William Harrison Ainsworth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
William Harrison Ainsworth (um 1834). Gemälde von Daniel Maclise.

James William Harrison Ainsworth (* 4. Februar 1805 in Manchester; † 3. Januar 1882 in Reigate) war ein britischer Schriftsteller historischer Romane.

Leben[Bearbeiten]

Ainsworth studierte Recht in London. Dort führte er eine Zeit lang auch einen Verlag. Nach einer längeren Reise auf dem europäischen Kontinent kehrte er nach England zurück und widmete sich ganz dem Schreiben. Er redigierte bis 1842 Bentleys Miscellany, gründete dann Ainsworths Magazine und kaufte 1845 auch das The New Monthly Magazine. Seine Romane liegen auch in deutscher Übersetzung vor.

Werke (Auszüge)[Bearbeiten]

  • Rookwood, 1834
  • Crichton, 1837
  • Jack Sheppard, dt. Brigantenjack; 1839
  • Guy Fawkes, 1840
  • The Tower of London, A Historical Romance, 1840
  • Old Saint Paul's, 1841
  • The Miser's Daughter, 1843
  • Windsor Castle, 1843
  • Saint James, 1844
  • Auriol: or, The Elixir of Life, 1844 (mit Illustrationen von Phiz): [1]
  • The Lancashire Witches, 1848

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: William Harrison Ainsworth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: William Harrison Ainsworth – Quellen und Volltexte
Pierers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Pierers Enzyklopädisches Wörterbuch, 4. Auflage von 1857–1865.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies mit Quellen belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.