipedianer der Redaktion Biologie,

Die Administratorin Itti gab mir die Erlaubnis, Artikel von mir in den BNR zu verschieben, wo ich sie verbessern kann. Anschließend soll ich die verbesserten Artikel hier vorzeigen, damit sie diese kontrollieren und anschließend in den Artikelnamensraum verschieben können. Ich habe nun bereits meinen Artikel Apatoraptor wesentlich verbessert, vor allem, indem ich für Laien zu komplizierte, wissenschaftliche Formulierungen durch leichter verständliche, deutsche Ausdrücke ergänzt habe, so, dass auch Laien diesen Artikel gut lesen können. Desweiteren habe ich das Verständnisproblem mit dem " precocial lifestyle", den ich als hoch entwickeltes Sozialverhalten deutete, korrigiert. Könnte dieser Artikel nun wieder in den öffentlichen Raum verschoben und aus der Qualitätssicherung Biologie entfernt werden? Viele Grüße -- ImperatorAllosaurus1997 18:08, 16. Jun. 2021 (CEST)

Da mich ImperatorAllosaurus1997 auf meiner Diskussionsseite darum gebeten hat hier einen Kommentar zu seinem überarbeiteten Artikelentwurf abzugeben, tue ich das auch.
Dass ImperatorAllosaurus1997 nun bereit ist seine Artikelanlagen im eigenen BNR zu überarbeiten, halte ich für eine gute Entscheidung und einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Weniger vorteilhaft ist es hingegen nach einigen Alibiedits alle paar Tage mit Sperrprüfungs- und Schiedsgerichtanträgen aufzuschlagen um eine Entsperrung zu ertrotzen; das wird so nicht funktionieren. Zum überarbeiteten Artikel möchte ich folgendes anmerken:
Formales:
Die Wikipedia gibt etabliertes Wissen wieder. Die korrekte Angabe von Quellen und Einzelnachweisen ist zwar mühsam, aber eine Grundvoraussetzung für einen brauchbaren Artikel. Hier werden vier EN angeführt, von denen keiner korrekt zitiert wird. Die Hauptquelle (Erstbeschreibung des Taxons) ist lediglich ein weblink zum entsprechenden Abstract ohne jegliche weiteren Informationen dazu. Hier ein Link zur Volltextversion, die frei im Internet abrufbar ist, aber offenbar nicht genutzt wurde. Die zweite Ref. ist unvollständig (unter anderem fehlen einige Autoren und etliches mehr) und bei den restlichen Einzelnachweisen schaut es noch schlechter aus. Die Angabe eines „Abrufdatums“ ist in diesem Zusammenhang zudem unzweckmäßig (niemand hat Interesse daran zu erfahren wann der Artikelersteller eine bestimmte Druckschrift gelesen hat).
Inhaltliches:
In der Einleitung liest man, dass die Gattung „anhand einiger Fragmente wie beispielsweise eines Kiefers beschrieben“ worden sei. Tatsächlich umfasst der Holotypus (und mWn bislang einzige Fossilbeleg) ein artikuliertes Teilskelett inkl. einiger Fragmente des Schädels/Unterkiefers. Der Abschnitt „Beschreibung“ ist nach wie vor wirre. Wesentliche Autapomorphien fehlen. Die „uninierten Prozesse“ wurden zwar jetzt anders umschrieben, aber hier sei dem Artikelersteller doch mal ein Blick in den Abschnitt Wirbelsäule und Rumpf im Artikel zum „Vogelskelett“ und ein Durchlesen der oben verlinkten Volltextversion der Erstbeschreibung empfohlen. Ref. 3 belegt Funde von Anodontosaurus aus der Horseshoe-Canyon-Formation (die man übrigens durchaus mal erwähnen und verlinken könnte), aber nicht für Hypracosaurus. Der Abschnitt über die „frühen Lebensstadien“ im Kapitel „Paläoökologie“ gehört meines Erachtens komplett raus. In der angegebenen Quelle ist die Rede von einem nicht näher bestimmbaren Vertreter der Caenagnathidae. Die Information kann im Artikel Caenagnathidae untergebracht werden, aber nicht in einem Artikel zu Apatoraptor, denn diesen direkten Bezug gibt die Quelle meines Erachtens nicht her.
Fazit:
Die „überarbeitete“ Version des Artikelentwurfs weist, nach wie vor, genau jene Mängel auf, wegen der ImperatorAllosaurus1997 für eine direkte Bearbeitung im ANR gesperrt wurde und einer Verschiebung des aktuellen Artikelentwurfs in den ANR würde ich keinesfalls zustimmen. Da ist aus meiner Sicht noch einiges an Nacharbeit notwendig.
--Special Circumstances (Diskussion) 23:20, 17. Jun. 2021 (CEST) P.S.: Wenn man andere Benutzer in einer Diskussion erwähnt, wie hier etwa die Administratorin Itti, gehört es zum guten Ton diese (etwa durch einen einfachen Link) auch davon in Kenntnis zu setzen.
Hallo Special Circumstances, Danke für die ausführliche Stellungnahme. Ich habe deine Mängel eingegangen und habe diese Probleme behoben. Ich habe den Abschnitt mit Hypracosaurus und den " frühen Lebensstadien" im Abschnitt Paläoökologie beispielsweise entfernt. Was die fehlenden Autapomorphien angeht: In meiner ersten Quelle steht, dass die Apophysen an den Rückenwirbeln von Apatoraptor eine Autapomorphie seien, die ihn von anderen Vertretern der Oviraptorosauria unterscheidet. Also ist durchaus eine Autapomorphie im Text vorhanden. Auch seien laut meiner Quelle die anderen Merkmale, die ich im Abschnitt " Beschreibung" nannte, Autapomorphien des Tieres. Das wird in meiner Quelle im vorletzten Satz gesagt: " These and other features indicate that the specimen represents a new taxon, Apatoraptor pennatus, gen. et sp. nov. ". Also fehlen dem Artikel meiner Meinung nach keine Autapomorphien. Und was die Einzelnachweisliste angeht: Hab sie jetzt noch mal gelöscht und eine neue automatisch erstellen lassen. Jetzt müsste es wirklich gehen. Oder kann ich auch eine im Quelltext erstellen lassen ( Hab's bisher immer in der normalen Bearbeitung gemacht)? Ansonsten müsste ich die Mängel im Artikel jetzt eigentlich behoben haben. Grüße -- ImperatorAllosaurus1997 13:51, 18. Jun. 2021 (CEST)
Du liest halt immer noch nur den Abstract, warum weißt nur du selber. Die vollständige Arbeit wurde dir ja sogar schon verlinkt. So kann man schlicht kein fossiles Taxon beschreiben, bzw. kommt dann dabei halt sowas raus wie „[..] anhand einiger Fragmente wie beispielsweise eines Darmbeins beschrieben.“, wenn buchstäblich ganz am Anfang der Erstbeschreibung steht „Holotype—TMP 1993.051.0001, articulated partial skeleton“. Unterstreichung von mir, Fettung im Original. Außerdem sind die Quellen noch immer nicht korrekt formatiert. Verwende doch einfach die Vorlage Literatur dafür, da brauchst du nur oben in der Leiste auf „Belegen“ klicken, „Literatur“ auswählen und die nötigen Felder ausfüllen. Und wie schon weiter oben steht, interessiert es wirklich niemanden, wann du ein gedrucktes Werk abgerufen hast. Das ist nur bei Websites interessant, weil die sich immer wieder ändern können. --CWKC (Praat tegen me.) 16:20, 18. Jun. 2021 (CEST)

