Yoshiki Tanaka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yoshiki Tanaka (jap. 田中 芳樹, Tanaka Yoshiki, richtiger Name 田中 美樹 Tanaka Yoshiki; * 22. Oktober 1952 in Hondo, Kumamoto) ist ein japanischer Schriftsteller. Tanaka studierte an der Gakushūin-Universität japanische Sprache und Literatur und promovierte später dort.

Seine bekanntesten Werke sind die Fantasy-Roman-Reihe Arslan Senki, auch bekannt als The Heroic Legend of Arslan, die Space Opera-Serie Ginga Eiyū Densetsu, auch bekannt als Legend of the Galactic Heroes, und Sōryūden , auch bekannt als Sohryuden: Legend of the Dragon Kings. Alle diese Serien wurden sowohl als Anime adaptiert als auch als Manga umgesetzt.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Ginga Eiyū Densetsu (銀河英雄伝説; 1982–1987, umfasst 10 Bände plus 4 Bände mit Nebengeschichten und 5 Kurzgeschichten)
  • Arslan Senki (アルスラーン戦記; Teil 1 1986–1990, Teil 2 1991–noch nicht abgeschlossen, umfasst derzeit 12 Bände)
  • Sōryūden (創竜伝; 1987–noch nicht abgeschlossen, umfasst derzeit 13 Bände)
  • Tytania (1988–1991, umfasst drei Bände)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1988: Seiun-Preis für den besten Roman des Jahres für Ginga Eiyū Densetsu

Weblinks[Bearbeiten]