Witali Wassiljewitsch Fedortschuk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Witali Wassiljewitsch Fedortschuk (* 27. Dezember 1918; † 29. Februar 2008 in Moskau) war ein sowjetischer/ ukrainischer Politiker.

Karriere[Bearbeiten]

Fedortschuk besuchte die Militärhochschule in Kiew und war seit 1939 Mitarbeiter des sowjetischen Geheimdienstes SMERSCH. Er wurde 1970 Vorsitzender des KGB der Ukraine. Fedortschuk war vom 26. Mai 1982 bis 17. Dezember 1982 KGB-Chef und von 1982 bis 1986 Innenminister der Sowjetunion. Er starb 2008 nach langer Krankheit in Moskau und wurde auf dem Friedhof Trojekurowo beigesetzt.

Ehrungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • A. Gorkin u. a.: Wojenny enziklopeditscheski slowar: Tom 2. Bolschaja rossijskaja enziklopedija, 2001, ISBN 5-7905-0996-7, S. 698 (russisch)

Weblinks[Bearbeiten]