Meeresschleim/Meeresrotz[Quelltext bearbeiten]

Das wird aktuell intensiv diskutiert im Zusammenhang mit dem Istanbul-Kanal. Gibt es zu dieser Thematik schon irgendein Lemma? Das jetzt alles beim Kanal zu erklären, wäre ja Quatsch; sowas sollte schon eigenständig dargestellt werden. Bloß finde ich nix zu den o.g. Stichworten, darum die Frage an Euch, ob das inhaltlich vielleicht schon irgendwo anders steht. --88.68.27.167 16:09, 18. Jun. 2021 (CEST)

Das Phänomen ist nichts Neues, es nennt sich Eutrophierung. Durch Eintrag von Abfällen und Schadstoffen aus Haushalten und Industrie kommt es im Sommer zu einem überdurchschnittlichen Algenwachstum.
Diese Stoffe überdüngen die Gewässer, sei es Süß- oder Meerwasser. Kläranlagen könnten Abhilfe schaffen, aber sie sind in vielen Fällen nicht vorhanden oder überlastet. Im Falle des Marmarameers sind es Kieselalgen, die Schleim produzieren, um sich fortzubewegen. Sterben sie ab, werden sie zuerst an die Meeresoberfläche getrieben, wo sie den Badebetrieb lahm legen. Im Lauf der Zeit sinken sie zu Boden. Ihre Zersetzung benötigt viel Sauerstoff, der dann zur Mangelware wird. Es kommt zum massenhaften Fischsterben und auch die anderen Meereslebewesen, die vom Sauerstoff abhängig sind, sterben ab. Das heißt, der sichtbare Schaum ist nur der Vorbote, später kippt das gesamte Ökosystem. MfG --Regio (Fragen und Antworten) 19:09, 18. Jun. 2021 (CEST)
Soweit ist mir das klar, aber danke trotzdem für die Bestätigung. Die Frage zielt eher darauf ab, wie wir den Bezug in der Wikipedia so darstellen, daß die o.g. Stichworte implementiert sind. Wäre bspw. eine kurze Erwähnung in Eutrophierung (als Synonym o.ä.) + WL einfach so machbar, oder müßte man da stärker differenzieren, weil Meeresschleim/Meeresrotz begriffliche Alleinstellungsmerkmale gegenüber der dann vermutlich als Oberbegriff einzuordnenden Eutrophierung besitzt? --88.68.27.167 20:18, 18. Jun. 2021 (CEST)

Auf de.wp scheint noch kein eigenes Lemma zu existieren aber in anderssprachigen Wikipedias schon (siehe en:Sea snot).--Kmhkmh (Diskussion) 20:42, 18. Jun. 2021 (CEST)

Bitte mal dazu äußern, ob der Rotz eingebaut oder als eigenständiger Artikel geführt werden soll. Ihr seid sie Experten:) --88.68.27.74 07:23, 21. Jun. 2021 (CEST)

Größenangabe für Blaues Getreidehähnchen[Quelltext bearbeiten]

Habe im Artikel Blaues Getreidehähnchen diese kleine Änderung der Größenangabe gesichtet. Bitte um Nachkontrolle, ob ihr die Quellen anerkennt (die eigene Beobachtung wohl nicht, aber die anderen...). --KnightMove (Diskussion) 06:43, 21. Jun. 2021 (CEST)